Los Angeles Auto Show zeigt Technologie-Neuheiten für vernetztes Fahren auf der Premiere der Connected Car Expo

 

-- Zusätzlicher Pressetag am 19. November mit Fokus auf vernetztem Fahren mit eigener Ausstellungsfläche / Audi präsentiert 4G LTE-Technologie und neue connect Dienste

LOS ANGELES, 18. September 2013 /PRNewswire/ -- Bei einem zusätzlichen Pressetag im Rahmen der Connected Car Expo (CCE) der diesjährigen Los Angeles Auto Show (LA Auto Show®) präsentieren Audi, Ford, Sprint und weitere Hersteller wegweisende neue Fahrzeugtechnologien. Dies gab die Messe heute in Los Angeles bekannt.

Am 19. November finden sämtliche Pressekonferenzen ausschließlich im Veranstaltungsbereich der CCE statt. Zugang haben sowohl Teilnehmer der CCE als auch die für die Medientage der Los Angeles Auto Show registrierten Medienvertreter. Am 19. November ist ausschließlich die Ausstellungsfläche der Connected Car Expo in der South Hall Lobby zugänglich. Die weiteren Ausstellungsflächen öffnen erst am 20. und 21. November.

Während Details zu den Neuheiten von Ford und Sprint noch ausstehen, geht Audi in Los Angeles mit Einzelheiten zum erstmals mit 4G LTE-Technologie ausgestatteten A3 sowie S3 Limousinen an die Öffentlichkeit. Diese Modelle werden im kommenden Frühjahr in den USA auf den Markt gebracht. Sie sind Vorreiter bei den neuen Fahrzeugtechnologien für die Luxusklasse.

Zudem wird Audi eine Vorschau auf eine Reihe neuer Anwendungen für seine Audi connect Dienste beim A3 und S3 geben – dazu gehören die Picture Navigation, eine Vorlese-Funktion für Facebook- und Twitter-Nachrichten, der Zugang zu über 3.000 Internet-Radio-Stationen weltweit, personalisierte RSS-Feeds sowie die neue Audi connect mobile App. Diese bietet erweiterte Funktionen zwischen dem Smartphone des Fahrers und dem MMI Infotainment-System seines Fahrzeugs.

Weitere Aussteller wie Airbiquity, Covisint, Hertz Navigation Solutions, Onstar, QNX, Qualcomm, Telenav, Verizon, Livio, Parkopedia, Clip Interactive und andere präsentieren ihre aktuellsten Entwicklungen im Bereich Mobilitätstechnologie.

„Mit der diesjährigen Messe sind wir auf dem besten Weg, unser Angebot weiter zu optimieren. Der erste Medientag steht ganz im Zeichen der neuen Mobilitätstechnologien. Hier freuen wir uns, dass wir innovative Marktführer gewinnen konnten, die ihre Neuerungen vorstellen", so Lisa Kaz, Präsidentin der LA Auto Show sowie der Connected Car Expo.


Vielfältiges Programm mit Information, Unterhaltung und hochkarätigen Experten
Als einer der CCE-Sponsoren führt Splunk einen Fastpitch-Wettbewerb durch, um das angesagteste Auto-Tech Start-up-Unternehmen zu finden. Daneben richtet Pandora Radio am 19. November nachmittags 17 bis 20 Uhr die Eröffnungsfeier der Medientage mit Unterhaltungsprogramm aus.

Die Vereinigung der US-amerikanischen Autohändler (National Automobile Dealers Association, NADA) sowie JD Power & Partner als Teilnehmer der Western Automotive Conference (die auch am 19. November stattfindet) sind Co-Sponsoren der abendlichen Eröffnungsparty. Diese Veranstaltung ist allen zugänglich, die entweder für die CCE bzw. die Medientage der LA Auto Show akkreditiert sind oder die Western Automotive Conference besuchen.

Neben der Ausstellung und den Pressekonferenzen bietet die CCE tagsüber ein breites Programm mit zahlreichen Panel-Diskussionen – unter Beteiligung von über 50 Experten, wie etwa Phil Abrams, Chief Infotainment Officer von General Motors; Sven Beiker, Geschäftsführender Direktor des Center for Automotive Research in Stanford; Robert Herjavec, Star der US-Reality-Serie ‚ABC's Shark Tank'; Ron Medford, Chef des Projekts ‚Autonomes Fahren' bei Google; Joseph White, Autoredakteur des Wall Street Journal; David Strickland von der National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA); John Quain vom TV-Sender CBS News; Mitch Bainwol, Präsident und CEO des Verbands der Automobilhersteller (Alliance of Automobile Manufacturers).

Brian Cooley, Sonderredakteur bei CNET, wird die Veranstaltung moderieren. Konferenzpräsident ist der Autotechnologie-Experte und Autor Doug Newcomb.

Akkreditierung für die Medientage der LA Auto Show / Connected Car Expo:
http://registration3.experientevent.com/showLAS131/default.aspx?flowcode=APP
Anmeldung zur Connected Car Expo (CCE): http://connectedcarexpo.com/newsroom/
Mehr Infos auf www.connectedcarexpo.com oder bei Facebook: www.facebook.com/ConnectedCarExpo?ref=br_tf

Über die Connected Car Expo (CCE)
Die Connected Car Expo (CCE) ist ein umfassendes Forum für die neuen Mobilitätstechnologien der Automobilindustrie. Sie startet am 19. November und wird parallel zu den Medientagen der LA Auto Show am 20. und 21. November 2013 fortgeführt. Die Konferenz bietet für das Thema ‚Vernetztes Automobil' ein einzigartiges Umfeld für Unternehmen, Experten und Journalisten. Sie können hier Ideen austauschen, Lösungen entwickeln und neue Geschäftspotenziale erschließen, die die Zukunft des Verkehrs prägen.

Die Connected Car Expo wird von ANSA Productions getragen, der Muttergesellschaft der LA Auto Show. Ihr Vorsitzender ist der Automobiltechnologie-Experte Doug Newcomb. Die Veranstaltung wurde mit dem Ziel ins Leben gerufen, die Innovationsmetropole Los Angeles als herausragendes Industrieforum und als Technologie-Schau zu profilieren.

Mehr Informationen finden Sie unter: www.connectedcarexpo.com.

SOURCE Los Angeles Auto Show



RELATED LINKS
http://www.laautoshow.com

Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.