Die Staaten können und müssen jetzt handeln, um Patiensicherheit zu gewährleisten

19 Jun, 2015, 19:32 BST von Aegate

CAMBRIDGE, England, June 19, 2015 /PRNewswire/ --

Der Streit gegen gefälschte Medikamente geht weiter, und Aegate ist das Herz und das Zentrum dieser Auseinandersetzung in vielen Ländern, die verhindern wollen, dass gefälschte oder verfälschte Medikamente den Patienten erreichen.

     (Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20150610/748687 )

Erneut sorgen gefälschte und und nachgemachte Medikamente  für Schlagzeilen in Europa. Der heutige Artikel in einer Nationalen Zeitung in Großbritannien wirft ein Licht auf kriminelle Banden, die sich diesem lukurativen Bereich der gefälschten Diät Pillen, immitierten Krebsmedikamte und anderen gefälschten Medikamenten widmen.

Aegate steht im Kampf gegen gefälschte Medikamente an vorderster Front. Aegate bietet einen Service an, der die Auflagen der FMD (Falsified Medicines Directive) erfüllt; eine Direktive, der alle EU-Länder in Kürze folgen müssen und die bereits in mehreren Europäischen Staaten Anwendung findet.

"Länder, die diese Entwicklung erst noch vollziehen werden, können und müssen jetzt handeln, um diese Änderungen durchzusetzen und Leben zu retten." sagt Mark De Simone (CEO von Aegate) "Die Lösung existiert hier und jetzt - wir haben bereits über drei Milliarden Medikamente in drei unterschiedlichen Ländern gescannt und bieten die führende Lösung auf dem Weltmarkt an, und wir fördern Patientensicherheit."

"Einige Staaten gehen voran, wie gestern im rumänischen Fernsehen zu sehen war, aber andere müssen immer noch handeln," sagt Graham Smith - Commercial Direktor - von Aegate. Er fügt hinzu: "Aegate setzt sein Informations- und Fortbildungsprgramm fort, mit dem 2.  Aegate Ecopartner Symposium in Frankfurt (a.M.) am 24 und 25 Juni."

Quellen:

http://stiri.tvr.ro/cod-unic-de-identificare-pentru-medicamente-lupta-europeana-cu-falsificatorii_61888_video.html#view - Stirile TV, Romania

http://www.dailymail.co.uk/health/article-3129627/Fake-slimming-pills-erectile-dysfunction-tablets-condoms-cancer-drugs-seized-51-6-million-crackdown-counterfeit-medicines.html - Daily Mail

Über Aegate  

Aegate kann mittlerweile auf rund 3,3 Milliarden gescannte Arzneimittel verweisen. An den 20,000 Ausgabepunkten werden im Schnitt 200.000 Transaktionen pro Stunde durchgeführt. Damit ist Aegate aktiver Marktführer in der Arzneimittelverifizierung. Der "Reach, Assure und Protect"-Dienst von Aegate erfüllt die Bedürfnisse aller Akteure. Aegate ist ein europäisches Unternehmen mit Büros in allen Teilen von Europa und wird international sowohl von den Herstellern als auch von den Apotheken unterstützt. Wir sehen unsere Aufgabe darin, Patienten vor gefälschten, zurückgerufenen und abgelaufenen Arzneimitteln zu schützen.

Zur Verifizierung der Authentizität von Arzneimitteln setzen wir ein äußerst sicheres Echtzeitsystem ein. Hierbei handelt es sich um ein nahtloses System vom Hersteller bis zur Apotheke, das den Anforderungen der europäischen Arzneimittelfälschungs-Gesetzgebung vollständig gerecht wird. Das Aegate-Netzwerk unterstützt auch Benachrichtigungsdienste, die Apotheker an der Abgabestelle mit zusätzlichen Informationen, etwa regulatorischen und Medikamentensicherheitshinweisen, Patienteninformationen und Einhaltungshinweisen, versorgen.

Weiterführende Informationen zu Aegate finden Sie hier http://www.aegate.com

Kontaktinformationen für die Presse: 

Miriam Foster
Leiterin des Bereichs Marketing und Kommunikation
Miriam.Foster@aegate.com
Tel.: +44-1763-268160
W: http://www.aegate.com

Company Contact:

Graham Smith
Commercial Director Aegate Ltd
Cambridge Technology Centre
Melbourn SG8 6DP UK

T: +44-1763-268160
M: +44-7785-748970
W: http://www.aegate.com

 

QUELLE Aegate