Der Global Law Summit: Pünktlich zum Kartenverkauf werden die Sprecher und Sponsoren bekanntgegeben

07 Okt, 2014, 13:11 BST von The Global Law Summit

LONDON, October 7, 2014 /PRNewswire/ --


Der Global Law Summit ("GLS"), eine internationale Veranstaltung für Recht und Unternehmen auf Spitzenniveau, die vom 23. bis 25. Februar 2015 in London stattfindet, hat die Namen der Hauptsponsoren und Sprecher pünktlich zu Beginn des Kartenverkaufs bekanntgegeben.

Thomson Reuters, der strategische Partner des GLS, wird von weiteren Sponsoren durch die führenden Anwaltskanzleien Allen & Overy, Holman Fenwick Willan, Macfarlanes und Travers Smith unterstützt. Die weltweit tätige Unternehmensberatung FTI Consulting wurde ebenfalls als wichtiger Sponsor bestätigt.

Für den Gipfel geplant sind Grundsatzreden und Diskussionen über die Themen internationaler Handel und Investment; Vorschriften, Wettbewerb und Lösung von Streitigkeiten; Demografiken, Technologie und Globalisierung; Schutz des Urheberrechts; grenzüberschreitende und intranationale Streitbeilegung; und gesellschaftliches Wohlergehen.

Teilnehmende Sprecher des Gipfels sind:

  • Sir Roger Carr, Vorstandsvorsitzender von BAE Systems und stellvertretender Vorstandsvorsitzender und unabhängiger leitender Verwaltungsrat des Gerichts der Bank von England
  • Jonathan Drimmer, Vizepräsident und stellvertretender Chefsyndikus der Barrick Gold Corporation
  • Der sehr Ehrenwerte Chris Grayling MP, Staatssekretär für Justiz und Lordkanzler
  • Georg Kell, Exekutivdirektor von UN Global Compact
  • Rosemary Martin, Leiterin der Rechtsabteilung und Unternehmenssekretärin von Vodafone
  • Frau Patricia O'Brien, UN-Botschafterin für die Republik Irland, ehemalige Untergeneralsekretärin der Vereinten Nationen für Rechtsangelegenheiten
  • Frau Kimberly Prost, UN-Ombudsfrau für das Al Qaida-Komitee des Sanktionsausschusses des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen
  • Sir Michael Rake, Vorstandsvorsitzender der BT Group und stellvertretender Vorstandsvorsitzender von Barclays PLC
  • John Ruggie, ehemaliger Sonderbeauftragter für Unternehmen und Menschenrechte des UN-Generalsekretärs
  • Graham Vinter, Leiter der Rechtsabteilung der BG Group

John O'Brien, CEO des Global Law Summit, kommentiert: "Wir freuen uns, eine derart prestigeträchtige Aufstellung der Redner bekannt geben zu können und sind gespannt auf die Diskussionen, die zum Thema Rechtsstaatlichkeit und deren Bedeutung in der Sicherstellung des globalen Wirtschaftswachstums und Wettbewerbs stattfinden werden.

Die Karten für den Global Law Summit sind jetzt über die Event-Website zu erwerben: http://www.globallawsummit.com.

Hinweise für Redakteure  

Infos zum Global Law Summit  

Der Global Law Summit findet vom 23. bis 25. Februar 2015 im Queen Elizabeth II Conference Centre, Westminster London, statt.

Der Gipfel markiert die 800 Jahre seit Abschluss der Magna Charta und unterstreicht die Hauptstadt des Vereinigten Königreichs als hervorstechende Drehachse für juristische Dienstleistungen. Es werden 2.000 Führungskräfte aus den Sparten Recht, Unternehmen, Regierungen und Akademien aus aller Welt teilnehmen, um die Rolle der Rechtsstaatlichkeit in der Sicherung des globalen Wirtschaftswachstums und Wettbewerbs zu diskutieren.  

Der Global Law Summit ist eine unabhängige Konferenz rund um das Thema Wirtschaftsrecht und wurde vom Justizministerium, der City of London Corporation, der Anwaltskammer von England und Wales und vom Anwaltsvereins von England und Wales gegründet.  Die Veranstaltung wird von einem Führungsteam verwaltet, das einem Lenkungsausschuss unterstellt ist und mit einer Reihe von Partnern zusammenarbeitet.

Für weitere Informationen wenden Sie sich an:
Simon Barker
Cubitt Consulting
+44(0)20-7367-5119
simon.barker@cubitt.com

Rose Schreiber
Cubitt Consulting
+44(0)20-7759-1194
Rose.Schreiber@cubitt.com

QUELLE The Global Law Summit