AACSB International würdigt 100 Pioniere und Change Agents mit Auszeichnung in erstmalig vorgestellter „Influential Leaders"-Challenge

22 Sep, 2015, 14:00 BST von AACSB International

Globale Initiative würdigt namhafte Alumni von 79 AACSB-akkreditierten Schulen, die durch Geschäftssinn, Führungsleistung oder unternehmerischen Erfolg die Welt mitverändern.

TAMPA, Florida, 22. September 2015 /PRNewswire/ -- Tagtäglich und überall auf der Welt inspirieren die Absolventen von AACSB-akkreditierten Universitäten ihre Mitmenschen, veranschaulichen beispielhaft eine innovative Geisteshaltung und tragen auf sinnvolle Weise über alle Facetten des kommerziellen Austausches hinweg zur Gesellschaft bei, unabhängig davon, ob sie innerhalb großer Konzerne, in kleinen Betrieben oder im gemeinnützigen Sektor tätig sind. Im Rahmen ihrer Annual Accreditation Conference für 2015 würdigte heute AACSB International (AACSB), die globale Akkreditierungseinrichtung und Mitgliedervereinigung für Business Schools, die Arbeit von 100 dieser bemerkenswerten Alumni und ihrer Schulen, und stellte die erste Gruppe ihrer erstmalig durchgeführten Initiative „Influential Leaders from AACSB Business Schools" für die Suche nach aus AACSB-akkreditierten Business Schools hervorgegangenen einflussreichen Führungspersönlichkeiten vor.

Die einflussreichen Führungspersönlichkeiten stehen für ein einzigartiges und inspirierendes Spektrum von Wegbereitern, zu denen der CEO eines der größten globalen Hilfsdienste, ein an der Heilung von Krebs arbeitender Technologie-Pionier, der Gründer einer weltweiten Ideenschmiede im E-Commerce sowie ein rühriger Präsident zählen, dem zugeschrieben wird, einen Favoriten der internationalen Spielzeugindustrie neu belebt zu haben. Mehr als 20 Wirtschaftszweige, von Konsumgütern hin bis zur Gemeinnützigkeit, über 21 Länder hinweg, sind in der diesjährigen Gruppe vertreten.

„Anlässlich des kommenden Jubiläums zum hundertjährigen Bestehen von AACSB bot sich für akkreditierte Business Schools die Möglichkeit, gemeinsam zu reflektieren und namhafte Absolventen zu würdigen und zu feiern", erklärte Thomas R. Robinson, President und Chief Executive Officer von AACSB. „Die Initiative „Influential Leaders" ist Aufforderung wie auch Herausforderung und würdigt Business Schools für die bei der Entwicklung herausragender Führungspersönlichkeiten und Branchen-Innovatoren geleistete Arbeit. Die heute genannten 100 Einzelpersonen stehen für ein globales Medley von Alumni und für Diversität hinsichtlich Branche, Hintergrund, Position, Kultur, Geschlecht und Alter. Wir sprechen unserer ersten Gruppe unsere Glückwünsche aus und bedanken uns bei den nominierenden Schulen, sowohl für die Vermittlung einer soliden Grundlage für das geschäftliche Wissen als auch für die Ermutigung ihrer Absolventen, einen beträchtlichen Wandel in der Gemeinschaft oder Gesellschaft herbeizuführen."

AACSB hatte für das Nominierungsverfahren eine kurze Liste mit offenen Fragen entwickelt, die einen Erwartungsrahmen für die vorgeschlagenen Kandidaten setzten. Von April bis Juni 2015 reichten AACSB-akkreditierte Schulen die Namen bemerkenswerter ehemaliger Studenten ein, die bereits durch ihren Geschäftssinn, ihre Fähigkeiten als Führungskraft oder ihren unternehmerischen Erfolg Wirkung in der Welt erzielt haben bzw. sich gerade im Begriff dazu befinden. Aus den eingegangenen Nominierungen traf ein Auswahlgremium nach weiterer Durchsicht seine Entscheidung für die Geschichten, die eine Kostprobe der positiven Beiträge geben, welche die Absolventen der Business Schools für die Gesellschaft geleistet haben.

„Die Aufforderung für „Influential Leaders" will erzählen und sichtbar machen, wie AACSB-akkreditierte Schulen und ihre geschätzten Alumni als positive Katalysatoren für den Wandel wirken", kommentierte William H. Glick, Vorsitzender des Vorstands des AACSB sowie des Centennial Committee, und Dekan der Jesse H. Jones Graduate School of Business an der Rice University. „Wir sehen, wenn wir den Blick auf unsere nächsten 100 Jahre richten, dass sich die von der Gesellschaft gestellten Erwartungen an die Rolle der Managementausbildung—und an jene mit Führungskompetenzen—kontinuierlich schnell weiterentwickeln werden. Wir können von den Influential Leaders und den teilnehmenden Schulen lernen, wie wirksamer Wandel hervorgebracht werden kann. Ich bin mit jeder der Würdigungen sehr zufrieden und spreche den nominierenden Schulen meinen Glückwunsch aus".

Eine vollständige Liste der gewürdigten Führungspersönlichkeiten können Sie unter www.aacsb.edu/Influential-Leaders einsehen.

Informationen zu AACSB International
Die 1916 gegründete AACSB ist ein Verband von mehr als 1.450 Bildungseinrichtungen, Wirtschaftsunternehmen und Organisationen in 90 Ländern und Territorien. Die Mission von AACSB lautet, eine hochwertige Managementausbildung durch Akkreditierung, eine Vordenkerrolle und Dienste mit Mehrwert weltweit voranzubringen. Als führende Akkreditierungseinrichtung für Institutionen, die grundständige Studienangebote, Masterstudiengänge und Doktorandenprogramme im Bereich Business und Accounting anbieten, stellt AACBS ein breites Spektrum an Serviceangeboten für den Sektor Managementausbildung bereit. AACSBs globaler Hauptsitz befindet sich in Tampa, Florida, USA, der Hauptsitz für den Asien-Pazifik-Raum ist Singapur, und Hauptsitz für Europa, den Nahen Osten und Afrika ist Amsterdam in den Niederlanden.

QUELLE AACSB International



Weitere Links

http://www.aacsb.edu/