Faktoren, die das Unternehmenswachstum beeinflussen - Kostenlose Research-Berichte über Airbus, Telefónica Deutschland Holding, Bayer, Siemens und ThyssenKrupp

17 Apr, 2015, 07:05 BST von PerformanceFinancial.de

FRANKFURT, Deutschland, April 17, 2015 /PRNewswire/ --

An die Redaktion: Weitere Informationen über diese Mitteilung finden Sie beim Herunterscrollen. 

Heute veröffentlichte Performance Financial seine Research-Berichte über die Airbus Group NV (ISIN: NL0000235190, WKN: 938914, AIR), Telefónica Deutschland Holding AG (ISIN: DE000A1J5RX9, WKN: A1J5RX, O2D), Bayer AG (ISIN: DE000BAY0017, WKN: BAY001, BAYN), Siemens AG (ISIN: DE0007236101, WKN: 723610, SIE), ThyssenKrupp AG (ISIN: DE0007500001, WKN: 750000, TKA).

Die Analysten bei Performance Financial entwickeln gründliche Analysen, um die wichtigsten Situationen zu beschreiben, die sich in Echtzeit entwickeln. Ergänzende Mitgliedschaften werden allen Lesern in den nachstehenden Links angeboten. Jeder Research-Bericht enthält Aktien-Ratings, Kursziele und Anmerkungen der Analysten.

--

Airbus Group NV  

--

Am 2. April 2015 berichtete die Airbus Group NV, dass die CIT Group Inc - ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Transportfinanzierung - einen Auftrag über fünf zusätzliche A321ceo-Flugzeuge platziert hat. Laut dem Unternehmen erhöht sich durch den jüngsten Auftrag die gesamte Auftragsmenge von CIT an Flugzeugen aus der A320-Familie, die aus 155 CEO- und 50 NEO-Flugzeugen besteht, auf 205. John Leahy, Chief Operating Officer von Airbus Customers, erklärte: "Wenn mit CIT ein führender Finanzdienstleister zusätzliche Order für den A321 platziert, betrachten wir dies als klare Bestätigung des Trends hin zu größeren Flugzeugen und des hohen Werts, den der Markt diesem größten Mitglied unserer beliebten, kraftstoffsparenden A-320-Familie zuschreibt". Die A320-Familie ist das weltweit meistverkaufte Single-Aisle-Produkt, das den Passagieren den Vorteil eines modernen Kabinen-Designs, breiterer Sitze und höchsten Komforts bietet. Den kompletten Research-Bericht über die Airbus Group NV können Sie kostenlos herunterladen auf:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=Airbus%20Group&d=17-Apr-2015&s=NL0000235190

--

Telefónica Deutschland Holding AG  

--

Am 24. Februar 2015 berichtet die Telefónica Deutschland Holding AG über die Integration der E-Plus-Group im vierten Quartal 2014 und darüber, dass sie signifikante Synergieeffekte aus der E-Plus-Übernahme in 2015 erwartet. Auf zusammengefasster Basis erwartet Telefónica Deutschland gegenüber dem Vorjahr für 2015 ein Wachstum des Betriebsergebnisses vor Abschreibungen und Amortisationen (OIBDA) von über 10 %. Das Unternehmen erwartet außerdem eine Run Rate von rund 250 Millionen EUR operativen Cashflow- (OIBDA minus CapEx-)Synergieeffekten in 2015, was ca. 30 % der Ziel-Run-Rate der operativen Cashflow-Synergieeffekte entspricht, die nach fünf Jahren erwartet wurden. Thorsten Dirks, CEO von Telefónica Deutschland, kommentierte dies so: "Wie haben in den ersten fünf Monaten unseres Zusammenschlusses und Umbauprogramms wichtige Meilensteine erreicht und Eckwerte für den zukünftigen Erfolg festgelegt. In 2015 werden wir weitere wichtige Schritte hin zur Entwicklung der Leading Digital Telco unternehmen." Den kompletten Research-Bericht über die Telefónica Deutschland Holding AG können Sie kostenlos herunterladen auf:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=Telefonica%20Deutschland%20Holding%20AG&d=17-Apr-2015&s=DE000A1J5RX9

 --

Bayer AG 

--

Am 1. April 2015 gab Bayer HealthCare, eine Tochter der Bayer AG, auf dem 30. Asia-Pacific Academy of Ophthalmology Congress in Guangzhou, China, die ersten Ergebnisse der Phase 3 SIGHT-Studie bekannt. Die Studie zeigte, dass Patienten mit feuchter altersabhängiger Makuladegeneration (feuchte AMD) nach der Behandlung mit intravitrealen Injektionen von 2 Milligramm (mg) im Vergleich zur photodynamischen Therapie Verbesserungen bei visuellen und anatomischen Endpunkten zeigten. Basierend auf den Ergebnissen der SIGHT-Studie sowie der vorangegangenen VIEW 1- und VIEW 2-Versuche hat Bayer HealthCare bei der China Food and Drug Administration einen Antrag auf Marktzulassung der Aflibercept-Injektionslösung zur Behandlung von Patienten mit feuchter AMD gestellt. Den kompletten Research-Bericht über die Bayer AG können Sie kostenlos herunterladen auf:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=Bayer%20AG&d=17-Apr-2015&s=DE000BAY0017

--

Siemens AG  

--

Am 15. März 2015 gab die Siemens AG mit sofortiger Wirkung die Ernennung von Willy Meixner als CEO des Geschäftsbereich Power and Gas bekannt. In seiner neuen Position wird Willi Meixner auf Roland Fischer folgen, der Siemens auf eigenen Wunsch verlassen hat. Zuvor war Meixner CEO der Abteilung Distributed Generation and Compressors und war verantwortlich für das Dienstleistungsgeschäft mit Kompressoren, Dampfturbinen und kleinen Gasturbinen. Lisa Davis, Siemens-Vorstandsmitglied, erklärte: "Mit seinem starken Fokus auf unsere Kunden und seiner Erfahrung in Führungspositionen und in der Industrie ist Willi Meixner sicher der richtige, um den Geschäftsbereich Power and Gas durch den heutigen schwierigen Markt zu führen und unsere Wettbewerbsfähigkeit für die Zukunft zu steigern." Den kompletten Research-Bericht über die Siemens AG können Sie kostenlos herunterladen auf:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=Siemens%20AG&d=17-Apr-2015&s=DE0007236101

--

ThyssenKrupp AG 

--

Am 8. April 2015 gab die ThyssenKrupp AG die Neuorganisation ihres Werkstoff- und Dienstleistungsgeschäfts mit der Zusammenlegung der ThyssenKrupp MetalServ GmbH, ThyssenKrupp Stahlkontor GmbH und ThyssenKrupp Schulte GmbH unter dem Dach der neuen ThyssenKrupp Schulte GmbH bekannt. Dr. Oliver Tietze, CEO von ThyssenKruppSchulte, erklärte: "Durch die Verschmelzung der Unternehmen fokussieren wir uns noch stärker auf die Marke ThyssenKrupp. Durch zunehmende Integration optimieren wir die Leistungsfähigkeit der Geschäftsbereiche und schaffen gleichzeitig Synergieeffekte innerhalb des Werkstoff- und Dienstleistungsgeschäfts und des gesamten Konzerns." Den kompletten Research-Bericht über die ThyssenKrupp AG können Sie kostenlos herunterladen auf:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=ThyssenKrupp%20AG&d=17-Apr-2015&s=DE0007500001

Über Performance Financial  

--    

Performance Financial wurde gegründet, um die Kluft zwischen Investment-Profis und Kleinanlegern zu schließen. Auf den heutigen Märkten ist es essentiell für Investoren, zum richtigen Zeitpunkt Zugang zu den wichtigen Informationen zu haben. Aus diesem Grund bemüht sich Performance Financial engagiert darum, seiner wachsenden Zahl von Mitgliedern aktuelle Analysen, neue Einblicke und umsetzbare Handelsideen zu liefern.

--

=============

AN DIE REDAKTION:

--

  - Dies sind keine Unternehmensnachrichten. Wir sind eine unabhängige Quelle und unsere Meinungen spiegeln nicht die der erwähnten Unternehmen wider.

  - Die Informationen in dieser Veröffentlichung sind nach bestem Wissen geprüft und produziert und von einer unabhängigen Partei gegengeprüft. Wir sind jedoch nur Menschen und können Fehler machen. Wenn Sie Fehler oder Unzulänglichkeiten entdecken, benachrichtigen Sie uns bitte unter nachstehender Adresse.

  - Diese Information wird den erwähnten Unternehmen als Net-Positive zur Verfügung gestellt, um bei unseren Abonnenten und der investierenden Öffentlichkeit das Bewusstsein für die erwähnten Unternehmen zu erhöhen.

  - Wenn Sie gerne möchten, dass unser Team Ihr Unternehmen detaillierter betrachtet, oder Sie mehr über unsere Dienstleistungen erfahren möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter pubco [at] PerformanceFinancial.de.

  - Bei dringenden Anliegen oder Fragen kontaktieren Sie uns bitte unter compliance [at] PerformanceFinancial.de.

  - Sind Sie ein börsennotiertes Unternehmen? Möchten Sie, dass über Ihr Unternehmen in ähnlicher Weise berichtet wird? Senden Sie uns ein komplettes Anlegerpaket unter research [at] PerformanceFinancial.de zur Kenntnis.

KEIN FINANZIELLER RATSCHLAG

--

Diese Information ist nicht als finanzieller Ratschlag gedacht. Die Leser werden dazu angehalten, ihren persönlichen Finanzberater zu konsultieren, bevor sie Entscheidungen über den Kauf, Verkauf oder das Halten von hier erwähnten Wertpapieren treffen.

KEINE GEWÄHRLEISTUNG UND HAFTUNG

--

PerformanceFinancial.de ist nicht verantwortlich für Fehler, die beim Druck dieses Dokuments entstehen können, oder für andere Fehler, Irrtümer oder Unzulänglichkeiten. PerformanceFinancial.de gibt keine expliziten oder impliziten Garantien hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Zwecktauglichkeit (für Investitionen oder anderes) der in diesem Dokument gelieferten Informationen. PerformanceFinancial.de übernimmt keine Haftung für irgendwelche direkten, indirekten oder entstehenden Verluste aufgrund der Nutzung dieses Dokuments. Änderungen dieser enthaltenen Informationen sind vorbehalten.

=============

Kontaktinformation

--

Telefon: +49-697-1047-5310

E-mail: support [at] performancefinancial.de

Verantwortlich für den Inhalt gemäß § 55 Absatz 2 RStV:

--    

Mathias Puchta

Standard Associates GmbH

Schäfergasse 6-8

60313 Frankfurt

HRB 100721 beim Amtsgericht Frankfurt am Main


QUELLE PerformanceFinancial.de