Eröffnung der Cheongju Craft Biennale steht bevor

22 Aug, 2013, 07:55 BST von Cheongju International Craft Biennale Organizing Committee

-- Internationale Kunsthandwerksmesse wird nächsten Monat in Cheongju eröffnet

CHEONGJU, Südkorea, 22. August 2013 /PRNewswire/ -- Im nächsten Monat öffnet ein internationales Kunsthandwerksfestival seine Pforten in einer südkoreanischen Provinz. Die zum achten Mal stattfindende Biennale wird eine Vielfalt kontemporärer Werke aus Korea und dem Ausland präsentieren, wie das Organisationskomitee am Mittwoch bekannt gab.

(Foto: http://www.prnasia.com/sa/2013/08/21/20130821173330162096.html )

Dem Organisationskomitee zufolge wird die Cheongju International Craft Biennale 2013 am 11. September im 137 Kilometer südlich von Seoul gelegenen Cheongju eröffnet und 40 Tage lang bis zum 20. Oktober andauern.

Insgesamt 6000 kunsthandwerkliche Arbeiten von über 3000 Künstlern aus 60 verschiedenen Ländern werden unter dem diesjährigen Motto „Something Old, Something New" in einer alten Tabakfabrik ausgestellt, die früher ein industrielles Wahrzeichen der Stadt war.

„Wir wollen eine globale Kunsthandwerks-Biennale veranstalten, die eine breite Palette handwerklicher Arbeiten abdeckt. Das Kunsthandwerk ist die geläufigste Kunstform und ein Lebensunterhalt für viele Menschen", erklärte das Komitee in einer Pressemitteilung.

Die Ausstellung steht erstmals seit ihrem Debüt im Jahr 1999 unter der gemeinsamen Leitung einer koreanischen Künstlerin und einer japanischen Keramikexpertin – Park Nam-hee und Kenji Kaneko. Nach Angaben des Komitees soll dies für eine neue Perspektive sorgen und die Qualität der Veranstaltung insgesamt steigern.

Park wird die erste Eröffnungsexposition mit dem Titel „Mother & Child: Care, Survive, Sublime" präsentieren, die sich mit anthropologischen Werten beschäftigt. Kaneko wird bei ihrer Präsentation von traditionellem Kunsthandwerk praktischen Nutzen und Individualität in den Mittelpunkt stellen.

Im Gästepavillon werden 535 zeitgenössische künstlerische und handwerkliche Arbeiten im Licht der „funktionellen Dauerhaftigkeit" gezeigt, darunter Schmuck, Modedesigns und Heimdekor von 146 deutschen Künstlern.

Darüber hinaus werden etwa 100 Arbeiten von 20 berühmten südkoreanischen Sängern, Schauspielern und Schauspielerinnen in einem separaten Bereich mit dem Titel „Star Craft" ausgestellt und zum Kauf erhältlich sein, so das Komitee weiter.

Die Eintrittsgebühr beträgt 10.000 Won (8,95 US-Dollar) für Erwachsene und 4000 Won für Personen bis 19 Jahre.

 

QUELLE Cheongju International Craft Biennale Organizing Committee