Finanzperformance & Produkt-Updates - Kostenlose Research-Berichte über Villeroy & Boch, Sartorius AG, MLP, JENOPTIK AG und Biotest

15 Mai, 2015, 07:05 BST von PerformanceFinancial.de

FRANKFURT, Deutschland, May 15, 2015 /PRNewswire/ --

An die Redaktion: Weitere Informationen über diese Mitteilung finden Sie beim Herunterscrollen. 

Heute veröffentlichte Performance Financial seine Research-Berichte über die Villeroy & Boch AG Vz (ISIN: DE0007657231, WKN: 765723, VIB3), Sartorius AG (ISIN: DE0007165607, WKN: 716560, SRT), MLP AG (ISIN: DE0006569908, WKN: 656990, MLP), JENOPTIK AG (ISIN: DE0006229107, WKN: 622910, JEN), und Biotest AG (ISIN: DE0005227235, WKN: 522723, BIO3).

Die Analysten bei Performance Financial entwickeln gründliche Analysen, um die wichtigsten Situationen zu beschreiben, die sich in Echtzeit entwickeln. Ergänzende Mitgliedschaften werden allen Lesern in den nachstehenden Links angeboten. Jeder Research-Bericht enthält Aktien-Ratings, Kursziele und Anmerkungen der Analysten.

--

Villeroy & Boch AG  

--

Im April 2015 präsentierte die Villeroy & Boch AG eine neue, limitierte Produktkollektion, die in Luxemburg entworfen und hergestellt wurde. Die Villeroy & Boch AG erläuterte, dass diese Produkte das Ergebnis eines "Design Challenge"-Wettbewerbs sind, der in Zusammenarbeit mit Luxinnovation, der Nationalen Agentur für Innovation und Forschung, organisiert wurde. Bei diesen erwähnten Produkte handelt es sich um eine Kaffeekanne, ebenso originell wie beeindruckend, eine Schmuckdose mit vier der wichtigsten Orte und Symbole Luxemburgs sowie eine Kassette, die an den Zauber von Müllerthal erinnert. Die Villeroy & Boch AG erklärte, dass eine Jury aus Mitgliedern des Unternehmens und von Luxinnovation die folgenden drei von fünf Projekten ausgewählt hat: " Schatulle Luxemburg-Stadt", "Kassette Müllerthal die Märchenhafte" und "Kaffeekanne Alt-Luxemburg in Bewegung". Den kompletten Research-Bericht über die Villeroy & Boch AG Vz können Sie kostenlos herunterladen auf:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=Villeroy%20%26%20Boch&d=15-May-2015&s=DE0007657231

--

Sartorius AG 

--

In einer Mitteilung vom 22. April 2015 gab die Sartorius AG die Einführung eines völlig neuen Verpackungskonzepts für Pipettenspitzen bekannt: FlexiBulk. Das Unternehmen erklärte, dass die neue Großverpackung mit ihrer sehr durchdachten Anordnung der Spitzen wertvollen Platz im Labor spart. Laut der Sartorius AG brauchen die stapelbaren FlexiBulk-Schachteln im Vergleich zu konventionellen Großverpackungen für Spitzen 40 % weniger Platz, reduzieren den Verpackungsmüll um fast 50 % und senken Transportkosten und die CO2-Bilanz der Labore. Darüber hinaus sind die FlexiBulk-Spitzen zertifiziert als frei von RNase, DNase und Endotoxinen, und der Deckel auf der FlexiBulk-Schachtel enthält eine luftdichte Versiegelung, wodurch die Spitzen während des Transports und der Lagerung vollständig vor Verschmutzung geschützt sind. Den kompletten Research-Bericht über die Sartorius AG können Sie kostenlos herunterladen auf:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=Sartorius%20AG&d=15-May-2015&s=DE0007165607

--

MLP AG 

--

In einer Mitteilung vom 7. Mai 2015 teilte die MLP AG mit, dass Tina Müller, Chief Marketing Officer und Vorstandsmitglied der Opel Group GmbH für die Wahl in den Aufsichtsrat der MLP AG nominiert wurde. Tina Müller wird den Aktionären auf der Jahreshauptversammlung der MLP AG am 18. Juni 2015 in Mannheim zur Wahl vorgeschlagen. Sie wird auf Johannes Maret folgen, der den Vorstand auf eigenen Wunsch verlässt. Das Unternehmen berichtete, dass Tina Müller seit August 2013 für das Markenmanagement bei Opel verantwortlich ist. Sie ist darüber hinaus eine international erfahrene Managerin, die verschiedene Leitungspositionen bei dem Konsumgüterhersteller Henkel inne hatte. Den kompletten Research-Bericht über die MLP AG können Sie kostenlos herunterladen auf:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=MLP&d=15-May-2015&s=DE0006569908

--

JENOPTIK AG 

--

In einer Mitteilung vom 28. April 2015 präsentierte die JENOPTIK AG ein Update ihrer Bemühungen zur Restrukturierung ihrer langfristigen Finanzierung. Laut der Mitteilung hat der Jenoptik-Konzern erfolgreich neue Obligationsanleihen platziert, und die Investoren, insbesondere bestehende Kreditgeber, nutzten die Gelegenheit des Tauschangebots und verlängerten ihre bestehenden Obligationsanleihen, die 2011 ausgegeben worden waren. Das Volumen der platzierten Obligationsanleihen wurde einschließlich der bestehenden Anleihen aus der Transaktion in 2011 von 90 Millionen EUR auf 125 Millionen EUR erhöht. Die neu ausgegebenen Anleihen haben eine Laufzeit von fünf und sieben Jahren und variable und feste Zinssätze. Laut dem Unternehmen war die bestehende Konsortialanleihe Ende März 2015 ebenfalls verlängert und von 120 Millionen auf 230 Millionen EUR erhöht worden. Den kompletten Research-Bericht über die JENOPTIK AG können Sie kostenlos herunterladen auf:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=JENOPTIK%20AG&d=15-May-2015&s=DE0006229107

--

Biotest AG 

--

In einer Mitteilung vom 7. Mai 2015 teilte die Biotest AG mit, dass der Biotest-Konzern in Q1 2015 einen Umsatz von 142,5 Millionen EUR erzielt hat, was gegenüber dem Vorjahr ein Anstieg um 16,6 % war. Aufgrund der erhöhten Forschungs- und Entwicklungskosten, der Kosten für die noch laufende Kapazitätserweiterung, der Kosten bei der US-Tochter Biotest Pharmaceuticals Corporation sowie des fortwährenden Preisdrucks in einzelnen Produktbereichen und Regionen fiel das EBIT jedoch auf 0,1 Millionen EUR, von 10,7 Millionen EUR in Q1 2014. Der Konzerngewinn nach Steuern fiel von 5,0 Millionen EUR in Q1 2014 auf 1,5 Millionen EUR, wegen einer erheblich höheren Steuerquote. Das EPS belief sich auf 0,11 EUR, im Vergleich zu 0,38 EUR in Q1 2014. Den kompletten Research-Bericht über die Biotest AG können Sie kostenlos herunterladen auf:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=Biotest&d=15-May-2015&s=DE0005227235

--

Über Performance Financial  

--    

Performance Financial wurde gegründet, um die Kluft zwischen Investment-Profis und Kleinanlegern zu schließen. Auf den heutigen Märkten ist es essentiell für Investoren, zum richtigen Zeitpunkt Zugang zu den wichtigen Informationen zu haben. Aus diesem Grund bemüht sich Performance Financial engagiert darum, seiner wachsenden Zahl von Mitgliedern aktuelle Analysen, neue Einblicke und umsetzbare Handelsideen zu liefern.

--

=============

AN DIE REDAKTION:

--

  - Dies sind keine Unternehmensnachrichten. Wir sind eine unabhängige Quelle und unsere Meinungen spiegeln nicht die der erwähnten Unternehmen wider.

  - Die Informationen in dieser Veröffentlichung sind nach bestem Wissen geprüft und produziert und von einer unabhängigen Partei gegengeprüft. Wir sind jedoch nur Menschen und können Fehler machen. Wenn Sie Fehler oder Unzulänglichkeiten entdecken, benachrichtigen Sie uns bitte unter nachstehender Adresse.

  - Diese Information wird den erwähnten Unternehmen als Net-Positive zur Verfügung gestellt, um bei unseren Abonnenten und der investierenden Öffentlichkeit das Bewusstsein für die erwähnten Unternehmen zu erhöhen.

  - Wenn Sie gerne möchten, dass unser Team Ihr Unternehmen detaillierter betrachtet, oder Sie mehr über unsere Dienstleistungen erfahren möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter pubco [at] PerformanceFinancial.de.

  - Bei dringenden Anliegen oder Fragen kontaktieren Sie uns bitte unter compliance [at] PerformanceFinancial.de.

  - Sind Sie ein börsennotiertes Unternehmen? Möchten Sie, dass über Ihr Unternehmen in ähnlicher Weise berichtet wird? Senden Sie uns ein komplettes Anlegerpaket unter research [at] PerformanceFinancial.de zur Kenntnis.

KEIN FINANZIELLER RATSCHLAG

--

Diese Information ist nicht als finanzieller Ratschlag gedacht. Die Leser werden dazu angehalten, ihren persönlichen Finanzberater zu konsultieren, bevor sie Entscheidungen über den Kauf, Verkauf oder das Halten von hier erwähnten Wertpapieren treffen.

KEINE GEWÄHRLEISTUNG UND HAFTUNG

--

PerformanceFinancial.de ist nicht verantwortlich für Fehler, die beim Druck dieses Dokuments entstehen können, oder für andere Fehler, Irrtümer oder Unzulänglichkeiten. PerformanceFinancial.de gibt keine expliziten oder impliziten Garantien hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Zwecktauglichkeit (für Investitionen oder anderes) der in diesem Dokument gelieferten Informationen. PerformanceFinancial.de übernimmt keine Haftung für irgendwelche direkten, indirekten oder entstehenden Verluste aufgrund der Nutzung dieses Dokuments. Änderungen dieser enthaltenen Informationen sind vorbehalten.

=============

Kontaktinformation
--
Telefon: +49-697-1047-5310
E-mail: support [at] performancefinancial.de
 
Verantwortlich für den Inhalt gemäß § 55 Absatz 2 RStV:

--    
Mathias Puchta
Standard Associates GmbH
Schäfergasse 6-8
60313 Frankfurt
HRB 100721 beim Amtsgericht Frankfurt am Main


QUELLE PerformanceFinancial.de