Führungskräfte von Havas, Group M, Google wollen in Debatte bei ad:tech die Zukunft der Branche erörtern

04 Sep, 2013, 10:13 BST von ad:tech London

LONDON, September 4, 2013 /PRNewswire/ --

Ein Jahr der intensiven Konsolidation bei Agenturen und Verschiebungen bei Medienausgaben ist Thema einer eintrittsfreien Podiumsdiskussion zum Abschluss der ad:tech London am 12. September.

Havas Media CEO Alfonso Rodes, Group M EMEA-CEO Dominic Grainger, Google EMEA-Direktor für Agenturen Mark Howe und die leitende Analystin für Werbung bei USB Tamsin Garrity werden gemeinsam mit dem Chefredakteur von Media Week und Medienredakteur von Campaign Arif Durrani darüber diskutieren, wie die Verschiebungen bei den Werbeausgaben und die Fusionen und Übernahmen von Agenturen das Bild der Branche verändern.

Die Debatte folgt unmittelbar auf die Akquisition von Aegis durch Dentsu für 5 Milliarden US-$ im März und die geplante Fusion von Omnicom und Publicis, die viele Analysten und Kommentatoren als Abwehrmaßnahmen gegen die wachsende Macht von Medienriesen wie Google und Facebook sehen.

"Unsere Delegierten aus dem Markenbereich, Agenturen und Verlagen haben ein gemeinsames Interesse daran, wie sich die Veränderungen bei Medien, Verbrauchern und Technik auf die Werbeausgaben und die Branchenkonsolidation auswirken", sagte James Drake-Brockman, EMEA-Leiter bei ad:tech.

"Mit der Podiumsdiskussion bekommen wir zugleich einen würdigen Abschluss und einen Ausblick auf das Jahr 2014, für das ähnlich signifikante Umbrüche in der Branche wie in den letzten 12 Monaten erwartet werden", fügte er hinzu.

Die Diskussion ist der Höhepunkt des eintrittsfreien Leitprogramms der ad:tech London mit Sprechern wie Luis Di Como, SVP globale Medien bei Unilever, Will Orr, Handels- & Marketingleiter bei British Gas, AKQA-Mitgründer James Hilton, Mark Read, CEO von WPP Digital, dem neuen EMEA-Leiter bei Facebook  James Quarles und Tom Bowman, VP Strategie bei BBC Worldwide.

Neben dem Leitprogramm gibt es acht kostenpflichtige Gipfeltreffen zu Multikanal, Inhalt & Sozial, Echtzeit, Video, Daten, Mobil, zukünftige Medien & Technik und Suche, bei denen über 70 Redner aus Unternehmen wie Heineken, Bacardi, Lego, Tesco, sky, Danone, McDonald's, Lego, Boots, Google, Spotify, Twitter, BBH, Blue State Digital, gmg, dmg, Telegraph Media Group, Channel 4, sky und ITV auftreten. Kostenlose Eintrittskarten ermöglichen den Besuch von 12 Grundsatzreden, 25 Konferenzsitzungen und 40 praktischen Seminaren - zum Anmelden hier klicken.

Über 150 Aussteller und 7000 Fachvertreter aus dem Markenbereich, Agenturen, Medientechnik und Beteiligungsgesellschaften werden an der zweitägigen Veranstaltung in der National Hall Olympia in London teilnehmen, womit die ad:tech London das größte Ereignis im Bereich digitales Marketing und Medien in GB ist.

Redaktionelle Hinweise:

Die ad:tech London findet am 11.-12. September in der National Hall, Kensington Olympia, statt.

Die bereits im neunten Jahr stattfindende ad:tech London besteht aus einer Ausstellung und einer Konferenz.

Die kostenlose Ausstellung bietet über 40 Informationsseminare und über 150 Aussteller. Die kostenpflichtige Konferenz beinhaltet Grundsatzreden, Podiumsdiskussionen und Interviews bei themenspezifischen Gipfeltreffen.

Informationen zu ad:tech

ad:tech ist eine interaktive Konferenz und Ausstellung zu Werbung und Technik - ein Marktplatz für An- und Verkauf, eine Gemeinschaft für die Vernetzung, ein Forum zum Ideenaustausch und eine Gelegenheit, zu Branchentrends und -initiativen beizutragen.

Jedes Jahr widmen sich zehn Veranstaltungen rund um die Welt der optimalen Vermittlung von Informationen durch Grundsatzreden, thematische Diskussionen und Werkstätten, und stellen die neuesten Produkte und Dienstleistungen vor, um neue Konzepte und Ideen in die Tat umzusetzen. Die Teilnehmer verlassen die ad:tech mit den Mitteln und Techniken, die sie brauchen, um sich in einer sich ständig ändernden Welt zu behaupten.

Für nähere Informationen und eine Pressekarte wenden Sie sich bitte an:

Lewis Richardson, Tel. +44(0)20-3615-0288
Assistent für PR und Marketing
lewisrichardson@dmgevents.com

QUELLE ad:tech London