Datacert ermöglicht seinen Kunden die erfolgreiche Verwaltung des Risikos der Dritten Parteien

-- Risikobasierte Lösung unterstützt Unternehmen dabei, erfolgreich ihre Unternehmensbewertung von Dritten Parteien zu verwalten, um damit ihre Marke zu schützen und den zunehmenden regulatorischen Überprüfungen standzuhalten

LONDON, 23. Juli 2013 /PRNewswire/ -- Datacert, Inc., der führende globale Anbieter von Lösungen zur Abwicklung juristischer Vorgänge in Unternehmen, gab heute die Veröffentlichung seines Moduls für das Risikomanagement der Dritten Partei bekannt, eine Erweiterung von Passport® GRC, dem umfangreichen, plattformbasierten Regelwerk zur Verwaltung von Governance-Risiko und Compliance-Programmen. Das neue Modul unterstützt Unternehmen dabei, ihre Marke und ihren Ruf zu schützen, indem erfolgreich und effizient das Risiko der Dritten Parteien bei allen Geschäften verwaltet wird, um Compliance mit den zunehmend strenger werdenden Vorschriften im Bereich der Anti-Korruption (z.B., Foreign Corrupt Practices Act und UKBA), Konfliktpotenzial, Anti-Geldwäsche, und Verantwortlichkeit der Finanzdienstleistungsbranche (e.g., Dodd-Frank Gesetz), und in anderen Bereichen zu verwalten. Darüber hinaus können Unternehmen das Modul dazu verwenden, die Risiken in Bezug auf intern festgelegte Richtlinien zu beurteilen, die Dritte Parteien betreffen, wie zum Beispiel Umweltrichtlinien für die Nachhaltigkeit, um damit Initiativen zur sozialen Verantwortlichkeit zu unterstützen.

(Foto:  http://photos.prnewswire.com/prnh/20130723/DA50401-INFO)

(Logo:  http://photos.prnewswire.com/prnh/20120118/MM37540LOGO)

Das Modul zum Risikomanagement der Dritten Partei von Datacert ist darauf ausgerichtet, den von der Open Compliance and Ethics Group (OCEG) festgelegten Unternehmensbewertungsnormen sowie dem IS0 31000 Risikomanagement-Regelwerk zu entsprechen und ermöglicht es Unternehmen, alle Aufwände zur Unternehmensbewertung von Dritten Parteien erfolgreicher zu verwalten. Im Besonderen ist zu erwähnen, dass das Modul gewichtete Risikofaktoren verwendet, um das Risikolevel jeder Dritten Partei zu berechnen, wodurch eine genaue Bewertung des Risikos der Dritten Partei für das Geschäft ermöglicht wird. Unternehmen können damit ihre Beurteilung priorisieren und kontinuierlich, dem entsprechenden Risikolevel angemessene Entschärfungsmaßnahmen vornehmen sowie Änderungen der Risikofaktoren und der Risikolevel aller Dritten Parteien überwachen. Der Risiko basierte Ansatz optimiert die Verwaltung der Dritten Parteien und die Aufwände der Unternehmensbewertung, da die Ressourcen auf die Drittparteien konzentriert werden können, die das größte Risiko für das Unternehmen darstellen, während gleichzeitig alle Dritte Parteien überwacht werden können. Da Unternehmen oftmals mit tausenden Drittpartnern zusammenarbeiten, ist diese Fähigkeit äußerst wichtig, um die Einhaltung von regulatorischen Anforderungen zum Schutz der Marke und des Rufs zu gewährleisten.

„Um mit tausenden Dritten Parteien und mit zunehmenden regulatorischen Überprüfungen umzugehen, müssen Unternehmen diese Beziehungen aktiv überwachen und verwalten.  Unternehmen müssen einen haltbaren Unternehmensbewertungsprozess und einen Compliance-Status in ihrer gesamten erweiterten Geschäftsumgebung aufweisen", kommentierte Michael Rasmussen, J.D., OCEG Fellow und Gründer von GRC 20/20, einem führenden Beratungsunternehmen für GRC-Strategie. „Das neue Modul von Datacert bietet die Art von grundlegender Technologie und den strategischen Ansatz innerhalb eines risikobasierten Kontexts, die benötigt werden, um Unternehmen dabei zu unterstützen, erfolgreich ihr Risiko der Dritten Parteien und die Beziehung mit Dritten Parteien für ihre gesamte Wertschöpfungskette zu verwalten."

Das Passport GRC Modul für das Risikomanagement der Dritten Partei bietet Unternehmen eine zentrale Stelle, um Informationen von Dritten Parteien zu verwalten, und um einen umfassenden Blick auf das Risiko durch Dritte Parteien und Aufwände zur Unternehmensbewertung bei all ihren Geschäften zu erhalten. Diese Sichtbarkeit zusammen mit einem Risiko basierten Ansatz unterstützt Unternehmen dabei, ihr Risiko der Dritten Partei abzuschwächen und einen Compliance-Status zu erhalten, der Gültigkeit, Verantwortlichkeit und Konsistenz in ihren Prozessen für das Risikomanagement der Dritten Partei sicherstellt. Dies wiederum ermöglicht es Unternehmen, haltbare Unternehmensbewertungsprozesse und Prüfungsnachweise aufzuweisen, die den zunehmenden regulatorischen Überprüfungen standhalten.

„Unsere Lösungen unterstützen Unternehmen dabei, das Risikolevel von Beziehungen mit Dritten Parteien strategisch zu priorisieren, sodass Ressourcen der richtigen Stelle zugeteilt werden, eine erfolgreiche und kontinuierliche Unternehmensbewertung erfolgt und nachverfolgt wird sowie eine kontinuierliche Überwachung erreicht wird", erklärte Shaheen Javadizadeh, Leiter der Abteilung Produktmanagement von Datacert. „Unsere Technologie wird Unternehmen dabei unterstützen, ihre Marken und ihren Ruf zu schützen und finanzielle Konsequenzen durch potenziell risikoreiche Beziehungen zu vermeiden."

Dieses Modul unterstützt einen automatischen und zentralisierten Prozess für das Risikomanagement der Dritten Parteien, das auf den fünf Schritten des ISO 31000 Risiko Management-Regelwerks beruht:

  1. Identifizieren – Ein zentralisierter Zugriff auf alle Informationen über Dritte Parteien ermöglicht es Risikomanagern, auf einfachere Weise Informationen zu sammeln und relevanten Risikoindikatoren zu identifizieren.
  2. Analysieren – Risikomanager nutzen einen vorher festgelegten Satz an Risikofaktoren, um einen Risikoeinstufung für Dritte Parteien zu erzeugen und eine Ebene der Unternehmensbewertung (niedrig, mittel, hoch) vorzunehmen; die Risikofaktoren können auf standardmäßigen Branchennormen beruhen (z.B., dem Transparency International's Bribe Payers Index und dem Korruptionswahrnehmungsindex) und/oder sie können so angepasst werden, dass sie den unternehmensspezifischen Bedarf erfüllen.
  3. Beurteilen – Aufgaben der Unternehmensbewertung (z.B. sich selbst erklärende Umfragen von Dritten Parteien, Gegenproben, Vor-Ort-Untersuchung etc.), die für die Berechnung des Risikolevels angemessen sind, können automatisch erzeugt werden, wodurch standardisierte, risikobasierte Due Dilligence-Pläne erzeugt werden.
  4. Abschwächen – Risikomanager können Korrekturmaßnahmen nachverfolgen (z.B., Weiterbildung, Vertragslaufzeit, zusätzliche Kontrollen für Zahlungsbewilligungen, intensivere und häufigere Überwachung, etc.), um das durch Dritte Parteien verursachte Risiko abzuschwächen, während automatische Benachrichtungen gleichzeitig sicherstellen, dass erforderliche Folgemaßnahmen durchgeführt werden.
  5. Überwachen – Durch den Zugang zu einem historischen Übersicht des Risikolevels für jede Dritte Partei werden Risikomanager gewarnt, wenn Änderungen erfolgen, sodass eine neue Aufgabe erstellt werden kann, mit der sichergestellt wird, dass eine kontinuierliche Überwachung und Unternehmensbewertung stattfindet.

Das Modul für das Risikomanagement der Dritten Partei ist Teil der Passport GRC-Lösung von Datacert, welche aus vier Komponenten besteht: Compliance & Policy-Management, Risikomanagement, Management der internen Überprüfung und Management von Vorfällen & Anfragen. Die Passport GRC-Lösung bietet Unternehmen ein umfangreiches Regelwerk, um ein nachhaltiges, proaktives und haltbares Management ihrer umfassenden Governance-, Risiko- und Compliance-Programme zu unterstützen. Alle diese Komponenten und das neue Modul werden in einer einzigen Plattform zusammengebracht und sie teilen eine gemeinsame Datenbank, ein System der Arbeitsabläufe, und einen Business Intelligence Engine, wodurch Informationen auf einfache Weise über verschiedene Funktionsbereiche hinweg geteilt werden können und eine entscheidende Sichtbarkeit für alle Aspekte der GRC-Initiativen von Unternehmen bereitgestellt werden kann. Passport GRC kann nahtlos in das Passport Matter Management und das Legal Spend Management integriert werden, wodurch ein geschlossener Prozess zwischen den rechtlichen und den GRC-Funktionen eines Unternehmens geschaffen wird.

Weitere Informationen erhalten Sie von Datacert unter der Telefonnummer +1 800-780-3681 oder per E-Mail an nasales@datacert.com (Anfragen aus Nordamerika) beziehungsweise emeasales@datacert.com (internationale Anfragen).

Informationen zu Datacert, Inc.

Datacert ist ein globaler technologischer Innovator und der führende Anbieter von Unternehmensmanagement-Lösungen und -Dienstleistungen für den Rechtsbereich, die Firmenrechts-, Compliance- und Risikoabteilungen sowie Organisationen für Versicherungsansprüche in ihrer Effizienz stärken und die ihnen dabei hilft, sich verändernden Geschäftsanforderungen anzupassen und eine globale Arbeitnehmerschaft zu unterstützen sowie mit externen Dienstanbietern zusammenzuarbeiten. Das Angebot von Datacert umfasst die zum Patent angemeldete Technologieplattform Passport®, Lösungen für die Verwaltung von Rechtsangelegenheiten, die Risikobegrenzung und die Kontrolle von Ausgaben für Rechtsfälle und Ansprüche sowie innovative Business Intelligence-Angebote für Organisationen, die einen erweiterten Support für rechtliche Entscheidungen erfordern. Datacert-Lösungen werden von Fortune 500- und Fortune Global 500-Unternehmen, zu 100 Prozent von AmLaw 200 und von Tausenden von Anbietern im Rechtsbereich auf der ganzen Welt genutzt. Mit Hauptsitz in Houston (Texas) und Büros in ganz Nordamerika, EMEA und APAC verfügt Datacert über Kontakte zu Rechtsfirmen, Verkäufern und anderen Vertretern in mehr als 140 Ländern. Besuchen Sie www.datacert.com für weitere Informationen beziehungsweise folgen Sie unseren Echtzeitnachrichten auf Twitter http://twitter.com/Datacert.

Medienkontakt:

Debra Marino
Datacert, Inc.
+1 832-369-6171
pr@datacert.com                                              

SOURCE Datacert, Inc.



RELATED LINKS
http://www.datacert.com

Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.