60 neue NomadPower Stromanschlusspunkte an 9 europäischen Standorten

03 Jun, 2015, 16:48 BST von NomadPower B.V.

WOERDEN, Niederlande, June 3, 2015 /PRNewswire/ --

Kühlen der Ladung von Kühltransportern während Ruhepausen auf Basis von erneuerbarer Energie 

Immer mehr Mitglieder der Branche erkennen die Vorteile der umweltschonenden und ruhigen Kühlung der Ladung von Kühltransportern mit Strom anstelle von umweltverschmutzenden Dieselaggregaten. NomadPower realisiert 9 neue Standorte in Europa: 2 in Italien, 2 in Deutschland und 5 in Großbritannien. Es gibt somit in Kürze schon 20 Standorte in Europa.  

     (Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20150603/748151 )

NomadPower errichtet Stromtankstellen für den temperaturgeführten Straßentransport an Park- und Raststätten. Kraftfahrer schalten mit der NomadPower App oder über das Internet den Strom an und sichern auf diese Weise die durchgehende Kühlung ihre Ladung. Eine Abmeldung oder ein Ziehen des Steckers schaltet das System ab. Nur der verbrauchte Strom wird über ein komplett automatisiertes System abgerechnet. Das Abrechnungssystem ist im Konzept von NomadPower enthalten. Die Nutzung von NomadPower verursacht keinen Ausstoß von Abgasen, keinen Lärm und ist eine Kostenersparnis für die Transportunternehmen.

Viele neue Standorte 

Wegen der einfachen Handhabung nutzen zunehmend mehr Kühltransporter NomadPower während der Ruhepause.

Deutschland 

In Deutschland wurde Anfang Mai am Autohof Strohofer in Geiselwind (bei Würzburg an der A3) ein neuer Standort mit 8 Stromanschlusspunkten eröffnet. Es wurde ein Vertrag über 4 weitere Stromanschlusspunkte mit Maxi Autohof in Lauenau, gelegen an der A2 bei Hannover, unterzeichnet. Es ist zu erwarten, dass dieser Standort im Juni eröffnet wird. In Rheinböllen an der A61 wurden bereits 4 Stromanschlusspunkte am Autohof Elbert in Gebrauch genommen.

Italien und Großbritannien 

In Zusammenarbeit mit Autostrade del Brennero werden bei Autoparco Sadobre Vipiteno 10 Stromanschlusspunkte und bei Interporto Trento 8 Stromanschlusspunkte Ende Juli realisiert. 8 NomadPower Stromanschlusspunkte stehen am Interporto di Bologna (A13) bereits zur Nutzung bereit. In Großbritannien wurde mit Moto vereinbart 5 Standorte mit jeweils 6 Stromanschlusspunkten im Juli zu realisieren. Diese Standorte liegen an der M25, M1, M40 und M6.

Jos Schreurs, Direktor von NomadPower: "Diese 9 neuen Standorte sind ein großer Schritt vorwärts bei der Verbreitung von NomadPower in Europa. Mit Kofinanzierung der Europäischen Union werden in 2015 im Rahmen des TEN-V Programms 40-50 Standorte in Europa errichtet. Es laufen abschließende Gespräche für 10 Standorte in Frankreich und 2 Standorte in Spanien. Mit diesen Standorten entsteht ein europäisches Netzwerk.

Umweltfreundlicher Transport 

Das EU TEN-V Programm sieht eine drastische Reduzierung von Kohlendioxid, Stickstoffoxiden und Lärm entlang der europäischen Hauptrouten vor. Ein weiteres Ziel des Programms ist es unabhängiger vom Öl zu werden. Die EU gab an, daß das NomadPower Stromversorgungsnetzwerk hierzu einen wichtigen Beitrag liefern kann.

http://www.nomadpower.eu
Twitter: @nomadpowereu
Facebook: https://www.facebook.com/NomadPower
Linkedin: https://www.linkedin.com/company/nomad-power-bv

Anlage: 

Karte mit Standorten

QUELLE NomadPower B.V.