Fabrik für Ackerbautraktoren in Frankreich nimmt die Serienproduktion auf

20 Sep, 2015, 23:16 BST von KUBOTA Corporation

- Ziel: eine der größten Landmaschinenmarken der Welt werden -

OSAKA, Japan, 18. September 2015 /PRNewswire/ -- Die Fabrik für Traktoren für den Ackerbau, Kubota Farm Machinery S.A.S (im Folgenden „KFM") hat am 16. September diesen Jahres ihre große Eröffnung gefeiert und dazu Vertreter des französischen Staates und die wichtigsten europäischen Zulieferer eingeladen. Unter dem Dach der Kubota Corporation (Firmensitz: Naniwa-ku, Osaka, Japan, Präsident und Representative Director: Masatoshi Kimata; im Folgenden „Kubota") hat KFM im April 2015 die Fertigung aufgenommen und nun den vollen Produktionsumfang erreicht.

(Foto 1:
http://prw.kyodonews.jp/prwfile/release/M000422/201509173741/_prw_OI1fl_T5MJNtRh.jpg)

(Foto 2:
http://prw.kyodonews.jp/prwfile/release/M000422/201509173741/_prw_OI5fl_nr4Y2s62.jpg)

(Foto 3:
http://prw.kyodonews.jp/prwfile/release/M000422/201509173741/_prw_OI6fl_XnpJck6t.JPG)

(Foto 4:
http://prw.kyodonews.jp/prwfile/release/M000422/201509173741/_prw_OI7fl_7muti4Bl.JPG)

1. Positionierung und Ziel von KFM
Mit dem weltweiten Bevölkerungszuwachs ist der Bedarf an effizienter Nahrungsmittelproduktion gestiegen.
Um zur Lösung dieses weltweiten Problems beizutragen und seinen mittel- und langfristigen Geschäftsplan auszuweiten, steigt Kubota zusätzlich zum herkömmlichen Reisanbaumarkt in Asien komplett in den Markt für große, landwirtschaftliche Traktoren für den Feldfruchtanbau in Europa und den Vereinigten Staaten ein. KFM hat mit der Produktion der „M7001"-Serie begonnen, die bei der SIMA, der Internationalen Landtechnikausstellung in Paris, den Titel der „Maschine des Jahres 2015" gewann, und treibt die Entwicklung seines Geschäfts stetig weiter voran.
Kubota hat sich zum Ziel gesetzt, weltweit zu einer der größten Marken für Landtechnik zu werden und produziert zu diesem Zweck in Nordfrankreich, einer großen europäischen Ackerbauregion, seine großen Traktoren für den Ackerbau und bringt diese gefragten Produkte auf den Markt.

2. Firmenübersicht

Firmenname  

Kubota Farm Machinery Europe S.A.S.

Präsident

Mampei Yamamoto

Standort 

Bierne, Bezirk Dünkirchen, Departement Nord, Frankreich

Standortgröße  

Rund 115.000 Quadratmeter (inklusive Gebäudefläche


von etwa 37.000 Quadratmetern)

Produkte            

Große Traktoren für den Ackerbau

Produktionskapazität 

3.000 Stück/Jahr

Anzahl von Beschäftigten 

Rund 140

*Referenz
http://www.kubota-global.net/news/2013/20131204.html
(KFM Unternehmensmitteilung)

http://www.kubota-global.net/news/2014/20140929.html   (Unternehmensmitteilung zur M7001-Serie)

3. Zukünftige Planung
Die M7001-Serie genießt bei Händlern in Europa und den Vereinigten Staaten einen guten Ruf und die Bestellungen übertreffen die Fertigungsprognosen des ersten Jahres. KFM plant für 2017 die Fertigung von 3.000 Stück/Jahr und will die M7001-Serie in Europa, Nordamerika sowie anschließend in Australien und Japan auf den Markt bringen. Künftig will KFM seine Produktpalette noch vergrößern und seinen Geschäftsbereich für landwirtschaftlichen Ackerbau ausweiten.

QUELLE KUBOTA Corporation