Banzai schließt das Jahr mit Umsatzsteigerungen in Höhe von 27 % ab und übertrifft damit sein Wachstumsziel für das Finanzjahr 2015

02 Feb, 2016, 17:21 GMT von Banzai SpA

MAILAND, February 2, 2016 /PRNewswire/ --

  • +27 % Umsatzwachstum im Finanzjahr 2015 (234,8 Millionen gegenüber 185,00 Millionen Euro im Finanzjahr 2014) sowie Steigerung des Marktanteils in den Referenzmärkten (e-Commerce und digitale Werbung): 
    • +37,5 % an Bruttobestand (GMC - Gross Merchandise Volume) auf 260 Millionen Euro, angetrieben durch den im Jahr 2015 eingeführten Merchant Marketplace
    • +28,5 % Umsatz im Bereich e-Commerce (ePRICE und Saldiprivati), angetrieben von Kernkategorien, die um 33 % im Vergleich zum Vorjahr wuchsen
    • +15,0 % Umsatzwachstum im Bereich Vertical Content (eingeschlossen Giallozafferano.it, Pianetadonna.it, Studenti.it)

  • +27,6 % Umsatzwachstum im 4 Quartal 2015 (82,6 Millionen Euro gegenüber 64,7 Millionen im 4. Quartal 2014) 
    • +37,4 % Wachstum beim Bruttobestand (GMC - Gross Merchandise Volume) auf 92 Millionen Euro;
    • +28,2 % beim Umsatz im Bereich e-Commerce (+31,2 % bei den Kernkategorien)
    • +22,4 % Umsatzwachstum im Bereich Vertical Content, auch angetrieben von AdKaora, einem neu erworbenen Unternehmen im Bereich mobile Werbung.

Der Vorstand von Banzai, die italienische Nummer eins unter den e-Commerce-Plattformen und einer der größten italienischen digitalen Verleger, notiert im STAR-Segment der italienischen Börse, genehmigte heute die vorläufigen Umsätze zum 31. Dezember 2015.

     (Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20150720/238307LOGO )

"Banzai schließt sein erstes Jahr an der italienischen Börse in Bezug auf den Umsatzwachstum besser als erwartet ab", erklärte Paolo Ainio, Executive Chairman. Er fuhr fort: "Banzai hat seinen Marktanteil bedeutend erhöhen können, besonders im Bereich Haushaltsgeräte und Elektrogeräte. In diesem Bereich hat das Unternehmen weiterhin seine Führungspostion im Online-Kanal bestätigt." Pietro Scott Jovane, Chief Executive Officer, erklärte: "Tatsächlich bestätigen die Umsatztrends im vierten Quartal das herausragende Wachstum, dass in den vorherigen neun Monaten erreicht wurde - auch dank des Pick&Pay®-Vertriebsnetzwerks, dass den Meilenstein von 100 Geschäften erreicht hat, sowie der Einführung des Merchant Marketplace. Im vierten Quartal ging die erste TV-Kampagne von ePRICE online, die einen positiven Effekt auf die Markenbekanntheit hatte."

Vorläufige Umsätze des vierten Quartals 2015 

Die Performance im 4. Quartal 2015 zeigt ein starkes Wachstum in sowohl absoluter als auch relativer Hinsicht: die Umsätze beliefen sich auf 82,6 Millionen Euro mit einem Anstieg um 27,6 % gegenüber 64,7 Millionen Euro im 4. Quartal 2014.

Besonders in Hinblick auf die e-Commerce-Kernkategorien mit den Plattformen ePRICE und Saldiprivati berichtete Banzai +31,2 % im Vergleich zum vorherigen Jahr (+44,5 % im 3. Quartal 2015, +33,7 % im 2. Quartal 2015 und +26,4 % im 1. Quartal 2015), womit der Trend von 9M15, netto, des Höchststands im 3. Quartal 2015 durch den Verkauf von Klimaanlagen bestätigt wurde. Der Merchant Marketplace zog auch im vierten Quartal des Jahres weiterhin stark an. Auch der Bereich Vertical Content überstieg in organischer Hinsicht im 4. Quartal 2015 seinen Referenzmarkt.

Vorläufige Umsätze zum 31. Dezember 2015 

Sie beliefen sich im Finanzjahr 2015 auf 234,8 Millionen Euro, +27 % im Vergleich zu 185 Millionen Euro im vorherigen Jahr.

Mit einem Umsatz von 210,6 Millionen Euro im Bereich e-Commerce im Finanzjahr 2015, ein Wachstum um 28,5 % im Finanzjahr 2012, bleibt dieser Bereich das wichtigste Zugpferd des Konzerns, angetrieben von den Kernkategorien.

Die Abteilung Vertical Content verzeichnete Umsätze in Höhe von 24,2 Millionen Euro, die hauptsächlich durch Werbeverkäufe erzeugt wurden, und wuchs um 15 % im Vergleich zum Vorjahr. Dabei wurde eine weitere Beschleunigung im Vergleich zum vorherigen Quartal (+22,4 % gegenüber dem 4. Quartal 2014) berichtet.

Im Finanzjahr 2015 verzeichnete die Abteilung e-Commerce ein Umsatzwachstum in den Kernkategorien von 33,0 % (Elektrogeräte und Haushaltsgeräte, Bekleidung/andere) im Vergleich zum Finanzjahr 2014. Im Besonderen die Umsätze in der Kategorie "Elektrogeräte und Haushaltsgeräte" belaufen sich auf 147,6 Millionen Euro im Finanzjahr 2015 und weisen damit ein Wachstum um 38 % auf.

Im Dezember wurde die erste TV-Kampagne für ePRICE seit der Einführung des italienischen TV-Netzwerks eingeführt - mit über 2.500 Werbespots.

Laut comScore war Banzai mit 23,8 Millionen einzelnen Benutzern im Monat das zweite bedeutendste digitale Eigentum in Italien nach Google.

QUELLE Banzai SpA