Ballymore gründet Joint Venture zur Entwicklung eines bedeutenden Wohnimmobilienportfolios im Wert von 2 Mrd. £ in London

20 Mai, 2014, 15:51 BST von Ballymore Group

LONDON, May 20, 2014 /PRNewswire/ --

Ballymore ("Ballymore" bzw. "das Unternehmen"), die für die Entwicklung von zahlreichen prestigeträchtigen Wohnimmobilien in London verantwortliche internationale Immobilienentwicklungs- und Investmentgruppe, gibt bekannt, dass sie Lazard und CBRE damit beauftragt hat, das Unternehmen bei der Suche nach einem Joint-Venture-Partner zur Finanzierung und Entwicklung von drei großflächigen, in Wassernähe gelegenen Wohnimmobilien in den Bezirken Nine Elms, Canary Wharf und Leamouth in East London zu beraten. Ballymore wird im Rahmen dieser Projekte als Entwicklungsleiter agieren.

     (Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20140520/687158-a )

     (Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20140520/687158-b )

     (Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20140520/687158-c )

Die drei Vorhaben betreffen das Arrowhead Quay in Canary Wharf, die Phase II der innerhalb der Leamouth Peninsula gelegenen London City Island sowie die Phase II der äußerst erfolgreichen Embassy Gardens in Nine Elms. Insgesamt wird der Bruttowert der Bauvorhaben, die etwa 3.000 neue Wohnungen sowie Gewerbe-, Freizeit- und Büroflächen im Umfang von 250.000 Quadratfuß umfassen werden, auf etwa 2 Mrd. £ beziffert. Nähere Einzelheiten folgen:

  • Arrowhead Quay ist ein geplantes Bauvorhaben, das direkt an Canary Wharf angrenzt und zwei Türme mit jeweils 50 bzw. 55 Stockwerken umfasst. Mit diesem Vorhaben soll der steigenden Nachfrage nach Wohneigentum in dieser Gegend Rechnung getragen werden. Zusätzlich zu den etwa 990 Wohnungen wird dieses Bauprojekt in gefragter Uferlage auch Laden- und Freizeitflächen sowie Café-Räumlichkeiten und einen neuen landschaftlich gestalteten öffentlichen Platz beinhalten.
  • London City Island Phase II ist ein einzigartiges inselähnliches Viertel, das sich innerhalb der Leamouth Peninsula in unmittelbarer Nähe zu Canary Wharf befindet und eine strategisch vorteilhafte Anbindung an den Schienen-, Straßen- und Luftverkehr ermöglicht. Das Vorhaben ist als Ergänzung zum benachbarten Geschäftsviertel konzipiert und umfasst etwa 1.145 Wohnungen in Premiumlage. Die Phase I hat bereits begonnen.
  • Embassy Gardens Phase II befindet sich neben der neuen US-Botschaft und Linear Park in Nine Elms. Der Londoner Bürgermeister bezeichnete das Gebiet als das "vermutlich wichtigste Revitalisierungsprojekt Londons und des gesamten Vereinigten Königreichs der kommenden 20 Jahre". Während der Phase I des Bauvorhabens sind in diesem Gebiet Rekordabsatzzahlen verzeichnet worden. In Phase II ist der Bau von etwa 870 Wohnungen sowie von Laden- und Freizeitflächen und Büroräumen vorgesehen.

Sean Mulryan, der CEO von Ballymore, erklärte: "Dieses Portfolio zählt zu den größten und bedeutungsvollsten Gelegenheiten im Bereich der Wohnimmobilien in der Stadtmitte Londons. Die drei Projekte befinden sich in sehr unterschiedlichen Gegenden und bieten sowohl im Hinblick auf die geografische Lage als auch auf den Preis große Vielfalt. In Embassy Gardens und London City Island sind in Phase I Rekordabsatzzahlen erzielt worden. Dies spricht für das immense Potenzial der drei Bauvorhaben, die auf dem besten Wege sind, sich zu einer der größten Erfolgsgeschichten in der Geschichte unseres Unternehmens zu entwickeln."

Informationen zu Ballymore  

Die Ballymore Group ist eine internationale Immobilieninvestment- und -entwicklungsgesellschaft, die sich in erster Linie mit Großprojekten in Europa befasst und seit über zwanzig Jahren als Spezialist für den Markt Londons gilt.

Mit seinen Bauvorhaben, einem Auge für Design und Innovation und seinen Kompetenzen in den Bereichen Grundstücke, Gestaltung, Architektur, Planung, Immobilien- und Hausverwaltung sowie Marketing und Finanzierung hat sich Ballymore zu einem führenden Unternehmen im Bereich der Stadterneuerung entwickelt. Von seinen Firmenniederlassungen in London, Prag und Dublin aus leistet das Unternehmen bei immer anspruchsvolleren Mischnutzungsprojekten, die Wohnflächen, Büroräumlichkeiten, Ladenflächen, Hotels und Freizeiteinrichtungen miteinander verbinden, kontinuierlich Pionierarbeit.

Ballymore hat eine Vielzahl der prestigeträchtigsten und erfolgreichsten Bauvorhaben in London realisiert, darunter die Pan Peninsula und New Providence Wharf in Docklands, die Restaurierung des Old Spitalfields Market in Spitalfields, St Johns in Westminister sowie das High Point Village direkt neben der geplanten neuen Crossrail-Station in Hayes. Eine ganze Reihe von qualitativ hochwertigen und marktführenden Wohnimmobilien hat in den jeweiligen Märkten völlig neue Maßstäbe in Sachen Qualität, Absatzzahlen und Immobilienwert gesetzt.

Anfragen:  

Ballymore Group:
Paul Keogh
E-Mail: pkeogh@ballymoregroup.com

Powerscourt:
Rory Godson, Justin Griffiths, Ellie Sweeney
Tel. +44(0)20-7250-1446
ballymore@powerscourt-group.com


QUELLE Ballymore Group