Vorstand genehmigt Verlegung des Firmensitzes von der Schweiz nach Irland

GENF, 3. April 2014 /PRNewswire/ --  Weatherford International Ltd. (NYSE / Euronext Paris / SIX: WFT) gab heute bekannt, dass der Vorstand der Verlegung des Geschäftssitzes von der Schweiz nach Irland zugestimmt hat. Weatherford-Aktionäre werden gebeten, der geplanten Änderung im Zuge der außerordentlichen Hauptversammlung im Juni 2014 zuzustimmen.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/19990308/WEATHERFORDLOGO

Bernard J. Duroc-Danner, der Vorstandsvorsitzende, Präsident und Chief Executive Officer von Weatherford, erklärte: „Durch die Verlegung des Firmensitzes von der Schweiz nach Irland wird das Unternehmen schneller und effizienter handeln und den eingeschlagenen Weg der Veränderung fortsetzen können. Die Gründung einer Kapitalgesellschaft nach irischem Recht wird Weatherfords soliden Kurs festigen und es dem Unternehmen ermöglichen, zu niedrigstmöglichen Kosten zu operieren. Zudem wird sich auch die Fähigkeit des Unternehmens verbessern, die qualifiziertesten weiblichen und männlichen Vertreter der gesamten Branche anzuwerben und langfristig zu binden. Aufgrund unserer konsequenten Ausrichtung auf Wachstum im Kerngeschäft und der damit verbundenen Veräußerung von nicht zum Kerngeschäft gehörenden Beteiligungen wird die Umsetzung der geplanten Veräußerungen für den künftigen Erfolg des Unternehmens von entscheidender und maßgeblicher Bedeutung sein. Die Gründung einer Kapitalgesellschaft in Irland wird bestmöglich gewährleisten, dass wir unsere Ziele in diesem neuen Kapitel der Unternehmensgeschichte erreichen werden. Und mit Ihrer Mitwirkung und Unterstützung wird uns dies gelingen."

Bei Zustimmung der Aktionäre erwartet Weatherford, die Verlegung des Geschäftssitzes schnellstmöglich abzuwickeln, sobald die Fusion der derzeitigen Schweizer Muttergesellschaft Weatherford mit der nach irischem Recht neu gegründeten Tochtergesellschaft („Weatherford Ireland") abgeschlossen ist. Im Anschluss an die Fusion wird Weatherford Ireland die börsennotierte Muttergesellschaft der Firmengruppe Weatherford sein. Für Weatherford Ireland werden auch künftig die Meldepflichten der U.S. Securities and Exchange Commission (SEC) und die Bestimmungen der New York Stock Exchange gelten. Weatherford geht davon aus, seine Aktien im Zuge der Fusion von der SIX Swiss Exchange und der NYSE Euronext Paris zurückzuziehen. In diesem Zusammenhang hat Weatherford beschlossen, dass es im besten Interesse der Aktionäre ist, die Jahreshauptversammlung im Anschluss an die außerordentliche Hauptversammlung durchzuführen. Nach aktuellem Stand wird dies im September 2014 und somit als irische Gesellschaft geschehen. Anteilseigner werden über den genauen Termin der Jahreshauptversammlung 2014, den damit verbundenen Dividendenstichtag und über den Stichtag für Anträge von Aktionären in Kenntnis gesetzt, sobald Weatherfords Vorstand und/oder die Geschäftsleitung diesbezüglich einen Beschluss gefasst haben.

Alle Einzelheiten zur Fusion und zur Verlegung des Geschäftssitzes, darunter auch Angaben zu den damit verbundenen Vorteilen und Risiken, sind Weatherfords Stimmrechtsvollmacht bzw. dem Prospekt zur außerordentlichen Hauptversammlung zu entnehmen. Der Vollzug der Fusion unterliegt verschiedenen Bedingungen, auf die in der Stimmrechtsvollmacht bzw. im Prospekt näher eingegangen wird.

Wichtige Zusatzinformationen bezüglich der bei der SEC beantragten Fusion

Weatherford Ireland hat der SEC auf Formular S-4 eine Registrierungserklärung vorgelegt, die eine Stimmrechtsvollmacht bzw. einen Prospekt im Zusammenhang mit der geplanten Fusion enthält. Sowohl Weatherford als auch Weatherford Ireland werden der SEC im Zusammenhang mit dieser Transaktion unter Umständen weitere relevante Unterlagen vorlegen. Weatherford weist sämtliche Aktionäre und Investoren sowie alle Personen, die an aktienbasierten Prämien- und Vergütungsplänen beteiligt sind, ausdrücklich darauf hin, sich vor einer Stimmabgabe oder Investitionsentscheidung im Zusammenhang mit dem geplanten Fusionsvertrag intensiv mit der Stimmrechtsvollmacht bzw. dem Prospekt (und mit allen weiteren Unterlagen, die Weatherford oder Weatherford Ireland der SEC im Anschluss vorlegen) zu befassen. Diese Unterlagen enthalten wichtige Informationen über Weatherford, Weatherford Ireland, den geplanten Fusionsvertrag und damit verbundene Transaktionen. Aktionäre und Investoren erhalten diese Dokumente sowie weitere Unterlagen, die Informationen über Weatherford und Weatherford Ireland enthalten, kostenlos auf der SEC-Website www.sec.gov oder alternativ auf Weatherfords Website www.weatherford.com im Abschnitt „Investor Relations". Darüber hinaus erhalten Aktionäre auch kostenlose Exemplare dieser Dokumente über Weatherfords Investor-Relations-Abteilung in den USA. Hierzu wenden Sie sich bitte schriftlich an 2000 St. James Place, Houston, Texas 77056 oder wählen Sie die Rufnummer +1 (713) 836-4000. Kopien sämtlicher Anhänge zu Weatherfords Jahresberichten auf Formular 10-K, Quartalsberichten auf Formular 10-Q und laufenden Berichten auf Formular 8-K sind ebenso wie alle sonstigen bei der SEC hinterlegten Dokumente auf schriftliche Anfrage erhältlich. Hierbei können Kopier- und Versandgebühren anfallen.

An der Einholung beteiligte Parteien

Weatherford, Weatherford Ireland, die Vorstände und leitenden Angestellten beider Unternehmen, bestimmte weitere Mitglieder der Geschäftsleitung und Angestellte sowie AST Phoenix Advisors als zuständige Stelle für Stimmrechtsvollmachten können bei der Einholung von Stimmrechtsvollmachten im Zusammenhang mit den geplanten Vorgängen, über die im Zuge der außerordentlichen Hauptversammlung abgestimmt wird, als beteiligte Parteien gelten. Informationen über die Vorstände und leitenden Angestellten von Weatherford sowie über deren Beteiligung an Weatherford sind der bei der SEC hinterlegten Stimmrechtsvollmacht, dem Prospekt sowie den Dokumenten und Unterlagen zu entnehmen, auf die an dieser Stelle verwiesen wird. Weitere Informationen im Zusammenhang mit den an der Einholung von Stimmrechtsvollmachten beteiligten Parteien sowie eine Beschreibung ihrer direkten und indirekten Firmenbeteiligungen, ob durch Wertpapiere oder in sonstiger Form, sind in der Stimmrechtsvollmacht bzw. im Prospekt und in sonstigen relevanten Dokumenten enthalten, die bei der SEC hinterlegt wurden. Kostenlose Exemplare dieser Unterlagen erhalten Sie wie oben beschrieben über unsere Website und die der SEC.

Informationen zu Weatherford

Weatherford zählt zu den größten multinationalen Ölfeld-Dienstleistern. Das Produkt- und Dienstleistungsportfolio von Weatherford umspannt den kompletten Lebenszyklus einer Ölbohrung, von der Prospektion über den Schachtbau bis zur Komplettierung und Förderung. Weatherford bietet innovative Lösungen, Technologien und Services für die Erdöl- und Erdgasindustrie, ist in über 100 Ländern vertreten und beschäftigt derzeit über 60.000 Mitarbeiter weltweit.

Weatherford-Kontakte



Krishna Shivram 

+1.713.836.4610


Executive Vice President und Chief Financial Officer






Karen David-Green 

+1.713.836.7430


Vice President – Investor Relations


Vorausschauende Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält vorausschauende Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Diese vorausschauenden Aussagen lassen sich im Allgemeinen anhand von Begriffen wie „glauben", „prognostizieren", „erwarten", „antizipieren", „schätzen", „einkalkulieren", „beabsichtigen", „Strategie", „Plan", „können", „sollten", „könnten", „wird", „würde", „wird sein" und ähnlichen Ausdrücken erkennen, wobei nicht alle vorausschauenden Aussagen diese bezeichnenden Formulierungen enthalten. Derartige Aussagen beruhen auf den gegenwärtigen Einschätzungen der Geschäftsleitung von Weatherford und unterliegen beträchtlichen Risiken sowie Annahmen und Unwägbarkeiten. Zu diesen Risiken und Unwägbarkeiten zählen ohne jeglichen Anspruch auf Vollständigkeit: die Fähigkeit, die Fusion und damit verbundene Transaktionen abzuschließen, um den Gerichtsstand von Weatherford (gemäß unseres aktuellen Zeitplans) zu ändern; die Realisierung der erwarteten Vorteile aus einer solchen Änderung; die steuerlichen Auswirkungen aus der Verlegung des Firmensitzes (einschließlich der Aufrechterhaltung unseres Steuersitzes in der Schweiz) und die damit verbundenen Konsequenzen für die Fusion und sonstige in diesem Zusammenhang vorgesehene Transaktionen; sowie Weatherfords Fähigkeit, alle für die Fusion erforderlichen Genehmigungen und Einverständniserklärungen einzuholen, darunter auch die Zustimmung der zuständigen Schweizer Behörden. Sollten diese Risiken oder Unwägbarkeiten in einem oder gleich mehreren Fällen eintreten oder die ihnen zugrunde liegenden Annahmen sich als unzutreffend erweisen, könnten tatsächliche Ergebnisse in erheblichem Umfang von den Angaben in vorausschauenden Aussagen abweichen. Leser werden zudem ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich bei vorausschauenden Aussagen lediglich um Prognosen handelt, die sich erheblich von künftigen Ereignissen oder Ergebnissen unterscheiden können. Vorausschauende Aussagen unterliegen auch jenen Risikofaktoren, die in Weatherfords Jahresbericht auf Formular 10-K für das am 31. Dezember 2013 endende Geschäftsjahr sowie in weiteren Berichten beschrieben sind, die von Zeit zu Zeit bei der SEC hinterlegt werden. Wir lehnen jedwede Verpflichtung zur Korrektur oder Aktualisierung von vorausschauenden Aussagen ab – sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder sonstiger Umstände – sofern dies laut Bundeswertpapiergesetz nicht ausdrücklich erforderlich ist.

SOURCE Weatherford International Ltd.



RELATED LINKS
http://www.weatherford.com

More by this Source


Custom Packages

Browse our custom packages or build your own to meet your unique communications needs.

Start today.

 

PR Newswire Membership

Fill out a PR Newswire membership form or contact us at (888) 776-0942.

Learn about PR Newswire services

Request more information about PR Newswire products and services or call us at (888) 776-0942.