Dauria Aerospace schließt sich mit Elecnor Deimos zusammen, um eine Satellitenkonstellation für die weltweit erste tägliche, komplette Erddarstellung zu schaffen

13 Mai, 2014, 03:31 BST von Dauria Aerospace

-- Deimos Perseus-Satellitenkonstellation wird täglich Breitbanddarstellung der gesamten Erde liefern

MOFFETT FIELD, Kalifornien, 12. Mai 2014 /PRNewswire/ -- Dauria Aerospace, ein multinationales Luft- und Raumfahrtunternehmen, das weltweite Daten, Kommunikation und Fernerkundungsinformationen bereitstellt, und Elecnor Deimos, die auf Technologie spezialisierte Tochtergesellschaft von Elecnor, haben heute eine Partnerschaft zur Entwicklung von Deimos Perseus angekündigt, der ersten Satellitenkonstellation, die regelmäßige Darstellungen der gesamten Erde liefern soll. Die Satelliten werden mit hochwertigen, multispektralen Sensoren ausgestattet sein, die für die automatisierte Geländeanalyse Merkmale wie Getreidesorten, deren Vitalität und Stadium innerhalb des Wachstumszyklusses bereitstellen.

„Wir sind begeistert darüber, mit Dauria eine Partnerschaft einzugehen, um die Grenzen der Bilddarstellung durch Kleinsatelliten auszuweiten und die erste Satellitenkonstellation dieser Art zu erschaffen. Bis 2016 wird Deimos Perseus jeden Tag die Erde abbilden können", sagt Fabrizio Pirondini von Elecnor Deimos. „Deimos Perseus wird neben anderen land- und forstwirtschaftlichen Datenverarbeitungen die detaillierte Beobachtung von Waldbränden, Überschwemmungen, Ernteerträgen und Waldzusammensetzungen ermöglichen."

Elecnor Deimos betreibt derzeit Deimos-1, einen 2009 eingesetzten Erdbeobachtungssatelliten, der Breitbanddarstellungen mit regelmäßigen Überprüfungen jedes Geländes liefert. Deimos-1 wird mit den acht Perseus-O-Satelliten von Dauria Aerospace kombiniert und ein von Dauria und Elecnor Deimos entwickeltes Bodensegment für den Empfang der Bilder und die Datenverarbeitung nutzen.

„Die Zusammenarbeit zwischen Elecnor Deimos und Dauria wird einen neuen Standard in der Branche der Kleinsatelliten setzen und in der Lage sein, die schnell wachsende Nachfrage nach hochwertigen, erschwinglichen, weltraumgestützten Informationsdiensten, Daten und Kommunikation zu bedienen", sagt Mike Kokorich, Gründer und Präsident von Dauria Aerospace. „Mit unserer innovativen Vorgehensweise bei der Deimos Perseus-Satellitenkonstellation können Unternehmen auf der ganzen Welt von der regelmäßigen Darstellung der gesamten Erde und fortschrittlicher Datenanalyse profitieren."

Die ersten vier Perseus-O-Satelliten sollen planmäßig Anfang 2015 eingesetzt werden, die übrigen vier im dritten Quartal des gleichen Jahres. Zudem haben sowohl Dauria als auch Elecnor Deimos vorgesehen, in diesem Sommer zusätzliche Satelliten zu starten. Dauria plant den Start von zwei Perseus-M – von Canopus Systems US entwickelten Meeresüberwachungssatelliten. Elecnor Deimos plant den Start eines Deimos-2-Satelliten mit sehr hoher Auflösung an Bord einer „Dnepr"-Trägerrakete. DX1, ein weiterer Satellit von Dauria Aerospace, soll mit einer „Sojus"-Rakete starten. Alle vier Starts sind für den 19. Juni vorgesehen.

Dauria hat im Oktober 2013 eine Investition über 20 Millionen Dollar von I2BF Global Ventures zur Unterstützung der Deimos Perseus-Konstellation erhalten.

Informationen zu Dauria Aerospace

Dauria Aerospace ist ein multinationales Luft- und Raumfahrtunternehmen, das weltweite Daten, Kommunikation und Fernerkundungsinformationen mithilfe des Einsatzes von Kleinsatellitenkonstellationen bereitstellt. Das Unternehmen entwickelt und produziert kostengünstige Kleinsatelliten, um Abbildungsdaten der Erde direkt zum Kunden zu bringen. Zusätzlich entwickelt Dauria kostengünstigere, leistungsfähigere Satelliten, nutzt dafür Designinnovationen und setzt wirksam die raschen Technologiefortschritte im Bereich der Komponenten für Kleinsatelliten ein. Daria hat seinen Hauptsitz in München und zwei Satellitenentwicklungszentren im NASA Ames Research Centre in Kalifornien und in Skolkowo, Russland. Um weitere Informationen zu erhalten, gehen Sie auf www.dauriaspace.com.

Informationen zu Elecnor Deimos

Deimos ist die Technologiesparte von Elecnor und auf Design, Konstruktion und Entwicklung von Lösungen und Systemintegration in den Bereichen der Weltraum-, Informations- und Kommunikationstechnologien spezialisiert.

Elecnor Deimos ist ein Satellitenintegrator, der auf Erdbeobachtungsmissionen auf schlüsselfertiger Basis mit Einbringung in die Umlaufbahn spezialisiert ist, und zudem Aktivitäten wie Missionsanalyse, Systemplanung, Lenkung, Navigation und Steuerung (GNC), Bahn- und Lageregelung (AOCS), Bodensegmentsysteme, Bordsoftwaresysteme entwickelt.

Elecnor Deimos ist an sämtlichen Phasen von Entwurf und Entwicklung einer Raumfahrtmission bei der Mehrheit der ESA-Missionen beteiligt, so dass das Unternehmen über beachtliche Kompetenzen und Fähigkeiten im Bereich der Weltraumprogramme verfügt, inklusive der Fähigkeit, Raumfahrtmissionen durchzuführen und etwa seine eigene Erdbeobachtungsmission zu leiten. DEIMOS-1 und der sehr hochauflösende Satellit DEIMOS-2 wurden auf eigens zu diesem Zweck errichteten und bestimmten Unternehmensanlagen in Puertollano, Spanien, gebaut. Um weitere Informationen zu erhalten, gehen Sie auf www.deimos-space.com.

Medienkontakt
Caitlin Boyd
cboyd@kwitco.com
+1 (646) 747-7168

QUELLE Dauria Aerospace



Weitere Links

http://www.dauriaspace.com