Magna erstellt Wertpapierkaufplan

AURORA, Ontario, June 29, 2013 /PRNewswire/ --

Magna International Inc. (TSX: MG, NYSE: MGA) gab heute bekannt, dass das Unternehmen zusammen mit einem benannten Broker einen vordefinierten Wertpapierkaufplan ("Plan") erstellt hat, um den Rückkauf unserer Stammaktien unter unserem aktuellen Normal Course Issuer Bid ("Angebot") zu erleichtern. Der Plan ist von der Toronto Stock Exchange ("TSX") überprüft worden und wird ab dem 1. Juli 2013 implementiert. In dem Plan stellt Magna Anweisungen und strenge Parameter dazu auf, wie seine Stammaktien zu Zeiten zurückgekauft werden können, wenn es dem Unternehmen normalerweise aufgrund von regulatorischen Beschränkungen oder selbst auferlegten Sperrfristen nicht erlaubt wäre, Stammaktien zu kaufen. Wir verhängen regelmäßige Sperren für die Zeiträume ab 23:59 Uhr des letzten Tages jedes Geschäftsquartals bis einschließlich 48 Stunden nach der öffentlichen Bekanntgabe unserer vierteljährlichen oder jährlichen Finanzergebnisse auf. Der Plan wird an dem Tag enden, an dem eines dieser Ereignisse eintritt: (a) das im Plan angegebene Ankaufslimit wurde erreicht, (b) wir beenden den Plan entsprechend den Bedingungen, wobei wir in diesem Fall eine Pressemitteilung mit der Bestätigung einer solchen Beendigung veröffentlichen werden, oder (c) das Angebot endet.

Gemäß dem Angebot, das am 13. November 2012 wirksam wurde und am 12. November 2013 enden wird, sind wir berechtigt, bis zu 12.000.000 Stammaktien zurückkaufen. Alle Aktienkäufe unter dem Angebot können durchgeführt werden: (i) an der TSX gemäß den Regeln und Richtlinien der TSX, (ii) an der New Yorker Börse in Übereinstimmung mit Regel 10 b-18 des U.S. Securities Exchange Act von 1934, (iii) auf anderen veröffentlichten Märkten und/oder (iv) nach dem Fremdvergleichsgrundsatz auf der Grundlage von privaten Kaufvereinbarungen mit dritten Verkäufern nach Maßgabe von Freistellungsaufträgen für Ausstellerangebote, die Magna zuvor erteilt wurden. Alle solche Rückkäufe sind bei der Berechnung der Anzahl der Stammaktien enthalten, die im Rahmen des Angebots gekauft werden oder wurden. Bis zum Stichtag des 27. Juni 2013 hat das Unternehmen 7.215.205 Stammaktien im Rahmen des Angebots zurückgekauft.

ÜBER MAGNA

Wir sind ein führender globaler Automobilzulieferer mit 315 Produktionsstätten sowie 87 Zentren für Produktentwicklung, Engineering und Vertrieb in 29 Ländern. Unsere 121.000 Mitarbeiter tragen dank innovativer Prozesse und Fertigung auf Weltklasseniveau zu höherer Wertschöpfung für unsere Kunden bei. Zu unseren Kompetenzfeldern zählen die Produktion von Karosserien, Chassis, Innen- und Außenausstattungen, Sitzsystemen, Antriebssystemen, Elektronik, Spiegeln, Schließsystemen, Dachsystemen und -modulen sowie die Gesamtfahrzeugentwicklung und Auftragsfertigung. Für weitere Informationen über Magna besuchen Sie bitte unsere Website unter http://www.magna.com.

ZUKUNFTSWEISENDE AUSSAGEN

Diese Pressemeldung enthält möglicherweise Aussagen, bei denen es sich, insofern diese keine historischen Fakten wiedergeben, um "zukunftsweisende Aussagen" im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze handelt. Dazu gehören unter anderem zukünftige Ankäufe von Stammaktien gemäß dem Normal Course Issuer Bid, einschließlich solcher, die unter dem Plan oder aufgrund privater Vereinbarungen nach der Maßgabe von Freistellungsaufträgen für Ausstellerangebote erfolgen, die von einer Wertpapieraufsichtsbehörde ausgestellt wurden. Zukunftsweisende Aussagen können finanzielle und andere Vorhersagen sowie Aussagen über unsere zukünftigen Pläne, Ziele und wirtschaftlichen Leistungen sowie die diesen zugrunde liegenden Annahmen beinhalten. Wir verwenden Wörter wie "können", "würden", "könnten", "sollten", "werden", "wahrscheinlich", "erwarten", "annehmen", "glauben", "beabsichtigen", "planen", "vorhersagen", "prognostizieren", "schätzen" und ähnliche Ausdrücke, die zukünftige Ergebnisse und Ereignisse nahelegen, um zukunftsweisende Aussagen kenntlich zu machen. Solche zukunftsweisenden Aussagen beruhen auf Informationen, die uns zurzeit zur Verfügung stehen, sowie auf Annahmen und Analysen, zu denen wir angesichts unserer Erfahrungen und unserer Einschätzung historischer Trends, aktueller Bedingungen und erwarteter zukünftiger Entwicklungen sowie unter Einbeziehung sonstiger Faktoren gekommen sind und die wir den Umständen nach für angemessen halten. Ob die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen jedoch unseren Erwartungen und Prognosen entsprechen werden, unterliegt einer Anzahl von Risiken, Annahmen und Unwägbarkeiten, von denen sich viele unserer Einflussnahme entziehen und deren Auswirkungen schwer vorherzusagen sein können. Zu diesen Risiken, Annahmen und Unwägbarkeiten gehören unter anderem Einflüsse durch: das Potential einer Verschlechterung der wirtschaftlichen Bedingungen oder eines längeren Zeitraums wirtschaftlicher Unsicherheit, Liquiditätsrisiken, Risiken aufgrund des Ausfalls eines großen Finanzinstituts, Schwankungen bei den relativen Währungswerten, gesetzliche Ansprüche bzw. gegen uns gerichtete behördliche Maßnahmen, die Unvorhersehbarkeit und die Schwankungen der Börsenkurse unserer Stammaktien, Änderungen von Gesetzen und behördlichen Vorschriften sowie weitere Faktoren, die in unserem bei der kanadischen Börsenaufsicht eingereichten Jahresbericht (Annual Information Form) und unserem auf Formular 40-F bei der US-amerikanischen Börsenaufsicht "Securities and Exchange Commission" eingereichten Jahresbericht sowie in nachfolgenden Eingaben dargelegt sind. Hinsichtlich der Bewertung zukunftsweisender Aussagen raten wir den Lesern, kein übermäßiges Vertrauen auf solche zukunftsweisenden Aussagen zu setzen und insbesondere die verschiedenen Faktoren in Betracht ziehen, aufgrund derer die tatsächlichen Ereignisse bzw. Ergebnisse maßgeblich von den Darstellungen der zukunftsweisenden Aussagen abweichen können. Soweit dies durch geltende Wertpapiergesetze nicht verlangt wird, haben wir nicht die Absicht und lehnen wir jegliche Verpflichtung ab, zukunftsweisende Aussagen infolge späterer Informationen, Ereignisse, Umstände oder anderer Gegebenheiten zu aktualisieren oder zu revidieren.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Vince Galifi, Executive Vice-President und Chief Financial Officer, unter +1-905-726-7100 oder Louis Tonelli, Vice-President, Investor Relations, unter +1-905-726-7035

Quelle: Magna International Inc.


SOURCE Magna International Inc.



More by this Source


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.