Asia Plantation Capital sieht in London zunehmendes Interesse institutioneller Investoren für nachhaltige Plantagen

01 Okt, 2014, 16:30 BST von Asia Plantation Capital

SINGAPUR, 1. Oktober 2014 /PRNewswire/ -- Asia Plantation Capital - ein Unternehmen, das für seine Expertise in der nachhaltigen Plantagenwirtschaft bekannt ist - stellt in dieser Woche auf der Timber Invest Europe seine Erfahrung mit Adlerholzplantagen vor.

Im Rahmen des von Arena organisierten Alternative Investment Forum bietet diese Spezialkonferenz für Pensions- und Staatsfonds sowie institutionelle Investoren einen jährlichen Überblick über Investitionen in Holz und Landwirtschaft. Es steht außer Zweifel, dass sich diese Sektoren zu einer reifen Anlageklasse entwickelt haben und ein wachsendes Spektrum an Möglichkeiten bei unterschiedlichen Arten und in verschiedenen Regionen bieten.

Family Offices und Pensionsfonds haben traditionell in Waldbesitz in der nördlichen Hemisphäre investiert, um langfristige Sicherheit und Diversität zu erhalten und die in verschiedenen Staaten verfügbaren Steuervorteile zu nutzen. Heute unterstützen die verbesserte Sicherung der Vermögenswerte und die attraktiven Erträge von Nischenhölzern - wie Adlerholz, Sandelholz und Teakholz - die steigende Nachfrage nach natürlichen und grünen Anlagewerten. Institutionelle Anleger erhöhen ihre Prozentanteile bei diesen Assets, um die diesbezügliche Nachfrage von Kunden befriedigen zu können.

Asia Plantation Capital hat im Rahmen seines strategischen Plantagen-Entwicklungsplans Adlerholzplantagen ohne auflaufende Schulden entwickelt, und dies auf Land, an dem das Unternehmen die Eigentumsrechte besitzt. Der jüngste Jahresumsatz beträgt US$ 53,5 Millionen und der Gesamtwert der eigenen Plantagen sowie des verwalteten Vermögens erreichte US$ 600 Millionen.

Heute ist Asia Plantation Capital mit großer Wahrscheinlichkeit der erfolgreichste Spezialist für und Betreiber von Adlerholzplantagen. Die Aktivitäten des Unternehmens profitieren ebenfalls von der Diversifizierung in Teakholz, Bambus und Agro-Forstwirtschaft insgesamt, aber auch von Mischkulturen in verschiedenen Ländern Südostasiens. Der Ansatz bei Forstwirtschaft aus der Sicht von Plantagenmanagement bietet Asia Plantation Capital die Möglichkeit, Beratungsdienste aufgrund seiner nachweislichen Expertise zur Verfügung zu stellen und internationalen, professionellen Investoren sowohl mittel- als auch langfristige Optionen bei nachhaltigen Plantagen und Landwirtschaftsprojekten anzubieten.

Die Nachfrage nach Adlerholz beschränkt sich bei Asia Plantation Capital nicht auf externe Käufer aus dem Mittleren Osten, China und Westeuropa. Asia Plantation Capital ist eines der wenigen vertikal integrierten Plantagenunternehmen, die Adlerholz zu dem seltenen Oud-Öl sowie zu Hackschnitzeln, Holzperlen, Räuchermitteln und zahlreichen anderen Produkten verarbeiten, die alle aus organischem Anbau stammen. Die Wertschöpfungskette setzt sich in einer Reihe von individuellen Düften fort, die von der Schwestergesellschaft Fragrance Du Bois erzeugt werden. Das Unternehmen wurde bereits für verschiedene Preise in der Parfümbranche nominiert und die Marke hat inzwischen schon fast Kultstatus auf den internationalen Märkten. Das Motto von Fragrance Du Bois: „Pures Oud, purer Luxus" passt genau zum Kernprinzip des Unternehmens „Luxus mit Gewissen".

Die Preise für Adlerholz sind seit Beginn der offiziellen Aufzeichnungen im Jahr 1880 laufend gestiegen, seit 1999 um durchschnittlich 15 % pro Jahr. Die wachsende Nachfrage übersteigt permanent das Angebot und die Marktchancen steigen noch weiter, da kommerzielle Verarbeiter und private Käufer zunehmend illegal geschlagenes Adlerholz ablehnen. Man entscheidet sich bewusst für Holz aus nachhaltig bewirtschafteten Plantagen -- wie den von Asia Plantation Capital betriebenen.

Oud hat sich schnell zu einem stark begehrten Rohstoff entwickelt und es gilt ebenfalls als das Produkt mit dem höchsten Wert unter den forstlichen Baumarten. Die weltweite Nachfrage nach seiner Verwendung in edlen Düften, Luxusgütern und medizinischen Produkten steigt unaufhaltsam. In seinen traditionellen Märkten wird es schon seit Jahrtausenden verwendet. So spielt es z. B. in Asien und im Mittleren Osten bei kulturellen und religiösen Riten täglich eine wichtige Rolle und es ist aus der Gesellschaft nicht mehr wegzudenken.

Die Bemühungen von Asia Plantation Capital bei der Schaffung von Mehrwert und Endprodukten sind Teil seiner besonderen Unternehmensstrategie bei allen seinen Holz- und Agroforst-Kulturen. Bambus - eine der nachhaltigsten Arten der Welt - wird inzwischen für traditionelle Böden und bei speziell entwickelten Bauplatten ebenso wie bei zahlreichen anderen Anwendungen eingesetzt. Auf der Suche nach innovativen Lösungen mit höheren Erträgen spielt Bambus nun auch bei der Entwicklung einer neuen, hochwertigen Reisegepäckserie für Manager und internationale Reisende, die im letzten Quartal 2014 auf den Markt kommt, eine wichtige Rolle. Dies ergänzt die zunehmende Verwendung bei der Herstellung von qualitativ hochwertigen Renn- und Straßenrädern (aufgrund seiner Stärke, des Gewichts und der Flexibilität), die alle von Asia Plantation Capital und seinen Tochtergesellschaften produziert werden.

Durch die Entwicklung zusätzlicher Nachfrage nach nachhaltigen Holz- und Agroforst-Kulturen sowie nach den daraus hergestellten Produkten, und über das Eigentumsrecht an den damit verbundenen Anbauflächen, bietet Asia Plantation Capital eine solide Option für institutionelle Investoren, die „grünere" Anlagemöglichkeiten für ihre Kunden suchen und den Wert ihres Vermögens in den kommenden Jahren stetig erhöhen wollen.

Asia Plantation Capital – Fakten im Überblick:

  • US$ 600 Millionen Gesamtwert des eigenen und verwalteten Vermögens
  • US$ 53,5 Millionen Umsatz im letzten Geschäftsjahr
  • US$ 100 Millionen Umsatzvorschau für das laufende Geschäftsjahr
  • 2.000.000 Adlerholzbäume in Adlerholzplantagen.

Asia Plantation Capital: nachhaltige Anlageoptionen für die heutige Zeit.

Hinweise für Redakteure:

Über Asia Plantation Capital

Asia Plantation Capital ist Eigentümer und Betreiber vielfältiger kommerzieller Plantagen und Landwirtschaftsbetriebe in der gesamten Asien-Pazifik-Region und gehört weltweit zu den verbundenen Gesellschaften der Asia Plantation Capital Group. Deren Schwerpunkt liegt auf multikulturellen und vielfältigen Anbauprojekten zur Bedienung der privaten und kommerziellen Nachfrage in den Ländern, in denen die Unternehmen operativ tätig sind. Die Zusammenarbeit mit örtlichen Gemeinden ist ein zugrunde liegendes Kernprinzip des Geschäftsmodells von APC. Es werden soziale und kulturelle Unterstützung und Investitionsmöglichkeiten bereitgestellt, um diese Gemeinden weg von Kahlschlag und illegaler Abholzung zu führen, die in der Vergangenheit in einigen asiatischen Regionen als Haupteinkommensquelle betrachtet wurden. Das Unternehmen wurde offiziell im Jahr 2008 gegründet, im privaten Bereich ist es jedoch bereits seit 2002 aktiv. Mittlerweile unterhält die Gruppe Plantagen und landwirtschaftliche Projekte auf vier Kontinenten, mit operativen Projekten in verschiedenen Entwicklungsphasen in Thailand, Malaysia, China, Laos, Indien, Kambodscha, Sri Lanka, Mozambique, Gambia, Nordamerika und Europa.

Die Förderung des nachhaltigen und zertifizierten Holzanbaus ist der beste Weg um Kahlschlag zu verhindern, die Artenvielfalt zu schützen und die Armut in tropischen Regenwaldgebieten zu bekämpfen. Der Segelsportsektor, der hohe Ansprüche an sich selbst stellt und sich bereits für die Umwelt engagiert, kann sich darauf verlassen, dass kein Holz aus illegalem Holzeinschlag stammt.

Über Fragrance Du Bois

Fragrance Du Bois ist ein Nischenanbieter von Luxusparfüm, der eng mit nachhaltigen Plantagenbetreibern in Asien zusammenarbeitet. Zum exklusiven weltweiten Angebot gehören faszinierende neue Düfte, die auf Oud-Öl aus 100%ig biologischem Anbau basieren. Fragrance Du Bois arbeitet mit den feinsten Rohstoffen aus der gesamten Welt und kreiert gemeinsam mit französischen Parfümexperten eine umfangreiche Produktpalette. Der ebenfalls angebotene individuelle Duftservice macht Fragrance Du Bois zu einem persönlichen Luxus mit Gewissen. Fragrance Du Bois betreibt exklusive Duft-Lounges in Dubai, Hongkong, Thailand, Malaysia und Singapur und kreiert nur feinste individuelle Parfümprodukte.

Fragrance Du Bois ist in Frankreich als Parfums Du Bois bekannt und in nicht Französisch sprechenden Märkten als Fragrance Du Bois.

Über Timber Invest Europe Forum

Timber Invest Europe konzentriert sich auf die alternative Anlageklasse Holz und bietet umfassende Informationen, Forschung und Kontakte, die auf der Tatsache basieren, dass sich Investitionen in Holz zu einer eigenen Assetklasse entwickelt haben. Es werden Investoren neue Chancen geboten und neue Regionen mit hohem Ertrag vorgestellt. Das spezialisierte Konferenzprogramm schließt Gruppendiskussionen, aber auch Runde Tische und Podiumsdiskussionen ein. Teilnehmenden Investoren werden Fallstudien vorgestellt und sie erhalten Informationen über Verbrauchstrends, Lebensmittelsicherheit und andere wichtige Themen, die für erfahrene und weniger erfahrene Investoren in diese Anlageklasse eine wichtige Unterstützung darstellen. Hr. Adrian Whiteman, Forests Economics Team Leader der FAO, wird in diesem Jahr die Grundsatzrede halten.

Asia Plantation Capital Pte. Ltd. 50 Collyer Quay, #06-05 OUE Bayfront, Singapur 049321
Tel.: +65 6222 3386 | Fax: +65 6221 2197 | E-Mail: pr@asiaplantationcapital.com

QUELLE Asia Plantation Capital