AVEVA Engineering verbessert Steuerung von komplexen Projekten auf globaler Ebene

02 Jun, 2014, 17:40 BST von AVEVA Engineering

CAMBRIDGE, England, June 2, 2014 /PRNewswire/ --

Neue Funktionalitäten ermöglichen Ingenieuren eine effizientere Handhabung von sich verändernden und wiederholenden Engineering- und Design-Prozessen  

Die aktuelle Version von AVEVA Engineering enthält wichtige neue Produktivitätsfunktionen, die die Kontrolle von Engineering-Informationen in hochkomplexen Projekten verbessern. Sich ständig ändernde Engineering- und Design-Informationen können für Engineering-Unternehmen (EPC) gravierende Probleme bei der Steuerung und Weitergabe von Änderungen bedeuten. Eine unzureichende Handhabung dieses äußerst interaktiven und multidisziplinären Prozesses resultiert in erhöhten Projektrisiken und -kosten, kann zu Lieferverzögerungen führen und zudem die Qualität beeinträchtigen. Mit AVEVA Engineering 14.1 gehören diese Probleme der Vergangenheit an.

     (Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20120619/538079 )

     (Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20140522/687061 )

AVEVA hat auf Kunden-Feedback reagiert und AVEVA Engineering um neue Funktionen ergänzt. Diese ermöglichen den verschiedenen Engineering-Disziplinen eine effektivere, standortübergreifende Zusammenarbeit in parallelen Workflows. Das Ergebnis sind qualitativ hochwertigere Designs bei gleichzeitig geringerem Aufwand Durch zusätzliche Intelligenz und Automatisierung bietet AVEVA Engineering die Möglichkeit, Revisionskontrollen auf Ebene ausgewählter Einzelobjekte durchzuführen. So kann jede Disziplin Informationen an das übrige Projektteam weiterleiten, sofern diese genügend ausgereift  sind, um von anderen verwendet zu werden.

"Zu den größten Schwachstellen bei unseren Kunden zählt die Schwierigkeit, bei komplexen Engineering-Projekten disziplinübergreifend effiziente, parallele Arbeitsabläufe einzurichten", sagt Bruce Douglas, Senior Vice-President, EDS Product Strategy & Marketing, AVEVA. "AVEVA Engineering unterstützt echte gemeinschaftliche Zusammenarbeit, indem jeder Disziplin die Möglichkeit geboten wird, dem eigenen Tempo entsprechend zu arbeiten, zeitgleich relevante Änderungen von anderen zu verfolgen sowie effizient und gemäß den jeweiligen Prioritäten auf diese Änderungen zu reagieren. Ab sofort können unsere Kunden ihre Engineering-Projekte effizienter steuern, den Zeitaufwand verringern und die Projektqualität erhöhen."

Weitere Informationen und das entsprechende Business Paper "Object Lessons" finden Sie unter http://www.aveva.com/aveva_engineering.

Über AVEVA Engineering  

AVEVA Engineering ist eine multidisziplinäre Software-Anwendung, die es Engineering-Teams ermöglicht, gemeinschaftlich an Anlagen- oder Marine-Projekten zu arbeiten. AVEVA Engineering ist vollständig in AVEVAs Integrated Engineering & Design-Lösungen integriert. Durch das Angebot komplementärer Produkte, die sich auf gemeinsame Prozesse, Disziplinen und Leistungen beziehen und in einem einzigen Informationsmodell verwaltet werden, verbessert dieser Ansatz die Projekteffizienz und senkt die Engineering- und Design-Kosten. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.aveva.com/plant.

Über AVEVA

AVEVA ist ein führender Anbieter von Engineering & Design- sowie Informations-Management-Lösungen für den Anlagen- und Kraftwerksbau sowie die Schiffbauindustrie. Seit mehr als 45 Jahren liefert AVEVA weltweit geschäftsrelevante Software-Lösungen für Anlagenplaner, Anlagenbetreiber und Schiffbauer. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.aveva.com/ednotes

Copyright 2014 AVEVA Solutions Limited. Alle Rechte vorbehalten. AVEVA Solutions Limited gehört der AVEVA Group plc. AVEVA, die AVEVA-Logos und AVEVA-Produktnamen sind Handelsmarken oder eingetragene Handelsmarken der AVEVA Group plc oder ihrer Tochtergesellschaften in Großbritannien und anderen Ländern. Andere Marken oder Produktnamen sind Handelsmarken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Folgen Sie AVEVA auf twitter @avevagroup

Sehen Sie AVEVA unter YouTube http://www.youtube.com/avevagroup

Anwenderberichte finden Sie im AVEVA World Magazine unter http://www.aveva.com/Media-Centre/AWM

QUELLE AVEVA Engineering