Einzigartige Bikomponenten-Sohle für neue Schuhmodelle von Arbesko aus Schweden

10 Sep, 2013, 14:00 BST von Arbesko

ÖREBRO, Schweden, September 10, 2013 /PRNewswire/ --

Der schwedische Hersteller von Sicherheits- und Arbeitsschuhen Arbesko hat unter dem Namen SoftGrip eine brandneue Sohle entwickelt, die jetzt in vier neuen Modellen vorgestellt wird. Es handelt sich dabei um eine Bikomponenten-Sohle mit extrem guter Griffigkeit, die dabei zugleich weich und bequem ist. Zwei der neuen Modelle haben außerdem ein Belüftungsnetz aus Polyamid an den Seiten, das es ermöglicht, regelrecht durch den Schuh hindurch zu sehen.

Neue Bikomponenten-Sohle - SoftGrip

Der wirklich revolutionäre Aspekt der neuen Arbesko-Modelle ist jedoch die neue SoftGrip-Sohle. Es handelt sich um eine Bikomponenten-Sohle mit einer Oberfläche aus Polyurethan (PU), die Elastizität und Komfort bietet. Die Laufsohle besteht aus TPU (Thermoplastisches Urethan), das Haltbarkeit und eine extrem starke Griffigkeit bietet. SoftGrip wurde von Arbesko entwickelt.

  • Wie der Name schon andeutet, bietet SoftGrip Komfort und Griffigkeit zugleich, so Peter Svensson, Business Manager von Arbesko. Es lässt sich kaum mit herkömmlichen Laufsohlen vergleichen, weder was Griffigkeit noch was Komfort betrifft. SoftGrip ist eine neue Generation.

Skandinavisches Design für eine Auswahl von ebenso sicheren wie kühlen Schuhen.

Um dem Fuß neben dem Schutz auch Kühlung bieten zu können, bestehen die Seiten von Arbeskos neuen Modellen 380 und 384 bis zur Sohle hinunter aus einem Belüftungsnetz aus Polyamid. Auf diese Weise kann die Luft bis zur Fußsohle strömen. Die anderen neuen Modelle, 381 und 383, sind schwerer, aber dank ihres Futters aus luftigem, Feuchtigkeit ableitendem Gewebe ebenfalls gut gekühlt. Zusätzlich zur Zehenkappe aus Aluminium, die auch für 380 und 384 erhältlich ist, sind 381 und 383 auch mit einem weichen, metallfreien Durchdringungsschutz ausgestattet. Dank Arbesko können Sie kühle Füße bewahren, ganz gleich, welches Maß an Schutz Ihr Arbeitsplatz im Hinblick auf Ihre Schuhe erfordert.

Entwickelt und hergestellt in Schweden

Arbesko ist ein schwedisches Familienunternehmen, das 1839 gegründet wurde und seine Entwicklungs- und Produktionsstätten in Schweden hat. Das Unternehmen engagiert sich unablässig für Forschung und Entwicklung und hat seine dahingehenden Bemühungen in den letzten Jahren noch verstärkt. Zu den Ergebnissen Ihrer Forschungsarbeit gehören das neue SoftGrip sowie die X-40-Einlagen, die bis zu 40 % mehr Elastizität bieten. Alle vier neuen Modelle sind für zusätzliche Bequemlichkeit mit den X-40-Einlagen ausgestattet.

Hier finden Sie hochauflösende Fotos des Arbesko 380 mit dem Belüftungsnetz aus Polyamid bis hinab zur Sohle: http://files.arbesko.com/browse/1_produktbilder_product_images/helpar_doublepair__tryck_print/ARBESKO_380.psd

Sollten Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns:
Peter Svensson, +46-019-30-66-08, peter.svensson@arbesko.se
Martin Ruist, +46-0739-32-12-62, press@arbesko.se

QUELLE Arbesko