Digitaler Musikdienst von Rdio jetzt auf Google Chromecast erhältlich

31 Mär, 2014, 16:00 BST von Rdio

-- Überall, wo Chromecast erhältlich ist, können die Kunden mehr als 20 Millionen Titel und hunderte von personalisierten Sendern streamen.

SAN FRANCISCO, 31. März 2014 /PRNewswire/ -- Rdio, der bahnbrechende digitale Musikserviceservice, der die Art und Weise, auf die Menschen Musik entdecken, abspielen und miteinander teilen neu erfunden hat, gab heute seine Erhältlichkeit auf Google Chromecast bekannt.

„Rdio auf Google Chromecast ist ein weiterer Meilenstein im Streben von Rdio, überall auf der Welt das beste Musikerlebnis zu liefern", sagte Anthony Bay, der CEO von Rdio. „Über Chromecast auf ihrem TV-Gerät können Musikfans problemlos auf Rdios massiven Katalog von mehr als 20 Millionen Titeln zugreifen oder einen Sender auswählen."

Ab heute können die Abonnenten Rdio auf Chromecast abspielen.  Sobald das Chromecast-Gerät eingerichtet ist, drücken Sie einfach auf das Sendesymbol in Rdio für iOS, Android oder der Web-App. Falls Sie Rdio noch nicht kennen, können Sie eine kostenlose Probeversion erhalten, indem Sie einfach die Rdio-App herunterladen und sich anmelden.

Erhältlichkeit
Chromecast ist in 12 Ländern erhältlich: Kanada, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Italien, den Niederlanden, Norwegen, Spanien, Schweden, Großbritannien und den USA. In allen diesen Ländern kann Rdio vom Apple App Store und Google Play heruntergeladen werden.

Informationen zu Rdio
Rdio ist ein bahnbrechender digitaler Musikserviceservice, der die Art und Weise, auf die Menschen Musik entdecken, abspielen und miteinander teilen neu erfindet. Spielen Sie was Sie wollen, wann Sie wollen oder hören Sie einem Sender mit einer perfekten Musikauswahl zu. Spielen Sie überall Musik ab – online, auf dem Smartphone und sogar offline – und folgen Sie ihren Freunden und Künstlern, um zu sehen, was diese hören.

Rdio wurde im August 2010 von Janus Friis, dem Mitbegründer von Skype, ins Leben gerufen. Der Service hat seinen Hauptsitz in San Francisco und ist derzeit in 51 Ländern erhältlich. Weitere Informationen finden Sie unter www.rdio.com.

 

 

 

 

QUELLE Rdio



Weitere Links

http://www.rdio.com