FlatFrog gibt @ InfoComm14 bekannt: Support für Ignorieren der Handfläche und Patentverleihung

19 Jun, 2014, 11:48 BST von FlatFrog Laboratories AB

LUND, Schweden, June 19, 2014 /PRNewswire/ --


FlatFrog Laboratories AB, ein führender Anbieter von Multitouch-Systemen, hat heute die Verfügbarkeit des branchenführenden Supports für das Ignorieren der Handfläche bei großen Touch-Lösungen sowie ein weiteres Anwachsen seines Patent-Portfolios bekannt gegeben.  

Ignorieren der Handfläche in FlatFrog Touch integriert  

Ein bekanntes Problem bei größeren Berührungsbildschirmen wie Touch-Tischen und Tablets ist die Registrierung der Berührung durch die Handfläche des Benutzers. Die dadurch verursachten falschen Berührungen irritieren den Benutzer beim Tippen, Navigieren oder Zeichnen auf dem Bildschirm. Um dieses Problem zu lösen, müssen Hersteller sehr kostspielige aktive Digitalisierer und eine aktive Griffeltechnik einsetzen. FlatFrog bietet Herstellern jetzt dieselbe Leistung ohne Notwendigkeit von zusätzlichen aktiven Digitalsierer-Ebenen. Das bedeutet, dass der Benutzer exzellente Ergebnisse bekommt, auch wenn er die Handfläche auf den Berührungsbildschirm legt und mit den Fingern oder einem passiven Griffel arbeitet.

     (Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20120620/538439 )

Mit der Integration der Handflächen-Ignorierung über den gesamten Produktbereich (derzeit 15" - 65") bietet FlatFrog Touch seinen wichtigen Kunden weiterhin ein differenziertes Angebot.

FlatFrog erlangt wichtiges Patent  

Das Patent and Trademark Office der USA hat vor kurzem US-Patent Nr. US 8,686,974, "Touch-sensitive system and method for controlling the operation thereof" für FlatFrogs im Glas integrierte optische Touch-Technik erteilt. Mit dieser Patentverleihung nimmt der Patentschutz der zugrunde liegenden Technologie weiter zu.

Als primärer Innovator der Architektur der optischen, im Glas integriertenTouch-Technik hat FlatFrog sich die stärkste IP-Position der Branche bei leistungsfähigen, kostengünstigen Multitouch-Systemen mit überlegener optischer Klarheit erarbeitet. Das Unternehmen verfügt zurzeit über ein Portfolio von 13 erteilten US-Patenten und nahezu 40 Patenten weltweit sowie über 80 noch anhängigen Patentantragsserien, die alle mit Design, Bau und Entwicklung der optischen, im Glas integrierten Touch-Systeme in Touchscreens aller Größen zu tun haben.

"Mit dem neuen Angebot der Handflächen-Ignorierung baut die im Glas integrierte Touch-Technik von FlatFrog die Führungsposition der Firma bei Multitouch-Systemen weiter aus. Gleichzeitig setzen wir uns mit den nötigen IP-Anträgen weiter aggressiv für den Schutz unserer Technik und Innovationen ein," sagte Dhwani Vyas, CEO von FlatFrog. "Die Erteilung dieses neuen Patents stärkt unser IP-Portfolio weiter und liefert uns, unseren Kunden und Partnern erhebliche Wettbewerbsvorteile."

Informationen zu FlatFrog  

Mit seiner patentierten, im Glas integriertenTouch-Technologie revolutioniert FlatFrog die gesamte Touch-Branche. FlatFrog-Produkte bieten ein perfektes Touch- und Ansichterlebnis. Der Firmensitz von FlatFrog Laboratories AB befindet sich im schwedischen Lund. Nähere Informationen erhalten Sie auf http://www.flatfrog.com.

QUELLE FlatFrog Laboratories AB