Entwicklung der Märkte - Exklusive Research-Berichte über STRATEC Biomedical, Drillisch, ProSiebenSat.1 Media, Evonik Industries und Nemetschek

16 Apr, 2015, 07:00 BST von PerformanceFinancial.de

FRANKFURT, Deutschland, April 16, 2015 /PRNewswire/ --

An die Redaktion: Weitere Informationen über diese Mitteilung finden Sie beim Herunterscrollen.  

Heute veröffentlichte Performance Financial seine Research-Berichte über die STRATEC Biomedical AG (ISIN: DE0007289001, WKN: 728900, SBS), Drillisch AG (ISIN: DE0005545503, WKN: 554550, DRI), ProSiebenSat.1 Media AG (ISIN: DE000PSM7770, WKN: PSM777, PSM), Evonik Industries AG (ISIN: DE000EVNK013, WKN: EVNK01, EVK), Nemetschek AG (ISIN: DE0006452907, WKN: 645290, NEM).

--

STRATEC Biomedical AG 

--

Am 9. April 2015 teilte die STRATEC Biomedical AG mit, dass ihr Aufsichtsrat der Empfehlung des Vorstands gefolgt ist, bei der Jahreshauptversammlung am 22. Mai 2015 für das Wirtschaftsjahr 2014 eine Dividendenzahlung von 0,70 EUR pro Aktie vorzuschlagen, was oberhalb der Dividende von 0,60 EUR für das Wirtschaftsjahr 2013 liegt. Diese Dividende würde zu einer Ausschüttung von 8,2 Millionen EUR führen, ein Anstieg von 16,9 % gegenüber dem Vorjahr, und stellt die elfte Dividendenerhöhung in Folge dar. Das Unternehmen gab an, dass dieser Vorschlag für eine Dividendenerhöhung auf den Gewinnen und der Cashflow-Performance in 2014 sowie auf positiven Zukunftsaussichten basiert. Den kompletten Research-Bericht über die STRATEC Biomedical AG können Sie kostenlos herunterladen auf:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=STRATEC%20Biomedical%20AG&d=16-Apr-2015&s=DE0007289001

--

Drillisch AG 

--

Am 26. Februar 2015 meldete RTT News, dass die Drillisch AG einen Umsatz von 76,6 Millionen EUR für das vierte Quartal verzeichnet hat, ein Zuwachs im Vergleich zu 72,6 Millionen EUR im Vorjahresquartal. Das EBITDA für das Quartal lag bei 20,6 Millionen EUR im Vergleich zu 18,7 Millionen EUR im Vorjahresquartal. Für 2015 erwartet das deutsche Telekommunikationsunternehmen trotz steigender Marketingkosten einen EBITDA-Anstieg zwischen 95 und 100 Millionen EUR. Des Weiteren plant der Vorstand des Unternehmens, auf der nächsten ordentlichen Jahreshauptversammlung eine Cash-Dividende von 1,70 EUR je stimmberechtigter Aktie für 2014 vorzuschlagen, was ein Anstieg von 6,25 % im Vergleich zur Vorjahresdividende wäre. Den kompletten Research-Bericht über die Drillisch AG können Sie kostenlos herunterladen auf:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=Drillisch%20AG&d=16-Apr-2015&s=DE0005545503

--

ProSiebenSat.1 Media AG 

--

Am 10. April 2015 teilte die ProSiebenSat.1 Media AG mit, dass SBS Australia die Staffeln eins und zwei von "Bosch" gekauft hat - eine Krimiserie, die von dem deutschen Tochterunternehmen Red Arrow International vertrieben wird. Außerdem hat Amazon eine zweite Staffel dieser Krimiserie bestellt. Das Unternehmen teilte mit, dass die erste Bosch-Staffel mit dem besten Debüt-Wochenende einer Amazon Originals-Serie alle Rekorde gebrochen hat und in den ersten vier Wochen von allen Filmen und TV-Serien die meistgesehene Show auf Amazon Prime Instant Video war. Die Krimi-Serie wird von Fabrik Entertainment des Red Arrow Entertainment-Konzerns für Amazon Studios produziert und von Red Arrow International kofinanziert und weltweit vertrieben. Den kompletten Research-Bericht über die ProSiebenSat.1 Media AG können Sie kostenlos herunterladen auf:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=ProSiebenSat.1%20Media%20AG&d=16-Apr-2015&s=DE000PSM7770

--

Evonik Industries AG 

--

Am 8. April 2015 gab die Evonik Industries AG bekannt, dass ihr gesamtes Portfolio an PLEXIGLAS® und PLEXIMID® Formmassen ab jetzt für mehr als 30 Jahre von der Lenorplastics Zug AG vermarktet wird. Das Unternehmen erläuterte, dass ihre PMMA-Spezialprodukte dort verwendet werden, wo hohe Brillanz und Transparenz, unübertroffene Witterungsbeständigkeit und hervorragende Oberflächeneigenschaften gefordert sind. Diese Kooperation vereint die jeweiligen Stärken beider Unternehmen - das Marketing-Knowhow und die Marktexpertise auf Seiten der Lenorplastics Zug AG und die hochwertigen PLEXIGLAS® Formmassen, die Evonik liefert. Den kompletten Research-Bericht über die Evonik Industries AG können Sie kostenlos herunterladen auf:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=Evonik%20Industries%20AG&d=16-Apr-2015&s=DE000EVNK013

--

Nemetschek AG 

--

Am 26. März 2015 gab die Nemetschek AG bekannt, dass Vorstand und Aufsichtsrat des Unternehmens auf der kommenden Jahreshauptversammlung am 20. Mai 2015 die Umwandlung der Nemetschek AG in ein europäisches Unternehmen (Societas Europaea - SE) vorschlagen werden. Das Unternehmen teilte mit, dass eine SE ein öffentliches Unternehmen nach EU-Recht ist. Die vorgeschlagene Umwandlung entspricht der Firmenentwicklung mit der erfolgreichen Internationalisierung und dem Wachstum der vergangenen Jahre. Die Nemetschek AG erläuterte weiter, dass die meisten Beschäftigten (65 %) bereits außerhalb Deutschlands arbeiten. Die Umwandlung soll laut Pressemitteilung keinerlei Einfluss auf die Unternehmensstruktur haben. Den kompletten Research-Bericht über die Nemetschek AG können Sie kostenlos herunterladen auf:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=Nemetschek%20AG&d=16-Apr-2015&s=DE0006452907

--

--

Über Performance Financial  

--    

Performance Financial wurde gegründet, um die Kluft zwischen Investment-Profis und Kleinanlegern zu schließen. Auf den heutigen Märkten ist es essentiell für Investoren, zum richtigen Zeitpunkt Zugang zu den wichtigen Informationen zu haben. Aus diesem Grund bemüht sich Performance Financial engagiert darum, seiner wachsenden Zahl von Mitgliedern aktuelle Analysen, neue Einblicke und umsetzbare Handelsideen zu liefern.

--

=============

AN DIE REDAKTION:

--

  - Dies sind keine Unternehmensnachrichten. Wir sind eine unabhängige Quelle und unsere Meinungen spiegeln nicht die der erwähnten Unternehmen wider.

  - Die Informationen in dieser Veröffentlichung sind nach bestem Wissen geprüft und produziert und von einer unabhängigen Partei gegengeprüft. Wir sind jedoch nur Menschen und können Fehler machen. Wenn Sie Fehler oder Unzulänglichkeiten entdecken, benachrichtigen Sie uns bitte unter nachstehender Adresse.

  - Diese Information wird den erwähnten Unternehmen als Net-Positive zur Verfügung gestellt, um bei unseren Abonnenten und der investierenden Öffentlichkeit das Bewusstsein für die erwähnten Unternehmen zu erhöhen.

  - Wenn Sie gerne möchten, dass unser Team Ihr Unternehmen detaillierter betrachtet, oder Sie mehr über unsere Dienstleistungen erfahren möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter pubco [at] PerformanceFinancial.de.

  - Bei dringenden Anliegen oder Fragen kontaktieren Sie uns bitte unter compliance [at] PerformanceFinancial.de.

  - Sind Sie ein börsennotiertes Unternehmen? Möchten Sie, dass über Ihr Unternehmen in ähnlicher Weise berichtet wird? Senden Sie uns ein komplettes Anlegerpaket unter research [at] PerformanceFinancial.de zur Kenntnis.

KEIN FINANZIELLER RATSCHLAG

--

Diese Information ist nicht als finanzieller Ratschlag gedacht. Die Leser werden dazu angehalten, ihren persönlichen Finanzberater zu konsultieren, bevor sie Entscheidungen über den Kauf, Verkauf oder das Halten von hier erwähnten Wertpapieren treffen.

KEINE GEWÄHRLEISTUNG UND HAFTUNG

--

PerformanceFinancial.de ist nicht verantwortlich für Fehler, die beim Druck dieses Dokuments entstehen können, oder für andere Fehler, Irrtümer oder Unzulänglichkeiten. PerformanceFinancial.de gibt keine expliziten oder impliziten Garantien hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Zwecktauglichkeit (für Investitionen oder anderes) der in diesem Dokument gelieferten Informationen. PerformanceFinancial.de übernimmt keine Haftung für irgendwelche direkten, indirekten oder entstehenden Verluste aufgrund der Nutzung dieses Dokuments. Änderungen dieser enthaltenen Informationen sind vorbehalten.

=============

Kontaktinformation

--

Telefon: +49-697-1047-5310

E-mail: support [at] performancefinancial.de

Verantwortlich für den Inhalt gemäß § 55 Absatz 2 RStV:

--    

Mathias Puchta

Standard Associates GmbH

Schäfergasse 6-8

60313 Frankfurt

HRB 100721 beim Amtsgericht Frankfurt am Main


QUELLE PerformanceFinancial.de