Eine weltmeisterliche Anweisung an den wieder auferstandenen Terrakottakrieger begeistert die weltweiten Fans mit einer GRATIS-Reise nach Shaanxi

04 Jul, 2014, 02:40 BST von Shaanxi Provincial Tourism Administration

-- Shaanxi regt die Fantasie der Fans in aller Welt an, indem ein Terrakottakrieger dank der sozialen Medien lebendig wird.

XI'AN, China, 4. Juli 2014 /PRNewswire/ -- Vor 40 Jahren wurden sie ans Tageslicht gebracht, nun treten die faszinierenden Terrakottakrieger wieder ins weltweite Rampenlicht mit dem Bemühen von Shaanxi, die Macht der sozialen Medien zu nutzen. Die Online-Kampagne auf Facebook „Rebirth of Terracotta Warrior" („Wiedergeburt des Terrakottakriegers") wurde als umfassende, vernetzte Kampagne via Facebook, Youtube und Twitter gestartet. Ein Ereignis, das weltweit eine große Reaktion hervorrief.

Mit dem attraktiven Angebot von zwei Hin- und Rückflügen nach Xi'an werden die Fans dazu gelockt, mit dem wieder auferstandenen Terrakottakrieger Bai Qi in Interaktion zu treten. Dies geht über die App der Kampagne, die über Visit Shaanxi's official facebook fan page Ende April 2014 gestartet wurde. Die größte Anzahl von „Likes" - mit kreativen Anweisungen an Bai Qi ganz im Zeichen des derzeitigen weltweiten Topthemas - erhielt die Aufforderung von Cedric Chia (Singapur) an Bai Qi, Fußballposen auszuführen (https://www.youtube.com/watch?v=H588jzDUtC0). Vor dem FIFA Weltcup war das am beliebtesten bei den Netzbürgern, die ihm damit die Möglichkeit verschafften, nach Xi'an zu fliegen, um die Terrakottaarmee persönlich zu treffen.

Die Geschichte der „Wiedergeburt des Terrakottakriegers" entstand aus der Wiederauferstehung von Bai Qi, dem Terrakottakrieger. Neugierig auf das moderne Xi'an nach 3.000 Jahren Tiefschlaf im Grab, begibt sich Bai Qi auf eine Reise zu fünf zentralen Orten, die im heutigen Xi'an die größten Touristenattraktionen sind.

„In anderen Ländern ist der Terrakottakrieger ein gut bekanntes Markenzeichen von China, aber nur selten wissen sie, dass er aus Shaanxi kommt. Die interaktive Möglichkeit für Fans aus aller Welt, den Terrakottakrieger direkt zu steuern, bietet einen unvergleichlich witzigen Ansatz für Reisende aus aller Welt, die wertvollsten Kulturgüter und Baudenkmäler hier in Shaanxi zu entdecken", sagte der offizielle Vertreter der Shaanxi Provincial Tourism Administration.

Anfang 2014 begann die Shaanxi Provincial Tourism Administration damit, den Einfluss der sozialen Medien zu nutzen, um einen umfassenden Ansatz zur strategischen Werbung für seinen Tourismus einzuläuten. Als eine der alten Hauptstädte vor 3.000 Jahren in der Geschichte Chinas birgt die Provinz Shaanxi zahlreiche Wunder dank seiner prächtigen kulturellen und baulichen touristischen Reichtümer, die bei der lokalen Bevölkerung schon seit Jahren bekannt sind. Für die Augen der Reisenden aus aller Welt bleibt jedoch noch eine Vielzahl an interessanten Geschichten zu entdecken.

Shaanxi hat eine Politik des „freien 72-Stunden-Durchgangsbesuchs" eingeführt, die für Bürger aus 51 Ländern mit gültigen Visa oder Flugtickets gilt. Ausländische Bürger, die auf der entsprechenden Liste vermerkt sind, benötigen somit kein chinesisches Visum für einen Aufenthalt in Shaanxi, wenn sie dorthin reisen. Sie können für einen Besuch in Shaanxi für 72 Stunden Halt machen.

QUELLE Shaanxi Provincial Tourism Administration