Carrier liefert hochmoderne Lösung zur Erhaltung von Michelangelos Fresken in der Sixtinischen Kapelle

18 Jun, 2014, 01:16 BST von Carrier Corp.

-- United Technologies und die Vatikanischen Museen verkünden Technik- und Innovationspartnerschaft zum Erhalt der Institution und ihres Kulturerbes

VATIKANSTADT, 18. Juni 2014 /PRNewswire/ -- Die Regierung des Staates Vatikanstadt und Carrier haben heute den Beginn der Installation eines einzigartigen Heizungs-, Lüftungs- und Klimasystems (HVAC) für die Sixtinischen Kapelle bekanntgegeben. Es wurde speziell dafür entwickelt, Michelangelos Meisterwerke gegen Verfall zu schützen. Das hochmoderne System, entwickelt von Carriers globalem Expertenteam aus AdvanTE3C-Ingenieuren, baut auf branchenführenden Forschungserkenntnissen und Entwicklungsressourcen auf. Die Installation und Inbetriebnahme sind für das dritte Quartal 2014 vorgesehen. Carrier, der weltweit führende Anbieter von hochmoderner Heizungs-, Klima- und Kältetechnik, gehört zu UTC Building & Industrial Systems, ein Bereich der United Technologies Corp. (NYSE: UTX).

Das neue System löst das von Carrier in den frühen 90er Jahren installierte System ab. Es bietet herausragende Leistung mit doppelter Effizienz und dreifacher Kapazität im Vergleich zum bisherigen System. Bei der maßgeschneiderten Lösung kommen ganz neue Energiespartechnologien zum Einsatz. Zudem werden die Geräuschbelastung und die Luftbewegung im Bereich der Fresken auf ein Minimum reduziert. Das Designteam hat mit einer speziell dafür entwickelten Anwendung umfangreiche Modellversuche unternommen, um eine ausgezeichnete Zuverlässigkeit, maximale Temperatur- und Feuchtigkeitskontrolle und optimale Luftstromregelung zu erreichen. Das System wird für die Besucher praktisch unsichtbar sein.

Die Regierung des Staates Vatikanstadt und United Technologies Corp. (UTC) haben ebenfalls einen Vertrag zum Schutz und zur Sicherheit der Kunstsammlung, der Räumlichkeiten und der Besucher der Vatikanischen Museen durch den Einsatz von UTC-Gebäudetechnik unterzeichnet. Im Rahmen der Vereinbarung arbeiten die Parteien gemeinsam an integrierten Lösungen, darunter HVAC, Aufzüge und Rolltreppen, Brandmeldung und Feueralarm, Brandbekämpfung und -sicherheit, elektronische Sicherheit, Zugangskontrolle, Videoüberwachungsdienste und zugehörige Softwarelösungen von Anbietern wie Carrier, Otis, Lenel, Kidde, Chubb und Marioff.

Antonio Paolucci, Leiter der Vatikanischen Museen, sagte: „Wir sind überzeugt, dass wir mit dem HVAC-System von Carrier unser Ziel der Erhaltung von Michelangelos Meisterwerken in der Sixtinischen Kapelle umsetzen und gleichzeitig Besuchern die Fresken auf Jahre hinweg zugänglich machen können."

Rafael Garcia de la Serrana Villalobos, Chef der Technischen Dienste im Vatikanstaat, sagte: „Die Lösung von Carrier ist die richtige Antwort auf unseren dringenden Bedarf an einem maximal regulierten Mikroklima sowie einer effektiven Eindämmung von Schadstoffen. Unsere fruchtbare Zusammenarbeit mit Carrier hat zu einer umfangreicheren technischen Vereinbarung mit UTC und seinen anderen Sparten für Gebäudelösungen geführt."

Geraud Darnis, President und CEO von UTC Building & Industrial Systems, kommentierte: „Dies ist ein einmaliges Projekt, bei dem Systeme und Ressourcen aus allen unseren Sparten einfließen. Es ist nicht nur Beweis für das Engagement von UTC zur Erhaltung des weltweiten Kulturerbes, es zeigt auch unsere Weltklasse-Kompetenz in Sachen Ingenieurswesen und Design. Genau diese Werte und Fähigkeiten sind das Fundament für unsere neue Technik- und Innovationspartnerschaft mit den Vatikanischen Museen."

Didier Da Costa, President von Carrier Europe, bemerkte: „Wir sind stolz darauf, dass wir erneut mit der Entwicklung und Herstellung eines HVAC-Hochleistungssystems beauftragt wurden, bei dem die globalen Ressourcen und das gemeinsame technische Knowhow von Carrier und UTC glänzen können. Die neue Lösung erfüllt die wachsenden Anforderungen eines der weltbekanntesten (und am meisten besuchten) Denkmäler und soll herausragende Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit für zukünftige Bedürfnisse bieten."

Die Arbeiten beginnen umgehend mit der Demontage des bisherigen Systems. In der Übergangszeit wird die Kapelle im Sommer durch ein provisorisches System gekühlt.

Informationen zu Carrier

Carrier ist der weltweit führende Anbieter von hochmoderner Heizungs-, Klima- und Kältetechnik. Die Experten von Carrier entwickeln nachhaltige Lösungen, bei denen energieeffiziente Produkte, Gebäudetechnik und Energiedienste für private und gewerbliche Kunden sowie den Einzelhandel und den Transport- und Gastronomiebereich integriert werden. Carrier wurde vom Vater der modernen Klimatechnik gegründet und verbessert die Welt um uns herum durch technische Innovationsleistung und eine Vorreiterrolle beim Umweltdenken. Carrier gehört zu UTC Building & Industrial Systems, ein Bereich der United Technologies Corp., ein führender Lieferant für die Luft- und Raumfahrt- und die Gebäudetechnikbranche auf der ganzen Welt. Für weitere Informationen besuchen Sie www.carrier.com.

QUELLE Carrier Corp.



Weitere Links

http://www.carrier.com