2014

Braskem wird führender Hersteller von Polypropylen in Nordamerika

SAO PAULO, July 28, 2011 /PRNewswire/ --

 

Die Übernahme des Dow Chemical Polypropylengeschäfts, einschließlich Werke in den USA und Europa, erweitert den weltweiten industriellen Footprint von Braskem

Braskem, der führende Hersteller von thermoplastischen Kunststoffen auf dem amerikanischen Kontinent, gab den Erwerb des Polypropylengeschäfts der Dow Chemical Company für 323 Millionen US-Dollar bekannt. Der Abschluss dieses Geschäfts stellt einen wichtigen Schritt in der Wachstumsstrategie von Braskem auf dem amerikanischen Kontinent dar und festigt seine führende Position im US-amerikanischen Polypropylengeschäft.

Die geschäftliche Transaktion schließt zwei Produktionsstätten in den USA und zwei in Deutschland ein; die jährliche Gesamtproduktionskapazität an Polypropylen dieser Werke beträgt 2,3 Milliarden Pounds. Die US-amerikanischen Produktionsstätten befinden sich in Freeport und Seadrift, beide in Texas, und werden die Polypropylenkapazität von Braskem in der Region um 50 % erhöhen und damit eine jährliche Kapazität von fast 3,1 Milliarden Pounds erreichen. Die beiden Produktionsstätten in Deutschland, die petrochemischen Komplexe in Wesseling und Schkopau, besitzen eine jährliche Kapazität von 1,2 Milliarden Pounds an Polypropylen.

"Die Übernahme der Dow Produktionsstätten festigt unsere Führung auf dem Polypropylenmarkt in den USA, dem größten Markt für thermoplastische Kunststoffe und verbessert ebenfalls unsere momentane Position in Europa, ein wichtiger Markt für unsere Biopolymerstrategie", so Carlos Fadigas, CEO von Braskem. "Außerdem werden wir, da dies unsere zweite Akquisition in den USA ist, zusätzliche 140 Millionen US-Dollar in Synergien erzielen (Barwert), durch ein breiter gefächertes Portfolio, niedrigere Fixkostenbasis, bessere Ausnutzung von Betriebskapital und Logistik sowie Lieferoptimierung", fügte er hinzu.

Vorbehaltlich behördlicher Genehmigungen soll die Transaktion bis zum dritten Quartal 2011 abgeschlossen werden.

Braskem fühlt sich weiter zu seiner strategischen Vision 2020 verpflichtet, Weltmarktführer in nachhaltiger Chemie zu werden, um durch Innovation den Menschen besser dienen zu können.

ÜBER BRASKEM

Braskem ist der größte Produzent von thermoplastischen Kunststoffen auf dem amerikanischen Kontinent. Mit 31 Industrieanlagen in Brasilien und den USA produziert das Unternehmen jährlich mehr als 33 Milliarden Pounds an thermoplastischen Kunststoffen und anderen petrochemischen Produkten. Braskem America, eine hundertprozentige Tochter der Braskem S.A., mit Firmenhauptsitz in Philadelphia, besitzt drei Produktionsstätten in Texas, Pennsylvania und West Virginia sowie ein Technologie- und Innovationszentrum in Pittsburgh.

Weitergehende Information ist erhältlich von Kerry Butler, Tierney, unter +1-215-790-4371 oder per E-Mail kbutler@tierneyagency.com.

SOURCE Braskem S.A.



More by this Source


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.