Am ersten Medtech Partnering Forum in Tokyo, Japan, nehmen am 28. und 29. Mai 2015 führende Entscheidungsträger der weltweiten Medtech-Branche teil

23 Apr, 2015, 12:23 BST von EBD Group

CARLSBAD, Kalifornien, und TOKYO, 23. April 2015 /PRNewswire/ -- EBD Group, der Organisator führender internationaler Partnering-Konferenzen für die Life-Science-Branche, kündigte soeben das Medtech Partnering Forum 2015 an, eine neue Partnering-Veranstaltung für die innovative Medizintechnologiebranche. Die Veranstaltung, die erste, auf internationales Medtech-Partnering spezialisierte Konferenz in Japan, findet am 28. und 29. Mai in Tokyo statt.

Auf der Konferenz werden Einblicke in neue Entwicklungen in der sich rapide verändernden Medizintechnologiebranche in Japan geboten und es besteht die Möglichkeit, bewährte Praktiken für den Einstieg in neue Märkte auszutauschen. Zu den Teilnehmern zählen Führungskräfte aufstrebender japanischer Medizintechnologieunternehmen, führenden Medtech-Unternehmen aus Japan, den USA und Europa, Investoren, Diagnose- sowie Dienstleistungsunternehmen.

„Angesichts der Beschleunigung, Vielfalt und Komplexität technologischer Innovation hat die Zusammenarbeit von Stakeholdern bei der kosteneffizienten Markteinführung neuer Technologien noch größere Bedeutung. Das Japan Medtech Partnering Forum ist eine ausgezeichnete Plattform für die Förderung der Zusammenarbeit mit einem der wichtigsten Innovationszentren in unserem Ökosystem", sagte Bill Murray, President und CEO des Medical Device Innovation Consortium (MDIC).

Das Programmbeginnt am Donnerstag, dem 28. Mai, mit einer Einführung von Dr. Stephen Anderson, Handelsattachée, Botschaft der Vereinigten Staaten, Tokyo, Japan, gefolgt von Grundsatzreden von Koji Nakao, Chairman der Japan Federation of Medical Devices Associations und Chairman der Terumo Corporation, sowie von Murray, Leiter des MDIC.

Am Freitag sprechen auf dem speziellen Executive Forum „Device Industry Promotion Policy" [Werbestrategie der Gerätebranche] Stephen Anderson, Handelsattachée, Botschaft der Vereinigten Staaten, Tokyo, Japan, Danny Risberg, CEO, Philips Electronics Japan Ltd. und Chairman des European Business Council in Japan, sowie Hiroshi Tsuchiya, Director, Medical and Assistive Device Industries Office des japanischen Ministeriums für Wirtschaft, Handel und Industrie.

Weitere angesehene Referenten, die führende Entscheidungsträger im Life-Science-Segment für medizinische Geräte vertreten, sind:

  • Vicki Anastasi – VP und Global Head, Medical Device and Diagnostics Research, ICON;
  • Edgar Fenzl – Managing Director, FGK Clinical Research GmbH;
  • Dr. Patrik Frei – CEO, Venture Valuation;
  • Christian Haller – CEO, The RavenOye Group;
  • Makoto Kikuchi – President, Medical Device Strategy Institute (MDSI) der Japan Association for the Advancement of Medical Equipment (JAAME);
  • Hajime Oshita – President und CEO, MedVenture Partners;
  • Seiko Oyama – BSI Group Japan K.K., QMS Lead Assessor, Medical Devices Certification Division, Manager, Active Medical Devices Assessor Team; und
  • Takahiro Uchida – CEO, Japan Organization for Medical Devices, Inc. (JOMDD, Inc.).

Die Veranstaltung wir von der EBD Group in Zusammenarbeit mit den lokalen Gastgebern, Japan Business Association und The RavenOye Group sowie mit Unterstützung von AdvaMed organisiert. Sie ist unter anderem das Ergebnis eines von The RavenOye Group jährlich organisierten und koordinierten Programms.

Innovative Medtech-Unternehmen, Organisationen und Forscher, die an Partnerschaften in Zusammenhang mit ihren Technologien oder Produkten, der Entwicklung strategischer Allianzen oder dem Zugang zu Finanznetzwerken interessiert sind, werden auf der Veranstaltung ebenfalls präsentieren. Eine Liste der Vortragenden wir in Kürze online verfügbar sein.

Über EBD Group

EBD Group ist das führende Unternehmen für die Anbahnung von Partnerschaften in der globalen Life-Science-Branche. Seit 1993 nutzen Unternehmen der Biotech- und Pharmabranche sowie Hersteller medizinischer Geräte die Konferenzen, Technologien und Dienstleistungen der EBD Group, um geschäftliche Potenziale zu identifizieren und strategische Partnerschaften aufzubauen, die für ihren Erfolg entscheidend sind.

Unter anderem veranstaltet EBD Group mit Unterstützung von namhaften Unternehmen und internationalen Unternehmensverbänden die folgenden Konferenzen:

  • BIO-Europe® und BIO-Europe Spring®, die größten Partnering-Konferenzen der Life-Science-Branche in Europa, gefördert von der Biotechnology Industry Organization (BIO)
  • BioPharm America™, die am schnellsten wachsende Partnering-Veranstaltung in Nordamerika
  • Biotech Showcase™, ein einmaliges Forum in San Francisco für Präsentationen vor Investoren und Führungskräften für Geschäftsentwicklung, in Zusammenarbeit mit Demy-Colton Life Science Advisors
  • BioEquity Europe, die Investorenkonferenz, organisiert in Zusammenarbeit mit BioCentury Publications und BIO
  • ChinaBio® Partnering Forum, die erste Spezialkonferenz für Partnering im Bereich Biotech/Pharma in China, in Zusammenarbeit mit ChinaBio® LLC
  • Medtech Partnering Forum, die Partnering-Veranstaltung der EBD Group für die innovative Medizintechnologiebranche und die erste, ausschließlich auf Medizintechnologie-Partnering ausgerichtete Konferenz in Japan
  • Biolatam, ermöglicht Partnering unter Life-Science-Führungskräften in Lateinamerikas dynamischen Life-Science-Zentren
  • Das Global Impact Forum™, eine einzigartige und innovative Partnering-Konferenz für Impact Investing und Venture-Philanthropie.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ebdgroup.com.

QUELLE EBD Group



Weitere Links

http://www.ebdgroup.com