Bürgermeister von Almaty: Bewerbung der Stadt für die Olympischen Winterspiele 2022 ist eine tolle Werbung für Almaty und Kasachstan

31 Jul, 2015, 08:43 BST von Almaty 2022 Candidate city

KUALA LUMPUR, Malaysia, July 31, 2015 /PRNewswire/ --

Im Rahmen einer heute in Kuala Lumpur (Malaysia) veranstalteten Pressekonferenz hat Akhmetzhan Yessimov, der Bürgermeister der Stadt Almaty, der Bewerbung von Almaty für die Olympischen Winterspiele 2022 die volle Unterstützung der Regierung zugesagt. Diese Ankündigung erfolgt nur 24 Stunden, bevor sich das IOC im Zuge seiner Schlussabstimmung auf die Gastgeberstadt der Olympischen Winterspiele 2022 festlegen wird.

Klicken Sie auf den folgenden Link, um sich die Multimedia-Pressemitteilung anzusehen:

http://www.multivu.com/players/English/7588051-almaty-mayor-olympic-bid-promotion/

Kairat Boranbayev, der Präsident des Nationalen Paralympischen Komitees der Republik Kasachstan, und Andrey Kryukov, der stellvertretende Vorsitzende von Almaty 2022, standen Bürgermeister Yessimov bei der Konferenz zur Seite. Gemeinsam erörterten sie die Unterstützung der Regierung auf verschiedenen Ebenen, die sich Almaty 2022 im Vorfeld der morgigen Wahl hat sichern können.

Darüber hinaus thematisierten die Sprecher, inwiefern die jüngsten Entwicklungen - darunter etwa die Genehmigung des Mitgliedschaftsantrags von Kasachstan durch die Welthandelsorganisation (WTO) und die Verlängerung der visumfreien Einreise - die internationale Marke der Stadt aufwerten und sie für Investoren und Touristen interessanter machen.

Die neuen Visabestimmungen sehen vor, dass Mitgliedsstaaten der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) sowie Malaysia, Singapur und den Vereinigten Arabischen Emiraten fortan unbeaufsichtigte Reisen von 15 Tagen Dauer ermöglicht werden. Die neuen Bestimmungen werden zur Tourismusförderung beitragen, Märkte und den grenzüberschreitenden Handel stabilisieren und bestehende Beziehungen weiter festigen. Darüber hinaus werden sie Kasachstan als weltoffenen Wirtschaftspartner für den Westen und Asien kennzeichnen, der sich im Aufwind befindet und dem Westen grundsätzlich zugeneigt ist.

Bürgermeister Akhmetzhan Yessimov erklärte: "Almatys Bewerbung ist ein zentraler Bestandteil der langfristigen Ziele unserer Stadt und der Region. Aus diesem Grund hat sich die Regierung auch geschlossen hinter dieses Vorhaben gestellt und zudem garantiert, sämtliche ungedeckten Kosten zu übernehmen. Bei Bedarf wird hierzu auch der Staatsfonds Kasachstans im Wert von 75 Mrd. USD genutzt. Kasachstan verfügt über die notwendige finanzielle Stärke, um großartige Winterspiele auszutragen, ohne hierfür Dollarbeträge in zweistelliger Milliardenhöhe aufbringen zu müssen. Almaty 2022 wird künftigen Austragungsorten als Vorbild dienen und unter Beweis stellen, dass vergleichbare Entwicklungsländer die Spiele sehr wohl auf kostengünstige und nachhaltige Art und Weise austragen können."

Kurz vor der Ziellinie geht Almaty 2022 nun mit großer Zuversicht in die Schlussabstimmung und bekräftigt weiterhin, wie vorteilhaft seine einzigartige Vision für die Winterspiele ist.

Folgen Sie @RealAlmaty2022 auf  

Facebook: https://www.facebook.com/RealAlmaty2022

Twitter: https://mobile.twitter.com/realalmaty2022


     (Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20150730/250513 )

Video: 
     http://www.multivu.com/players/English/7588051-almaty-mayor-olympic-bid-promotion/

QUELLE Almaty 2022 Candidate city