2014

Liangjiang New Area verzeichnet explosionsartigen Anstieg im Export

CHONGQING, China, 30. Juli 2012 /PRNewswire/ -- Die Chongqing Liangjiang New Area, der attraktivste Standort für Investitionen multinationaler Konzerne im chinesischen Inland, gab heute die Wirtschaftsbilanz der ersten Jahreshälfte 2012 bekannt. Das BIP des Standorts in der ersten Jahreshälfte betrug 72,513 Milliarden RMB, 18,4 % mehr als im Vorjahr. Der gesamte Außenhandelswert lag bei 9,133 Milliarden USD, 2,6-mal mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres, was bedeutet, dass Westchina, das von der Liangjiang New Area repräsentiert wird, jetzt offiziell Teil des globalen Marktes ist.

Anlässlich seines Besuchs in der Liangjiang New Area vor zwei Wochen räumte der chinesische Vize-Premier und Sekretär des Städtekomitees der CPC in Chongqing, Zhang Dejiang, ein, dass die bemerkenswerte Region ebenso wichtig wie die Pudong New Area in Schanghai und die Tianjin Binhai Area sei, und für die Erschließung, Entwicklung und Erforschung neuer Methoden für eine offene Volkswirtschaft im chinesischen Inland entscheidend sei.

Chinas Exporte erreichten im ersten Halbjahr 2012 954,38 Milliarden USD, ein Anstieg von 9,2 %, und die Export-Wachstumsrate überstieg sowohl im Mai als auch im Juni 10 %. Eine Gruppe neuer, vielversprechender Export-Kandidaten, die von der Liangjiang New Area in Westchina repräsentiert werden, sind die neuen Motoren für Chinas Exportwachstum und die gesamte nachhaltige Wirtschaftsentwicklung.

In der ersten Hälfte des Jahres 2012 betrug die Wachstumsrate im Export 4,1 % in Jiangsu, 2,8 % in Shanghai, 1,6 % in Shandong, 6,8 % in Guangdong und 5,2 % in Zhejiang. Während der Außenhandel und die Exporte in Ostchina aufgrund der internationalen Konjunkturabschwächung eingebrochen sind, verzeichnet Westchina im Außenhandel und bei den Exporten, die lange als wirtschaftliche Schwäche der Region angesehen wurden, Erfolge. Xinjiangs Exportwert erreichte 7,225 Milliarden USD, ein Anstieg von 17,4 %; Das Exportvolumen von Sichuan lag bei 8,844 Milliarden USD, ein Anstieg von 44,9 % im Vergleich zum Vorjahr, und die Exporte von Chongqing erreichten 18,15 Milliarden USD, das 2,5-fache des Vorjahres. Die Liangjiang New Area exportierte 6,689 Milliarden USD, das 5,1-fache des Vorjahres, und wird so zum neuen Antrieb des Wirtschaftswachstums von Chongqing und ganz Westchina.

Die Liangjiang New Area hat neue Optimierungen und die Rekonstruktion von Produktionsfaktoren, Standortverlagerungen und Änderungen der Logistik-Kanäle im In- und Ausland genutzt und Werbung in eigener Sache gemacht, bevor sie den Weltmarkt betreten hat, was zum explosionsartigen Wachstum im Außenhandel und Export beigetragen hat. Die Area hat 681 Projektverträge mit einer gesamten Investitionssumme von 352,1 Milliarden RMB unterzeichnet, und hat seit ihrer Gründung 195 Milliarden RMB aufgewendet. Die Area hat auch die handelspolitische Zusammenarbeit mit Europa stark gefördert, und mit dem Betrieb der internationalen Eisenbahnlinie Chongqing-Xinjiang-Europa wird die Liangjiang New Area zur Brücke des sino-europäischen Handels und der wirtschaftlichen Zusammenarbeit.

Insgesamt 108 Fortune-500-Unternehmen, einschließlich globaler Computer-Unternehmen wie Acer und Wistron, sowie einige Investitionsprojekte von ThyssenKrupp, Nemark und Pilatus Aircraft, usw., sind bisher in der Liangjiang New Area angesiedelt und haben die Entwicklung der lokalen Industrie stark gefördert. Die Liangjiang New Area verfügt über großes Investitionspotenzial und zieht immer mehr Investoren an.

SOURCE Chongqing Liangjiang New Area



More by this Source


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.