Aktas Holding Airtech macht einen großen Schritt hin zu Straßenkomfort und Wirtschaftlichkeit

08 Dez, 2015, 07:00 GMT von Aktas Holding

BURSA, Türkei, December 8, 2015 /PRNewswire/ --

Aktaş Holding, die darauf abzielt, Änderungsmanagement zu ihrem Prinzip zu machen, exportiert in mehr als 100 Länder und gehört mit ihren Marken zu den weltweit führenden Anbietern in ihrer Branche. Sie bietet mit der neuen Generation von Luftfederungssystemen mit elektronischer Steuerung, die laufend durch R&D-Studien verbessert werden, erhebliche Vorteile für den Straßenkomfort und die Wirtschaftlichkeit.  

     (Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20151204/293285LOGO )

Airtech, eine der führenden Marken bei Luftfederungssystemen, bringt die neuen Systeme, die in leichten Nutzfahrzeugen durch die Priorisierung der Innovation beim Produktionskonzept den Komfort um bis zu 60 % erhöhen, auf den Markt.

Airtech, eine der Holding-Marken von Aktaş, passt sich neuen Technologien an, um nicht nur die aktuellen Märkte, sondern effektiv auch neue Märkte zu erreichen. Mit den "Electronic Control Air Suspension Systems" (Luftfederungssysteme mit elektronischer Steuerung) wird die Zukunftstechnologie aus den R&D-Studien heute verfügbar gemacht und verfolgt das Ziel, innovative Produkte für die Industrie bereitzustellen.

Die elektronisch gesteuerten Luftfederungssysteme, die zugunsten der Industrie mit der neuesten Technologie verbessert wurden, haben den Zweck, den Kontakt zwischen Reifen und Straße zu maximieren, um die Reibung zu erhöhen; damit wird die Stabilisierung des Fahrgestells optimiert und die Sicherheit beim Fahren durch die Ermöglichung einer perfekten Drehung erhöht.

Das sichere Reisen der Insassen ist die oberste Priorität  

Dieses verbesserte System wird weltweit bevorzugt, da es äußersten Wert auf die Sicherheit und den Komfort der Passagiere im fahrenden Fahrzeug, Verbesserungen des Komforts für den Fahrer sowie die Leichtigkeit des Be- und Entladens des Fahrzeugs legt.

Zukünftige Pflichtausstattung für Krankenwagen    

Die Verwendung solcher "Electronic Control Air Suspension Systems" wird für Krankenwagen in vielen Ländern obligatorisch sein. Dieses System für das Ein-/Aussteigen (besonders von behinderten Passagieren) ist in öffentlichen Verkehrsmitteln erforderlich, bei denen es eine Verbesserung und Standardisierung darstellt. Bei zunehmenden VIP-Fahrzeugnutzung stillt es die Nachfrage nach zusätzlichem Komfort.

Weichenstellung für den Sektor  

Herr Sami Erol, CEO und Mitglied des Vorstands der Aktaş Holding, merkt an, dass Aktaş Holding in Bezug auf die damit verbundenen Systeme mit globalen Akteuren der Automobilindustrie in Kontakt steht, und fügt hinzu: "Wir haben ganz schnell begonnen, die weltweite Nachfrage nach den damit verbundenen Produkten zu erfassen. Für Krankenwagen haben wir ein spezielles Set erstellt. Wir arbeiten weiterhin an vielen anderen, ähnlichen Fahrzeugen und Modellen. Um auf die nächsthöhere Ebene zu gelangen und die Nutzung des Produkts als direkten EOM-Ausgang zu ermöglichen, stehen wir auch in Kontakt mit führenden Herstellern von leichten Nutzfahrzeugen. Wir wollen auch weiterhin Mehrwert für den Sektor schaffen, indem wir diese Strukturen verbessern."

http://www.airtechairsprings.com

Wenn Sie weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich an  

PRWEST Global Communications Consultancy

Ferdi YILMAZ +90(533)680-57-37, ferdi.yilmaz@prwestglobal.com

QUELLE Aktas Holding