EXASOL macht schnellstes analytisches In-Memory-Datenbanksystem der Welt noch schneller

17 Jun, 2014, 13:36 BST von EXASOL

-- Neue EXASolution Version 5 bindet mit neuem Tool Skyline innovative In-Database 'Preference Analytics' zur mehrdimensionalen Optimierung ein

LONDON, 17. Juni 2014 /PRNewswire/ -- EXASOL AG, www.exasol.com, Hersteller des leistungsstärksten Analytik- und Data Warehousing-Moduls der Welt, EXASolution, freut sich, heute die jüngste EXASolution Version 5 vorstellen zu können. EXASolution Version 5 bietet eine noch bessere Leistung und mit Skyline ein vollkommen neues In-Database Analysetool, das "Preference Analytics" möglich macht. Preference Analytics entfernt subjektive Elemente aus dem Analyseprozess und Unternehmen können sich besser auf Suchergebnisse und prädiktive Analysen verlassen, was wiederum eine bessere und agilere Entscheidungsfindung möglich macht.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20140512/86824

Das EXASolution In-Memory Datenbanksystem wurde speziell für die schnellsten Analyseprozesse der Welt entwickelt. Die ultraschnelle Leistung wird mit linearer Skalierbarkeit durch die Kombination von In-Memory Technologie, vertikaler Speicherung und Kompression und massiver Parallelverarbeitung erzielt. EXASolution ist seit vielen Jahren unübertroffener Rekordhalter im Transaction Processing Performance Council Benchmark, und damit legitim das schnellste analytische Datenbanksystem der Welt.

EXASolution Version 5 bindet eine Reihe von neuen Eigenschaften ein, darunter: fortschrittlichste Technik in Caching und Indexerzeugung für verbesserte Leistung, installierbare R/Python/Java Pakete, wodurch Kunden von allen öffentlich verfügbaren statistischen Libraries profitieren können, eine neue Python Toolbox zur verbesserten Einbindung von Python ODBC, Java für benutzerdefinierte Funktionen und verbesserten RODBC Einsatz, Graph-Analytik via CONNECT BY zur Analyse von Graph-Baum-Datenstrukturen, wie sie in sozialen Netzwerken und Logistik vorkommen, und zuguterletzt das bahnbrechend neue In-Database Analysetool Skyline zur signifikanten Verbesserung der mehrdimensionalen Optimierung.

Die grundlegenden Probleme der traditionellen Datamining-Ansätze liegen in ständig größer werdenden Datenmengen und der Vielzahl an Variablen, was bei Sortierung, Filterung und Gewichtung zu suboptimalen Analysen führen kann. Hier setzt EXASOLs einzigartige Skyline In-Database Preference Analytics an, die speziell für Kunden mit besonderen Ansprüchen bei Analytics und Datamining entwickelt wurde. Potenzielle Anwendungsbereiche sind Segmentierung, Next Best Offer, Betrugs- und Bestandsanalyse.

"Wir sind auf die Bedürfnisse der Kunden eingegangen und haben EXASolution Version 5 zu einem noch leistungsstärkeren, intelligenteren, leicht bedienbaren und finanziell erschwinglichen System für die wachsende Zahl der Unternehmen mit Bedarf an Datenanalyseprozessen gemacht. Der unserem neuen multidimensionalen Optimierungs-Tool Skyline zugrunde liegende Algorithmus ist über viel Jahre hinweg erforscht worden, und wir sind hocherfreut, als allererster Datenbankanbieter diese Funktionalität in unsere neue und verbesserte Lösung einbinden zu können. Echtzeit-Datenanalysen sind zu einer wichtigen Priorität in vielen Unternehmen geworden. EXASOL ist in der beneidenswerten Lage, die leistungsstärkste Lösung auf dem Markt in einem kompletten und integrierten Paket anbieten zu können, und nicht als eine Reihe von komplizierten, modularen Extras, die sich als "Plattform" ausgeben. Mit EXASolution bekommen die Kunden genau das, was sie zur optimalen Nutzung ihrer Geschäftsdaten brauchen," erklärte Aaron Auld, CEO von EXASOL.

Schlüsselfunktionen von EXASolution

  • In-Memory-Technologie – innovative In-Memory Algorithmen ermöglichen sehr große Datenmengen im Hauptspeicher für drastisch schnellere Zugriffzeiten
  • Vertikale Speicherung und Kompression – reduziert die Anzahl von IO-Zugriffen und zu verarbeitender Datenmenge im Hauptspeicher
  • Massive Parallelverarbeitung – EXASolution wurde als Parallelsystem auf Basis einer Shared-Nothing-Architektur entwickelt. Anfragen werden gleichmäßig auf alle Knoten in einem Cluster verteilt, spezielle parallele Algorithmen verarbeiten Daten lokal im Hauptspeicher des jeweiligen Knotens
  • Hoher Simultanzugriff – Tausende von Benutzern können simultan Big-Data-Zugriffe und -Analysen ohne Minderung der Abfragenleistung durchführen
  • Skalierbarkeit – lineare Skalierbarkeit ermöglicht Systemerweiterung und Leistungssteigerung durch Hinzufügen von zusätzlichen Knoten
  • Tuning-Free Database – intelligente Algorithmen überwachen kontinuierlich die Nutzung und führen selbstständig ein Tuning aus, was die Systemleistung optimiert und administrativen Arbeitsaufwand minimiert
  • Schnittstellen gemäß Industriestandard – ermöglichen Integration mit SQL-basierten BI und Datenintegrations-Tools via EXASOL Support für ODBC, JDBC, MDX und ADO.NET
  • Niedrige TCO – flexible Umlagefinanzierung für Unternehmen

Aufgrund der hohen Nachfrage für EXASolution hat EXASOL neue Büros in London (Vereinigtes Königreich), San Francisco (USA) und Sao Paulo (Brasilien) eröffnet. Zum wachsenden Stamm der Neukunden zählen unter anderem: wefi, die Experten für Mobilfunknetzmanagement, und myThings, der Weltmarktführer in zielgruppenspezifischen programmatischen Werbelösungen für Firmen wie Littlewoods, Very.co.uk, Adidas, ToysRUs und Orange.

Informationen zu EXASOL

EXASOL wurde im Jahr 2000 mit der klaren Zielsetzung gegründet, das weltschnellste Datenbankmanagementsystem für Analytics und Data Warehousing zu kreieren. Dies ermöglicht Firmen auf der ganzen Welt, von Start-ups bis hin zu etablierten globalen Unternehmen, ihre Daten in Echtzeit auszuwerten und dadurch die Geschäfte erfolgreich voranzutreiben und Gewinne zu steigern. Das bahnbrechende analytische In-Memory Datenbanksystem EXASolution ist die erste und einzige Datenbank, die In-Memory, vertikale Kompression und massive Parallelverarbeitung kombiniert, was sie, wie durch den Spitzenreiterplatz des TPC-H Benchmark Tests für Leistung bewiesen, zur SCHNELLSTEN Datenbank der Welt macht. Weltweit führende Unternehmen nutzen EXASolution, um schneller und smarter agieren zu können, so die Adidas Group, GfK, IMS Health, King, Olympus, myThings, Sony Music, Xing und weitere. Folgen Sie EXASOL bei Twitter unter @EXASOLAG.

Pressekontakt Vereinigtes Königreich
Laurena McKenna oder Claire Williamson
exasol@brightbeecommunications.com
07775 620 232

Pressekontakt USA
Katie Halloran
exasolPR@shiftcomm.com
+1-415-591-8459

QUELLE EXASOL



Weitere Links

http://www.exasol.com