Doritos ruft weltweit zum „Crash the Super Bowl 50" auf

09 Sep, 2015, 18:00 BST von PepsiCo

Doritos von PepsiCo lädt Fans weltweit ein, ihre eigene Doritos-Fernsehwerbung zu entwickeln und bietet 1 Million US-Dollar als Hauptpreis, sowie die exklusive Gelegenheit zur Arbeit mit Warner Bros. Pictures, DC Entertainment und Regisseur Zack Snyder 

PURCHASE, New York, 9. September 2015 /PRNewswire/ -- Doritos, eine Marke von PepsiCo, ruft kreative Schleckermäuler aus der ganzen Welt auf, den tollen Geschmack und krossen Biss von Doritos in einem 30-Sekunden-Werbespot einzufangen, der beim Super Bowl 50 ausgestrahlt wird und dem Filmemacher Ruhm und Reichtum bringt. Im zehnten und letzten Jahr des Wettbewerbs „Crash the Super Bowl" lädt Doritos letztmalig Fans auf der ganzen Welt ein, die nächste tolle Fernsehwerbung der Snackmarke zu gestalten. Der Sieger des Wettbewerbs erhält 1 Million US-Dollar und die einzigartige berufliche Möglichkeit der Zusammenarbeit mit Zack Snyder, Warner Bros. Pictures und DC Entertainment. Diese Rolle wird je nach Interessen des Siegers maßgeschneidert. Weitere Informationen über den Wettbewerb und dessen offizielle Regeln finden Sie unter www.Doritos.com.

Doritos war die erste Marke, welche die höchst begehrte Werbezeit während des Super Bowl an ihre Kunden weitergab. Fans erhielten damit die Gelegenheit, ihre Kreativität und Liebe zu Doritos einem riesigen Publikum vorzustellen. Der Wettbewerb „Crash the Super Bowl" hat die Werbewelt vor zehn Jahren erstmals im Sturm genommen. Seitdem gab es 32.000 Einreichungen und die Marke hat mehr als 7 Millionen US-Dollar Preisgelder ausgeschüttet. Die Konkurrenz ist hart und in diesem Wettbewerb wurden einige der denkwürdigsten und kreativsten Werbespots geschaffen, die beim Super Bowl je ausgestrahlt wurden. Zudem hat der Wettbewerb die Karriere von Doritos-Fans in Gang gesetzt, die in der Branche großen Erfolg gefunden haben.

Vor drei Jahren wurde die Konkurrenz für Fans außerhalb der USA geöffnet und kreative Beiträge kamen aus der ganzen Welt. Im letzten Jahr gab es Einreichungen aus 29 Ländern und der erste Werbespot eines Filmers, der nicht aus den USA ist, wurde gezeigt. Die Doritos-Werbung von Graham Talbot (Kanada) unter dem Titel „When Pigs Fly" lief bei der Übertragung von Super Bowl XLIX.

„Im Lauf der letzten Jahre hat sich der Wettbewerb Crash the Super Bowl als Plattform für unsere treuesten Fans erwiesen, ihre Werke zu zeigen, sich einen Namen zu machen und die Marke Doritos zu formen", sagte Ann Mukherjee, Präsidentin der PepsiCo Global Snacks Group und von PepsiCo Global Insights. „Doritos-Fans auf der ganzen Welt sind kreativ und teilen die Leidenschaft für die Marke. Dies erscheint in den fantastischen Arbeiten, die sie einreichen und ich kann kaum erwarten, die Beiträge dieses Jahres zu sehen."

Der Super Bowl, Meisterschaft der National Football League der USA, gehört zu den Fernsehereignissen mit der höchsten Zuschauerzahl in den USA und auf der ganzen Welt. Die Werbespots in den Pausen werden stets mit Spannung erwartet und sind im ganzen Jahr Gesprächsstoff.

Alle Einreichungen für „Crash the Super Bowl" müssen bis zum 15. November 2015 erfolgen. Ein Komitee qualifizierter Juroren wird die Semifinalisten aussuchen, die im Lauf des November bekannt gegeben werden. Im Januar 2016 werden die drei Finalisten vorgestellt und die Fans können die Werbespots im Internet sehen und ihre Stimme für ihren Favoriten abgeben. So wird festgelegt, welcher Spot beim Super Bowl ausgestrahlt wird. Die Finalteilnehmer des diesjährigen „Crash the Super Bowl" werden Teil einer Elitegruppe höchst kreativer Doritos-Fans, deren Arbeiten jahrelang von der Marke unterstützt wurden. Alle Finalisten werden nach Kalifornien eingeladen, um dem Super Bowl 50 beizuwohnen und das Spiel aus einer privaten Loge zu verfolgen. Zum ersten Mal in der Geschichte des Wettbewerbs wird allen Finalteilnehmern zusätzlich zum Geldpreis eine fantastische Karrieremöglichkeit geboten.

Der Werbespot, der unter www.Doritos.com die meisten Stimmen erhalten hat, wird bei der Übertragung des Super Bowl 50 auf CBS in den USA am 7. Februar 2016 ausgestrahlt. Neben dem Gewinn von 1 Million US-Dollar wird der kreative Kopf des Gewinnerspots die Gelegenheit zur Zusammenarbeit mit Zack Snyder erhalten, der bekannt für seine Arbeit bei Actionfilmen ist, darunter das Remake von „Dawn of the Dead" (2004), „300", „Watchmen", „Man of Steel", und des kommenden „Batman v. Superman: Dawn of Justice". Die anderen beiden Finalteilnehmer gewinnen jeweils 100.000 US-Dollar und die Möglichkeit, an einem kommenden Doritos-Projekt als Berater teilzunehmen.

„Nur Doritos eröffnet aufstrebenden Filmemachern eine Gelegenheit, ihre Werbung beim Super Bowl ausgestrahlt zu sehen", sagte Zack Snyder. „Ich habe meine Laufbahn in der Werbung begonnen und bin immer noch ein großer Fan dieser Branche. Ich habe selbst mehrere Super-Bowl-Werbespots gemacht und freue mich, Teil des diesjährigen Wettbewerbs zu sein. Dies ist der Ort, an dem stets die innovativsten und interessantesten Arbeiten produziert werden. Ich freue mich darauf, zu sehen, was die Kandidaten anbieten."

Weitere Informationen und die Regeln des Wettbewerbs erhalten Sie unter www.Doritos.com.

Die Partnerschaft von PepsiCo mit der NFL gehört zu den am längsten bestehenden und erfolgreichsten Sport-Sponsorenschaften des Unternehmens. PepsiCo nutzt seine Partnerschaft mit der NFL, um im Lauf der Saison über viele seiner großen Lebensmittel- und Getränkemarken – darunter Pepsi, Tostitos, Quaker, Doritos und Gatorade – mit den Verbrauchern in Verbindung zu bleiben.

Über Doritos
Doritos gehört zu den Marken der PepsiCo, deren Umsatz sich im Milliardenbereich befindet, und ist im Portfolio von PepsiCo eine der am schnellsten wachsenden Snack-Marken. Doritos wurde 1966 in den USA eingeführt und die leckeren und knackigen Produkte werden mittlerweile von Verbrauchern in mehr als 70 Ländern genossen.

Über PepsiCo
PepsiCo-Produkte werden von Verbrauchern eine Milliarde Mal am Tag in mehr als 200 Ländern und Regionen auf der ganzen Welt konsumiert. Durch ein umfassendes Portfolio an Nahrungsmitteln und Getränken, zu dem die Marken Frito-Lay, Gatorade, Pepsi-Cola, Quaker und Tropicana gehören, erzielte PepsiCo 2014 einen Nettoumsatz von mehr als 66 Milliarden US-Dollar. Die Produktpalette von PepsiCo bietet ein breites Sortiment köstlicher Nahrungsmittel und Getränke, darunter 22 Marken, die jährlich jeweils mehr als ca. 1 Milliarde US-Dollar Umsatz erzielen.

Im Markenkern von PepsiCo steht das Leitbild „Performance with Purpose" (Erfolg mit Verantwortung): Das Ziel von PepsiCo ist die Verbindung erstklassiger finanzieller Performance mit nachhaltigem Wachstum und Wert für die Anteilseigner. In der Praxis bedeutet „Performance with Purpose", dass wir ein breites Spektrum an Lebensmitteln und Getränken, von Leckerbissen bis hin zu gesunden Nahrungsmitteln anbieten, innovative Wege zur Minimierung unserer Auswirkungen auf die Umwelt und zur Reduzierung unserer Betriebskosten suchen, weltweit sichere und integrative Arbeitsplätze für unsere Mitarbeiter schaffen, und die lokalen Gemeinschaften, in denen wir tätig sind, unterstützen und in sie investieren. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.pepsico.com.

Folgen Sie PepsiCo:

  • Twitter (@PepsiCo)
  • Facebook
  • PepsiCo-Blogs
  • Pressemitteilungen von PepsiCo
  • PepsiCo-Multimedia
  • PepsiCo-Videos

BROADCAST / PRINT / TV MEDIA: Broadcast quality video, photo stills and press information is available to preview, download and share at www.magicbulletmedia.com/MNR/crashthesuperbowl

QUELLE PepsiCo