30 Innovationen, welche die Weltgesundheit verändern könnten: Vorstellung des Innovation Countdown 2030 Berichts

13 Jul, 2015, 11:00 BST von PATH

-- PATH führt die weltweite Initiative für Crowdsourcing und Beurteilung von Innovationen an, die das Potenzial haben, bis 2030 Millionen von Menschenleben zu retten

ADDIS ABEBA, Äthiopien, 13. Juli 2015 /PRNewswire/ -- Die von PATH angeführte Innovation Countdown 2030 Initiative (IC2030) stellte heute auf der dritten Internationalen Konferenz über Entwicklungsfinanzierung ihren ersten Bericht mit dem Titel Reimagining Global Health [Neudarstellung der Weltgesundheit] vor. Der Bericht umfasst 30, von internationalen Experten wegen ihres Potenzials für Lebensrettung ausgesuchten Innovationen und kann unter www.ic2030.org heruntergeladen werden.

2015 ist ein zukunftsweisendes Jahr für die Weltgesundheit, in dem sich die Weltspitze trifft, um neue Ziele zu diskutieren, welche die internationale Entwicklungsagenda und Gesundheitsinvestitionen in den kommenden 15 Jahren bestimmen werden. Innovative Technologien und Ansätze, die Gesundheitsversorgung erschwinglicher, effektiver und leichter zugängig machen, sind der Schlüssel zum Erreichen der Gesundheitsziele bis 2030.

Reimagining Global Health ist das Ergebnis eines einjährigen Prozesses zur Identifizierung, Auswertung und Darstellung einiger dieser Gesundheitstechnologien und -ideen, die über großes Potenzial verfügen und darauf abzielen, Investitionen und Unterstützung auszulösen.

Zwei Innovationen, die außerordentliches Potenzial aufweisen, sind ein billiges Desinfektionsmittel, das Infektionen bei Neugeborenen verhindert, und neue Technologien für kleine Wasseraufbereitungsanlagen auf Gemeindeebene. Bei breitflächigem Einsatz könnten diese beiden Innovationen alleine bis 2030 das Leben von 2,5 Millionen Neugeborenen und Kindern retten.

Ausschöpfung von Innovationen aus der gesamten Welt

PATH holte die Vorstellungen von Experten, Innovatoren und Technologieentwicklern in der gesamten Welt ein und suchte mithilfe von Crowdsourcing nach vielversprechenden Lösungen, um den Fortschritt zum Erreichen der Gesundheitsziele für 2030 zu beschleunigen.

Menschen in nahezu 50 Ländern nominierten über 500 Innovationen zur Evaluierung. Dutzende unabhängiger Gesundheitsexperten beurteilten sie, stuften sie ein und wählten jene 30 Innovationen aus, die in den Bericht aufgenommen wurden.

„Innovation ist das wichtigste Mittel zur Bereitstellung von Lösungen an Gemeinschaften, die sie zur Verwandlung ihrer eigenen Gesundheit einsetzen können", sagte Steve Davis, President und CEO von PATH. „Damit wir die Gesundheitsziele 2030 erreichen können, müssen wir uns auf die klügsten Köpfe, kollektive Ressourcen und gemeinsame Ambitionen zur Beschleunigung von Innovationen konzentrieren, die die größten Auswirkungen haben."

„Die Weltspitze trifft sich 2015, um neue weltweite Ziele festzulegen, die gute Gesundheit und Chancengleichheit für alle sicherstellen können. Durch Prioritätensetzung und Koordination von Investitionen in Innovationen, die das beste Kosten-Nutzen-Verhältnis bei Gesundheit erzielen, können wir finanziell nachhaltige Lösungen entwickeln, welche Hunderte Millionen Menschen erreichen, die bisher noch nicht an den Errungenschaften unseres Fortschrittes teilhaben", sagte der norwegische Außenminister, Hr. Borge Brende.

Die Initiative wird von der Norwegian Agency for Development Cooperation [Norwegische Entwicklungsagentur], der Bill & Melinda Gates Foundation und der US Agency for International Development [Agentur für Internationale Entwicklung] unterstützt.

Innovationen für die Bewältigung der dringendsten Gesundheitsprobleme

Die 30 ausgewählten Innovationen decken sämtliche Gesundheitsbereiche ab:

  • Im Bereich der Gesundheit von Müttern, Neugeborenen und Kindern sind es Innovationen, wie uterine Ballontamponade zur Kontrolle starker Blutungen nach der Geburt, der führenden Ursache von Müttersterblichkeit, tragbare Geräte zur Messung des Sauerstoffgehaltes im Blut zur Feststellung von Pneumonie, der führenden Todesursache bei kleinen Kindern, und neue Behandlungen von schwerer Diarrhö, einer weiteren wichtigen Todesursache bei Kindern.
  • Bei Infektionskrankheiten zählen Kandidaten für Malariaimpfungen, lange wirkende, injizierbare Arzneimittel zur Behandlung von HIV-Infektionen, und eine neue Kombinationstherapie für die Behandlung von Tuberkulose zu den wichtigen Innovationen.
  • Bei reproduktiver Gesundheit könnten injizierbare Verhütungsmittel und erweiterter Zugang zu lange wirkenden, reversiblen Verhütungsmitteln, wie Intrauterinpessare, nennenswerte Auswirkungen haben.
  • Im Falle von nicht übertragbaren Krankheiten zählen zu den potenziell transformativen Innovationen die Verwendung von Polypillen für die Verhinderung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und von mobilen Geräten für die Verhinderung und das Management von chronischen Erkrankungen.

„IC2030 identifiziert Gesundheitslösungen, die das Potenzial einer Katalysatorwirkung bei Weltgesundheit in den kommenden 15 Jahren haben", sagte Chris Elias, President of Global Development der Bill & Melinda Gates Foundation. „Durch die Identifizierung und Erweiterung vielversprechender Ideen und die Stärkung der Ressourcen von Ländern mit beschränkten Möglichkeiten für die Entwicklung, Einführung und Verbreitung von Informationen, können wir den Fortschritt so beschleunigen, dass jeder Mensch die gleiche Chance für ein gesundes und produktives Leben erhält."

Führende Experten bei Gesundheitsinnovation

Der Report schließt ebenfalls Kommentare von führenden Gesundheits-, Unternehmens- und Technologieexperten über die wichtige Rolle von Innovation bei der Weiterentwicklung gesundheitlicher Auswirkungen ein.

Amie Batson, Chief Strategy Officer von PATH unterstreicht die vier Schlüsselstrategien zur Beschleunigung von Gesundheitsinnovation: weltweite Beschaffung von Gesundheitslösungen, Identifizierung von Innovationen, die das höchste Kosten-Nutzen-Verhältnis aufweisen, Entwicklung neuer Finanzierungsmechanismen und Koordination von Investitionen.

Weitere Autoren, die in dem Bericht zu Wort kommen, sind Mark Dybul vom Global Fund to Fight AIDS, Tuberculosis and Malaria, Flavia Bustreo von der Weltgesundheitsorganisation, Christopher Murray vom Institute for Health Metrics and Evaluation, Navi Radjou, Autor von Frugal Innovation, und Lawrence Summers, der ehemalige US-Finanzminister.

Messung der Gesundheitsauswirkung

Ein wichtiger Teil des IC2030 befasst sich mit dem von PATH und seinem Partner, Applied Strategies, entwickelten Modellierungsprozess von Gesundheit und Kosten zur Erfassung der geretteten Leben, der Verhinderung von Krankheiten und der Kosten für Gesundheitsinnovationen.

Diese Daten bieten neue Erkenntnisse über die Art der Prioritätensetzung für weltweite Investitionen in Gesundheit, um die größtmögliche Wirkung zu erzielen. Diese Modellierung hat z. B. zwei Innovationen identifiziert, die über ein besonders hohes Potenzial zur Rettung von Leben verfügen:

  • Geräte für die Behandlung von Wasser auf Gemeindeebene zur Verhinderung diarrhöischer Erkrankungen könnten bis 2030 nach Schätzungen ca. 1,5 Millionen Kinder retten und die mit dem Auftreten und der Behandlung von Diarrhö verbundenen Kosten um etwa $ 1,2 Milliarden reduzieren.
  • Der verstärkte Einsatz des Desinfizierungsmittels Chlorhexidin zur Verhinderung von Infektionen bei Neugeborenen würde bis 2030 ca. 1 Million Neugeborene bei Kosten von etwa $ 81 Millionen retten.

„Länder beginnen langsam den wirtschaftlichen Nutzen von Gesundheit zu erkennen und viele werden in der Lage sein, sich die Grundversorgung zu leisten, um dem verhinderbaren Tod von Kindern und Müttern ein Ende zu setzen, aber bei vielen anderen wird dies leider nicht der Fall sein", meinte Dr. Ariel Pablos-Mendez, Child and Maternal Survival Coordinator und Assistant Administrator for Global Health der U.S. Agency for International Development. "Innovation bei Technologie und Management ist unumgänglich, um die ehrgeizigen Ziele zu erreichen, die wir uns für 2030 gesetzt haben."

Nächste Schritte

PATH plant IC2030 fortzusetzen, um auf dieser Plattform aufbauend den Innovatoren aus der ganzen Welt mehr Gewicht zu geben, um Experten aus allen Sektoren und Disziplinen miteinzubeziehen sowie das Bewusstsein und die Visibilität von transformativen Innovationen zu steigern und dadurch die Entscheidungsfindung und Investitionen zu beeinflussen.

Weitere Informationen über IC2030 und den herunterladbaren Bericht finden Sie unter: www.ic2030.org.

PATH

PATH ist weltweit bei Gesundheitsinnovation führend. PATH ist eine internationale Wohltätigkeitsorganisation, die sich besonders auf die Rettung des Lebens von Frauen und Kindern und die Förderung ihrer Gesundheit konzentriert. PATH beschleunigt Innovation auf fünf Plattformen - Impfstoffe, Medikamente, Diagnostika, Geräte sowie System- und Serviceinnovation - bei denen wir unsere unternehmerische Erfahrung, unser Fachwissen in Wissenschaft und öffentlicher Gesundheit, und unsere Leidenschaft für Chancengleichheit bei Gesundheitsversorgung einsetzen. Durch die Mobilisierung von Partnern in der gesamten Welt fördert PATH die Entwicklung von Innovation und arbeitet gemeinsam mit Ländern, vorwiegend in Afrika und Asien, an der Befriedigung ihrer dringendsten Gesundheitsbedürfnisse. Mit diesen wichtigen Partnern erzielt PATH messbare Ergebnisse, die den Zyklus von schlechter Gesundheit unterbrechen. Weiterführende Informationen finden Sie auf www.path.org.

Norwegian Agency for Development Cooperation

Die Norwegian Agency for Development Cooperation (Norad) wurde 1962 gegründet und ist Teil des norwegischen Außenministeriums. Das Hauptziel der Agentur ist es, die norwegische Entwicklungshilfe so effektiv wie nur möglich zu gestalten und sicherzustellen, dass die Mittel auf die effizienteste Art eingesetzt werden, ebenso wie darüber zu berichten, was erfolgreich ist und was nicht. Norad bietet dem Auslandsdienst fachliche Beratung über Entwicklung und Hilfsmittel und arbeitet mit einer Reihe anderer Teilnehmer bei Entwicklungshilfe zusammen. Im Jahr 2012 verwaltete Norad 12 Prozent der von Norwegen für Entwicklungshilfe bereitgestellten NOK 28 Milliarden. Weiterführende Informationen finden Sie auf: http://www.norad.no/en/front-page

Bill & Melinda Gates Foundation

Geleitet von der festen Überzeugung, dass jedes Leben gleichwertig ist, engagiert sich die Bill & Melinda Gates Foundation dafür, allen Menschen ein gesundes und produktives Leben zu ermöglichen. In Entwicklungsländern liegt unser Schwerpunkt darauf, die Gesundheit der Menschen zu verbessern und ihnen die Möglichkeit zu geben, sich von Hunger und extremer Armut zu befreien. In den Vereinigten Staaten ist die Stiftung bestrebt, allen Menschen – insbesondere solchen mit geringen Ressourcen – Zugang zu den Möglichkeiten zu gewähren, die sie benötigen, um in der Schule und im Leben erfolgreich zu sein. Die Stiftung hat ihren Hauptsitz in Seattle, Washington. Sie wird von Sue Desmond-Hellmann als CEO und William H. Gates Sr. im Ko-Vorsitz geführt und steht unter der Leitung von Bill und Melinda Gates sowie Warren Buffett.

US Agency for International Development

Die U.S. Agency for International Development führt die Bemühungen der US-Regierung an, extreme Armut zu beenden und widerstandsfähige, demokratische Gesellschaften zu fördern. USAID ist seit 50 Jahren der führende Geber bei internationaler Familienplanung sowohl hinsichtlich finanzieller Mittel als auch bei der Förderung der Entwicklung sicherer, effektiver und akzeptabler Verhütungsmittel und Mehrzweckpräventionstechnologien, die speziell für die Bereitstellung und Verwendung in Umgebungen mit geringen Ressourcen entwickelt wurden. Darüber hinaus unterstützt USAID Programminnovation, -umsetzung und -evaluierung.

QUELLE PATH



Weitere Links

http://www.path.org