Die Tschechen sind Vorreiter in Sachen erneuerbare Energien in Russland

24 Jun, 2014, 12:53 BST von Falkon Capital a.s.

PRAG, June 24, 2014 /PRNewswire/ --

 

Falkon Capital baut Russlands erste große Windkraftanlage  

Alten LLC, eine Tochtergesellschaft (Abteilung) der tschechischen Beteiligungsholding Falkon Capital a.s., bestätigte kürzlich, dass sie ein erfolgreiches Gebot bei einer Ausschreibung zur Kapazitätsvergabe abgegeben hat, die vom russischen Energieregulierer Sovet Rynka abgewickelt worden war; Inhalt ist die Errichtung eines Windparks mit einer Kapazität von 51 Megawatt, der im Jahr 2015 abgewickelt / gebaut werden soll.

     (Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20140624/693748 )

Alten LLC ist eines der ersten Unternehmen, das einen einsatzfähigen Windpark in der Russischen Föderation entwickelt und darin investiert hat. Seit 2010 hat es 2,4 MW an Kapazitäten in der Republik Kalmückien im Süden Russlands installiert. Der Windpark mit 51 MW soll im selben Gebiet entstehen. Als Gewinner der Ausschreibung wird Alten LLC eine Kapazitäts-Liefervereinbarung unterzeichnen, die eine Anlagerendite innerhalb von 15 Jahren garantiert.

Russland gilt als einer der vielversprechendsten Märkte für Windkraft in der Welt. Die russische Regierung plant, bis 2020 4,5 % ihres Stroms aus erneuerbaren Quellen zu beziehen. Obwohl Windkraft in Russland in kleinem Umfang eine lange Tradition hat, steckt die Entwicklung großer kommerzieller Windanlagen noch in den Kinderschuhen.

Laut Renewable Market Watch könnten schon durch die Nutzung von lediglich 25 % des Windkraft-Gesamtpotenzials des Landes gut 175.000 Megawatt (MW) Strom erzeugt werden. Das größte Potenzial für Windenergie konzentriert sich an den Küstengebieten, den weiten Ebenen der Steppen sowie in den Bergen.

Der russische Strommarktregulator Sovet Rynka führte die erste Phase einer Ausschreibung zur Errichtung von Windkraftprojekten im Umfang von 1,85 Gigawatt (GW) von 2015 bis 2018 durch und folgte damit den Vorgaben der Regierung zum Ausbau der Windkraftindustrie von kleinen Anlagen zur kommerziellen Windenergieproduktion im großen Stil.

http://www.falkoncapital.eu

QUELLE Falkon Capital a.s.