2014

Elefanten, Giraffen und Zebras - das ist ja allerhand!

- Mit Foto

- Als erster Zoo in den USA und weltweit als zweiter mischt der Zoo von Dallas Elefanten mit Huftieren.

DALLAS, 9. Mai 2013 /PRNewswire/ -- Der Zoo von Dallas teilte heute mit, er sei der erste Zoo in Nordamerika, der afrikanische Elefanten mit Zebras, Giraffen, Impalas, Straußen und Perlhühnern in einem gemeinsamen Lebensraum unterbringe. Die majestätischen Tiere können die preisgekrönte Anlage „Giganten der Savanne" Seite an Seite erkunden – ganz so, wie sie es auch in freier Wildbahn tun würden.

(Foto: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130509/AQ09029)

Das innovative Gehege im Zoo von Dallas ist für den jüngsten Aufstieg der Stadt zur Kulturdestination von Weltklasse von größter Bedeutung. Gemeinsam mit dem Dallas Arts District, der größten Kunstmeile des Landes (er umfasst 68 Morgen und 19 zusammenhängende Blocks), dem Perot Museum für Naturkunde und Wissenschaft und der George W. Bush Präsidentenbibliothek mit dazugehörigem Museum lockt der Zoo viele Besucher nach Dallas.

Die Anlage „Giganten der Savanne" wurde unter anderem infolge der landesweiten Aufmerksamkeit erbaut, die der Zoo von Dallas 2009 wegen Jenny auf sich zog – ein afrikanischer Elefant, der dort seit 1986 zu Hause ist. Heute lebt Jenny gemeinsam mit Artgenossen, den afrikanischen Elefanten Mama, Gypsy, Kamba und Congo in der Anlage „Giganten der Savanne". Wie alle Elefanten sind die Tiere von Natur aus sozial, intelligent und von starker Persönlichkeit. Es handelt sich um ältere, weibliche Tiere, die aber sehr lebhaft sind. Deshalb werden sie im Zoo die „Golden Girls" genannt.

„Die Giganten der Savanne bleiben für den Zoo von Dallas eine bahnbrechende Kraft", erklärte Gregg Hudson, Präsident und CEO der Dallas Zoo Management Inc. „Damit ist eine Vision, ein Traum von zwei Jahrzehnten endlich zur Realität geworden. Heute wird der Zoo von Dallas als innovatives und national wie international führendes Licht auf dem Gebiet der Elefantenhaltung anerkannt. Zoos und Elefantenexperten aus aller Welt kommen her und fragen uns, wie wir das tun. Sie erzählen uns, dass sie genau dasselbe auch tun wollen. Wir sind hochzufrieden mit den Giganten der Savanne, mit der Umsetzung auf dem langen Weg, der uns hierhergeführt hat und dem großartigen Team, das für uns arbeitet. Vor allem aber sind wir stolz darauf, dass diese Anlage eine liebevolle, behagliche und stimulierende Umgebung für unsere Elefanten geschaffen hat – für unsere Golden Girls."

„Die Giganten der Savanne-Anlage ist ein mental und physisch stimulierender Lebensraum für die Tiere", erklärte Dr. med. vet. Lynn Kramer, Vizepräsidentin Tierhaltung und Tierschutz bei der Dallas Zoo Management Inc. „Das Design beruht auf den Ergebnissen der Feldforschung. In der Wildnis bewegen sich Elefanten, Giraffen, Zebras und Impalas sehr viel, weil sie nach Nahrung, Wasser und Gesellschaft suchen. Wir haben einen aktivitätsorientierten Lebensraum für mehrere Arten mit eben diesen Anreizen geschaffen, damit sich die Tiere durch das gesamte Gehege bewegen. Die Elefanten sind die größten – also passen die anderen Tiere ihre Bewegungen in der Savanne denen der Elefanten an. Die Giganten der Savanne-Anlage mit ihren über vier Morgen Platz für die Elefanten bietet den Tieren Raum für Streifzüge. Wir beobachten, wie sie ihren Raum nutzen und inwieweit ein aktiver Lebensstil ihre Gesundheit beeinflusst. Dann teilen wir diese Informationen mit anderen Zoos und Forschern, die Elefanten in freier Wildbahn studieren."

„Was die Tierexperten hier in der Giganten der Savanne-Anlage tun, ist, verschiedene Arten von Tieren in einem Lebensraum so zusammenzubringen, wie sie in der afrikanischen Savanne leben würden", so Michael L. Meadows, Präsident und CEO der Dallas Zoological Society. „Elefanten waren hier in den USA noch niemals beteiligt, und das macht den Zoo von Dallas zu einer unbedingt sehenswerten Reisedestination. Unsere Kollegen aus anderen Zoos des Branchenverbands Association of Zoos and Aquariums kommen nach Dallas und nennen uns Leitbild. Während die Giganten der Savanne sich weiter entwickeln und gedeihen, glauben wir wirklich, dass der Zoo von Dallas im Begriff ist, einer der besten zoologischen Gärten des Landes zu werden. Unsere Förderer sind begeistert darüber, mit einer der besten und führenden Elefantenanlagen des Landes verbunden zu sein, und die hervorragenden Tierärzte, Wissenschaftler und Pfleger bei dieser einmaligen Chance unterstützen zu können, von diesen Tieren zu lernen und mehr über sie zu erfahren."

„Die neue Elefantenanlage im Zoo von Dallas könnte die Zukunft der Elefantenhaltung in den Zoos von Nordamerika sein", sagte der emeritierte Direktor des Zoos und Aquariums von Columbus, Naturschützer, Fernsehprominente und Autor Jack Hanna. „Im Verlauf der letzten 30 Jahre hatte ich die Möglichkeit, die Welt zu bereisen, um viele Ehrfurcht gebietende Kreaturen zu studieren. Ich hatte das große Glück, Tiere in freier Wildbahn beobachten zu können, aber ich weiß, dass viele Menschen diese Möglichkeit niemals haben werden. Die gute Nachricht ist, wenn sie es bis nach Dallas schaffen, können sie Elefanten, Giraffen und Zebras alle zusammen leben sehen – ganz wie auf einer Safari in Afrika!"

Hinweis für Redakteure:
Ein Bild zu dieser Pressemitteilung wird von der European Pressphoto Agency (EPA) auf http://www.epa.eu zur Verfügung gestellt.

SOURCE Dallas Zoo




Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.