Cresco Urban Yurt startet Aufbau der Studentenwohn-Plattform mit Immobilienkauf am Frankfurter Tor, Berlin

17 Jul, 2014, 10:08 BST von LJ Group

LONDON, July 17, 2014 /PRNewswire/ --

Cresco Urban Yurt, die deutsche Studentenwohn-Plattform der Cresco Capital Group, erhaelt 100 Millionen € Eigenkapital von der LJ Group, dem führenden privaten Multi-Family-Office. Die Partnerschaft hat ihre erste Akquisition durchgeführt - den Ankauf eines markanten Gebäudes am Frankfurter Tor in Berlin, in dessen Entwicklung sie mehr als 60 Mio. € investieren wird.  

Die Partnerschaft zwischen LJ Group und der Cresco Capital Group hat das Ziel, mit der Cresco Urban Yurt eine marktführende Plattform für Investitionen, Projektentwicklung und Betreiben von Studentenwohnungen aufzubauen. Diese soll an zentralen Standorten in führenden deutschen Universitätsstädten Studentenwohnungen entwickeln und betreiben.

Die Partnerschaft gab ihre erste Akquisition am Frankfurter Tor in Berlin bekannt:. Geplant ist der Um-  und Neubau zu 552 Wohnungen sowie Einzelhandelsflächen in Keller und Erdgeschoss.

Geleitet wird das Unternehmen von Alexander Bürk, Gründer der Cresco Capital Group,  und Daniel Schuldig, vormals leitender Angestellter eines führenden Private-Equity-Unternehmens mit umfangreichen Immobilien-Investment-Erfahrungen. Die Cresco Capital Group hat seit ihrer Gründung im Jahr 2006 Immobilien im Wert von mehr als 500 Mio. € erworben und entwickelt,  darunter das Soho House Berlin.

Die LJ Group ist ein führendes unabhängiges, privates Multi-Family-Office und bietet Anlageberatung und alternative Investitions-, Trust- und Treuhänder-Dienstleistungen für Einzelpersonen, Family-Offices und Stiftungen von mehreren internationalen Standorten aus an. Der Konzernbereich Alternative Investitionen investiert direkt in alternative Anlageklassen, in erster Linie in Immobilien und Unternehmensbeteiligungen.

Alexander Bürk erklärte: "Der Ankauf der Immobilie am Frankfurter Tor ist ein Beispiel für unseren Fokus auf große Entwicklungsprojekte mit attraktiven Repositionierungsmoeglichkeiten an erstklassigen Standorten. Das Planungsrecht wurde in kurzer Zeit durch enge Abstimmung mit den bezirklichen Behörden gesichert, indem ein gutes genehmigungsfähiges Konzept zur Revitalisierung der Immobilie und ihrer Eingliederung in das Kietzleben entwickelt wurde."

Daniel Schuldig sagte: "Wir errichten eine erstklassige Studentenwohn-Plattform, die unseren Investoren attraktive Renditen und hohen Kapitalschutz bietet. Wir haben bereits eine sehr starke "Dealpipeline" und streben an, Marktführer zu werden."

Andrew Williams, CEO der LJ Group, sagte: " Das Team hinter Cresco Urban Yurt kann eine hervorragende Erfolgsbilanz auf dem deutschen Markt für Investitionen in und die Entwicklung von Immobilien vorweisen, und wir freuen uns sehr auf unsere Zusammenarbeit. Außerdem fühlen wir uns bestärkt durch die klaren Chancen, die der deutsche Markt für Studentenwohnungen bietet."

Weitere Akquisitionen sind angekündigt. Cresco Urban Yurt plant außerdem die Entwicklung anderer urbaner Wohnkonzepte.

Kontakt: Guy Stephenson, +44(0)208-333-9125, guystephenson@nacelle.co.uk

Clair Earl, LJ Group +44(0)207-195-1400

Editor notes click http://www.l-jgroup.com/editornotes

QUELLE LJ Group