Beim 15. Gipfeltreffen der Frankophonie stehen Frauen sowie Kinder und Jugendliche im Mittelpunkt!

08 Okt, 2014, 09:00 BST von XVe sommet de la francophonie

DAKAR, Senegal, October 8, 2014 /PRNewswire/ --

29. und 30. November 2014 Centre International de Conférences de Dakar, Senegal  

Am 29. und 30. November findet im Senegal das 15. Gipfeltreffen der Staats- und  Regierungsoberhäupter der französischsprachigen Länder rund um das Thema " Frauen, Kinder und Jugendliche in der Frankophonie : Friedensstifter und Entwicklungsförderer " statt. 

     (Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20141008/709272 )

Zwei Tage lang werden 77 Staatsoberhäupter und ihre Delegationen sowie Vertreter internationaler Organisationen, von NGOs sowie aus Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft in Dakar erwartet.  

 " Das Gipfeltreffen von Dakar ist ein entscheidendes Ereignis für die Frankophonie sowohl in Bezug auf die Organisation als auch im Hinblick auf intellektuelle, kulturelle und politische Fragen ", so Macky Sall, Präsident der Republik Senegal. " Mit der Mobilisierung der senegalesischen Gesellschaft haben wir den Blick fest auf die Zukunft gerichtet und stellen uns den kulturellen und wirtschaftlichen Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt ".  

" Frauen, Kinder und Jugendliche in der Frankophonie : Friedensstifter und Entwicklungsförderer "  

Bei dem Gipfeltreffen wird der nächste Generalsekretär der IOF ernannt und es werden die Richtung, die die Frankophonie einschlagen soll, sowie ein Strategierahmen für die kommenden zehn Jahre festgelegt.  Im Mittelpunkt stehen Frauen, Kinder und Jugendliche.

Diese Themen sind infolge des 14. Gipfeltreffens der Frankophonie in das Zentrum der Aufmerksamkeit gerückt. Es wird also künftig darum gehen, die Rolle von Frauen, Kindern und Jugendlichen zu stärken, insbesondere im aktuellen Kontext einer wirtschaftlich schwierigen Lage und politischer Spannungen.  Es wird darum gehen, konkrete Initiativen anzustoßen, um den zahlreichen sozialen, wirtschaftlichen und politischen Herausforderungen gerecht zu werden.

Einige Zahlen und Fakten zur Frankophonie  

  • Die 1970 gegründete IOF umfasst 77 Staaten und Regierungen, die Mitglieder oder Beobachter sind und in denen Französisch gesprochen wird.
  • Alle zwei Jahre findet ein Gipfeltreffen der Staatsoberhäupter statt, bei dem über die Aufnahme neuer Mitglieder entschieden, die Richtung für die Frankophonie im Hinblick auf deren weltweite Verbreitung vorgegeben, ein Strategierahmen für die nächsten zehn Jahre bestimmt und der  Generalsekretär der Frankophonie gewählt wird.
  • 220 Millionen Menschen sprechen derzeit die französische Sprache (Observatoire de la langue française). Schätzungen zufolge wird sich diese Zahl bis 2050 auf 700 Millionen erhöhen, von denen 85% in Afrika (NAtixis, 2014) leben werden.
  • Der Senegal nimmt das 15. Gipfeltreffens der Frankophonie zum Anlass, um das  Centre International de Conférences de Dakar (CICD) einzuweihen.

Ein partizipativer Prozess, in den die gesamte senegalesische Gesellschaft eingebunden ist  

Angesichts von über 4000 erwarteten Teilnehmern stellt die Ausrichtung des Gipfeltreffens der Frankophonie, das jedes Mal in einem anderen Gastland stattfindet, eine tolle wirtschaftliche und politische Gelegenheit für das jeweilige Land dar und gibt ihm die Möglichkeit, seine internationale Sichtbarkeit zu erhöhen.

Um dieser Herausforderung gewachsen zu sein hat der Senegal in Zusammenarbeit mit der IOF umfangreiche Vorbereitungen getroffen und alle wichtigen senegalesischen Akteure eingebunden.

Bereits seit über einem Jahr kommen sie regelmäßig in verschiedenen Komitees zusammen, denen unter der Schirmherrschaft der Generalabordnung der Frankophonie die thematische Gestaltung des Programms sowie die Logistik und die Organisation der Veranstaltung als solcher obliegen.

Ein wissenschaftlicher Ausschuss unter der Leitung von Hadj Hamidou Kassé, bestehend aus Mitgliedern aus dem gehobenen Staatsdienst, dem akademischen Bereich sowie der Zivilgesellschaft, wurde damit beauftragt, den Inhalt des Gipfeltreffens auszuarbeiten.

Zu den zahlreichen Gesprächsrunden im Rahmen der thematischen Gestaltung zählen u.a. folgende:

  • Das internationale Kolloquium "Frauen, Kinder und Jugendliche als treibende Kräfte: Herausforderungen und Perspektiven der Frankophonie", vom 17. bis zum 19. September,
  • das Jugendforum  am 9. und 10. Oktober,
  • das Kolloquium zum Thema Frauen, in Zusammenarbeit mit dem Frauenministerium und dem frankophonen Netzwerk für Gleichheit zwischen Männern und Frauen, am 16. und 17. Oktober,
  • und vom 29. bis zum 31. Oktober "Von der ursprünglichen Inspiration hin zu den gegenwärtigen Herausforderungen: Wege in die Moderne".

Die Frankophonie : Kultur, Gesellschaft und Wirtschaft  

Am Rande des Gipfeltreffens werden für die Teilnehmenden zahlreiche kulturelle Veranstaltungen im Senegal organisiert. Es wird auch ein " Dorf der Frankophonie " geben, wo sich die Mitgliedsländer der IOF und Akteure der Frankophonie treffen, austauschen und ihre Aktivitäten vorstellen können.  Das Dorf gliedert sich in 4 Bereiche - einen Institutions-Bereich für die Mitgliedsstaaten und Betreiber, einen Medienbereich, einen Dienstleistungsbereich für Vereine und Unternehmen sowie einen Kulturbereich mit Animationen, Konzerten und Ausstellungen. Es befindet sich im Grand Théâtre National von Dakar und ist vom 24. bis zum 30. November für die Öffentlichkeit zugänglich. An das Gipfeltreffen anknüpfend und mit dem Ziel, die Frankophonie auf die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zu verpflichten und vorzubereiten, organisiert der Senegal das Wirtschaftsforum der Frankophonie am 1. und 2. Dezember 2014.

Die 77 Mitgliedsstaaten der IOF erzeugen zusammen ein BIP von mehr als 7.200 Milliarden Dollar. Daher wird ein wichtiger Punkt der Austausch über die Dynamisierung dieses wirtschaftlichen Potenzials sowie über die Rolle der Frankophonie als Wirtschaftsvektor sein. Im Zentrum wird dabei die Schlüsselrolle stehen, die der Senegal für die Entwicklung des französischsprachigen Afrikas und sogar Afrikas insgesamt spielt.

Informationen und praktische Hinweise zum 15. Gipfeltreffen der Frankophonie finden Sie auf http://www.francophoniedakar2014.sn/

Folgen Sie dem Gipfeltreffen auch auf Twitter  unter @SFDK2014 und auf Facebook in der Gruppe : DAKAR 2014 !  

QUELLE XVe sommet de la francophonie