Das Starmus-Festival und Stephen Hawking lancieren das Buch "Starmus, 50 Years of Man in Space"

07 Sep, 2014, 18:00 BST von Starmus Festival and Promotur-Canary Islands Tourism Board

TENERIFFA, Spanien, September 7, 2014 /PRNewswire/ --


  • Garik Israelian übergibt Stephen Hawking, dem Autor des Vorwortes, das erste Exemplar - Hawking wird sich heute im Laufe des Tages von Southampton nach Teneriffa aufmachen, um auf der Veranstaltung Starmus 2014 zu sprechen  
  • Die Organisation gibt auch bisher unveröffentlichtes Material vom ersten Festival frei: das Video 108 minutes  mit den Diskussionen am runden Tisch und ein Video-Interview mit dem Kosmonauten Alexei Leonov
  • Beim Festival wird eine Autogrammstunde und das Buch wird beim Festival und auf der offiziellen Website von Starmus zu kaufen sein

Nur vier Wochen vor dem Starmus Festival 2014 bringen die Organisatoren ein Buch über das erste Starmus-Festival - Starmus, 50 Years of Man in Space (Starmus, 50 Jahre des Menschen im Weltall) - heraus. Während der Buchpräsentation in der britischen Stadt Southampton stellte Garik Israelian, der Begründer des Festivals, Stephen Hawking vor, der das Vorwort dazu geschrieben hat. Er überreichte ihm das erste Exemplar des Buches, bevor Hawking sich auf den Weg nach Teneriffa machte.

     (Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20140609/690543 )

     (Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20140907/705341 )

"Ich bringe die ersten Exemplare des Starmus-Buches über das erste Starmus-Festival mit, das im Jahr 2011 stattgefunden hat. Dies ist ein historisches Dokument, denn es beinhaltet den letzten Vortrag von Neil Armstrong, Reden von sowjetischen Kosmonauten und von Apollo-Astronauten sowie den Rest des Festivalmaterials. Ich habe das Vorwort für das erste Starmus-Buch geschrieben und ich freue mich schon sehr darauf, an der zweiten Ausgabe mitzuarbeiten", sagte Professor Stephen Hawking.

Die Hauptherausgeber der Publikation sind Garik Israelian und Brian May, und der Chefredakteur ist David Eicher, der Herausgeber der Zeitschrift Astronomy. Das Buch mit dem Vorwort von Hawking ist Yuri Gagarin und Neil Armstrong gewidmet, und es enthält ihre veröffentlichten Schriften.

"Die Geschichte von Starmus erscheint ebenso  unwahrscheinlich wie die Apollo-11-Mission und das Phänomen  Stephen Hawking. Dies inspirierte uns, das Buch zu veröffentlichen, in dem wir die unglaubliche Erfahrung von Starmus zur wissenschaftlichen Verbreitung festgehalten haben", sagte Garik Israelian.

Zusammen mit dem Buch gab die Organisation bisher unveröffentlichtes Material vom ersten Festival heraus: ein Video mit dem Titel 108 minutes über die Diskussion am runden Tisch in der Sternwarte von La Palma mit einem prestigeträchtigen Gremium von Sprechern wie Neil Armstrong, Alexei Leonov, Brian May, Buzz Aldrin und vielen anderen, sowie ein Interview mit dem Kosmonauten Alexei Leonov.

Das zweite, von Garik Israelian organisierte und von der Regierung der Kanarischen Inseln und dem Inselrat von Teneriffa gesponserte Festival trägt den Titel Beginnings. The Making of the Modern Cosmos (Anfänge. Die Schöpfung des modernen Weltalls). Es wird vom 22. bis 27. September stattfinden und mit einer Reihe von international bekannten Teilnehmern aufwarten. So der Veranstaltungsleiter: "Führende Köpfe wie Stephen Hawking, Brian May, Richard Dawkins und viele andere zur gleichen Zeit auf Teneriffa zu haben, ist mit der  Explosion einer absolut einmaligen Supernova vergleichbar - einer Supernova, die ein Schwarzes Loch schafft, das Begeisterte aus der ganzen Welt  anzieht ."

Als das Modell eines astro-touristischen Reisezieles, wie es vom Sky-Route-Projekt der EU vorgemacht wurde, wird Teneriffa ein ganz außergewöhnlicher Festivalort sein.

http://www.starmus.com

AUDIOVISUELLES MATERIAL  

"108 minutes" video - GTC La Palma round table Starmus 2011 = www.youtube.com/watch?v=4fc-qEsyW_Q

Kontakt: Press Starmus - press@starmus.com

QUELLE Starmus Festival and Promotur-Canary Islands Tourism Board