5. Ausgabe der Türen-Fachmesse China (Yongkang) International Door Industry Expo findet im Mai statt

15 Apr, 2014, 22:55 BST von CPC Yongkang Municipal Committee Publicity Office

-- Innovation erweist sich als unermüdlicher Motor für rasante Entwicklung der Türenhauptstadt Chinas

YONGKANG, China, 15. April, 2014 /PRNewswire/-- Vom 26. bis 28. Mai findet im Messezentrum Yongkang International Convention and Exhibition Center, Zhejiang, China, die 5. China (Yongkang) International Door Industry Expo statt. Die Fachmesse für Türen hat die Zulassung des chinesischen Handelsministeriums unter Dach und Fach und wird von den Sponsoren China Construction Metal Structure Association (CCMSA), China General Chamber of Commerce, China Real Estate Association und der Volksregierung der Stadt Yongkang getragen. Organsiert wird die Messe gemeinschaftlich von der Zhejiang China Technology Hardware City Group Co., Ltd., dem CCMSA-Ausschuss für Stahl- & Holztüren und ‑fenster, der CCMSA-Abteilung für internationale Verbindungen und des Verbandes für Stahltüren und -fenster in Yongkang. Zu den 803 Ausstellern der Messe gehören Unternehmen aus Italien, Peking, Schanghai und den Provinzen Jiangsu und Guangdong sowie weiteren Ländern und Regionen im In- und Ausland. Von diesen wurden schon 644 Systemstände sowie 41.808 Quadratmeter der für Aussteller mit Plänen für den Aufbau eigener Stände reservierten Fläche gebucht.

Auf der Door Expo finden zahlreiche bedeutende Fachveranstaltungen statt. Unter anderem werden Gruppenführungen für Bauträger organsiert, die im Verlaufe der Messe Fertigungswerke lokaler Türenhersteller besichtigen, womit Interessenten eine Gelegenheit zu persönlichen Verhandlungen oder zum Aufbau von Beziehungen mit den Türenherstellern vor Ort in Yongkang eröffnet wird. Insgesamt zählt der Yongkang-Wuyi-Jinyun-Cluster für Eisenwaren, Beschläge und Haushaltsprodukte, dessen Zentrum sich in Yongkang befindet, über 1,200 Türenhersteller und Zulieferer mit einer jährlichen Produktionsleistung von über 60 Millionen Türen verschiedener Bauarten, jährlichen Exporten von über 10 Millionen Türen im Jahr und einer jährlichen Produktion im Wert von über 25 Milliarden Yuan. Laut Erhebungen der China Security & Protection Industry Association (CSPIA) werden in Yongkang-Wuyi-Jinyun circa 70 % aller Sicherheitstüren in China gefertigt. Die aus Yongkang-Wuyi-Jinyun exportierten Türen machen rund zwei Drittel des gesamten Türenexportvolumens Chinas aus. Schon seit vielen Jahren zählt der Türensektor zu den acht „Säulen" der städtischen Industrie.

Die Stadt Yongkang ist für ihre Hunderte von qualifizierten Handwerken sowie für ihre Rolle als Eisenwarenhauptstadt Chinas bekannt. Die Türenbranche in Yongkang setzt die Vorteile und Integrationsmöglichkeiten des nahegelegenen Industrieclusters mit zahlreichen Herstellern langlebiger Haushaltsgüter wirksam ein und konnte so – mit dem Schwerpunkt auf Sicherheitstüren als zentralem Produkt – zu einem der größten, am schnellsten wachsenden und stabilsten Sektoren unter den acht „Säulen" Yongkangs aufsteigen.

QUELLE CPC Yongkang Municipal Committee Publicity Office