48 % der Öl- und Gasunternehmen bewerten Ihre Asset-Integritätsprogramme auf einer Skala bis 10 mit 5 oder weniger

30 Mai, 2014, 06:00 BST von Oil & Gas IQ

LONDON, May 30, 2014 /PRNewswire/ --

Die Verbesserung der Asset-Integrität hat für die Öl- und Gasbranche angesichts des jüngsten Wood Report zur Maximierung der Ölförderung in der Nordsee hohe Priorität gewonnen.

Angesicht der zunehmenden Nachfrage nach Energie und angesichts der abnehmenden Produktivität, hat UKCS in den letzten fünf Jahren geschätzte 393 £ in Maßnahmen für die Asset-Integrität investiert. Doch die Implementierung einer robusten Integritätsstrategie weist einige große Hindernisse auf wie Änderungsmanagement, Einhaltung strenger GSU-Standards, genaue Inspektions- und Wartungsplanung und der Gefahr von fälligen Assets.

Oil & Gas IQ hat die Community für die Asset-Integrität befragt, um einige der dringendsten Probleme in deren Arbeitsbereich herauszufinden und gab vor Kurzem eine Infografik mit den Ergebnissen heraus.

http://www.aimaberdeen.com/infographic

Zu den Highlights gehören:

   * Klärung der Frage, ob der Wood Report einen positiven Einfluss auf die Arbeiten in der Nordsee haben wird

   * Die aktuell größten Herausforderungen der Öl- und Gasbranche werden besprochen

   * Es wird dargestellt, in welchen Bereichen das Unternehmen am meisten Verbesserungspotenzial aufweist

   * Wie sie die Sicherheits- und die Asset-Integritätsprogramme des Unternehmens einschätzen

Diese Infografik wurde von unserem Redaktionsteam vor dem 9. jährlich stattfindenden Summit zum Asset-Integritäts-Management (15. bis 17. September, Aberdeen) erstellt, in der Fallstudien und die wesentlichen Präsentationen von Apache, BP, EIPSS, National Grid, Saipem, Shell, Talisman Energy und  Total zu diesen wichtigen Themen aufgearbeitet werden.

Das vollständige Programm, die Veranstaltungsdetails und die Informationen für die Registrierung finden Sie unter http://www.aimaberdeen.com/news oder rufen Sie die Nummer +44(0)20-7036-1300 an bzw. senden Sie eine E-Mail an enquire@oilandgasiq.com.

Medienkontakt: Nishkala Thiru, Marketing Manager, +44(0)20-7368-9725, Nishkala.Thiru@iqpc.co.uk oder besuchen Sie http://www.aimaberdeen.com/news.

Die Presse ist bei diesem wichtigen Branchenforum herzlich willkommen. Falls Sie einen kostenfreien Presseausweis wünschen, senden Sie eine E-Mail an Nishkala Thiru an die Adresse Nishkala.Thiru@iqpc.co.uk.

QUELLE Oil & Gas IQ