GAC MOTOR gibt Kulturbotschaftern ein Gefühl des Erfolgs, Ankunft in Paris nach einer Reise von 18.000 km

30 Okt, 2014, 22:46 GMT von GAC MOTOR

PARIS, 30. Oktober 2014 /PRNewswire/ -- Die Autokolonne der Asien-Europa-Tour triumphierte nach ihrer Ankunft in Paris am 1. Oktober nach Abschluss einer 18.000 Kilometer langen Reise, die am 31. August in Guangzhou begonnen hatte. Die Gesandten, die Geländewagen (SUVs) des Modells GAC MOTOR GS5 fuhren, wurden am Eiffelturm mit einem Beifallssturm herzlich willkommen geheißen.

Foto – http://photos.prnewswire.com/prnh/20141029/155142

Die 2014 Great Tour, eine Großveranstaltung anlässlich des 50. Jahrestages der Aufnahme der diplomatischen Beziehungen zwischen China und Frankreich, durchquerte mehr als 30 Städte in Eurasien und hinterließ in einer Handvoll wichtiger Länder, darunter China, Russland, Deutschland und Frankreich, ihre Fußspuren.

Die SUVs des Modells GAC MOTOR GS5 waren speziell für diese kulturelle Expedition ausgewählt worden, und der GS5 erfüllte die Erwartungen der Veranstalter: Er brachte die Gesandten nach einer einmonatigen Reise ohne eine einzige technische Panne sicher ans Ziel.

Während einer feierlichen Zeremonie zum erfolgreichen Abschluss der Tour verlieh der stellvertretende Bürgermeister von La Seine-Saint-Denis den Gesandten Medaillen, da alle Teilnehmer für ihre enormen Bemühungen, alle Arten von Schwierigkeiten auf der Straße zu überwinden, als Helden anerkannt wurden. Bei der Zeremonie, die unter dem Eiffelturm abgehalten wurde, ließen die Gesandten auf den Erfolg die Champagnerkorken knallen und zollten den GS5 für ihre enorme Unterstützung während der Expedition Anerkennung.

Die Autoflotte setzte nach der Zeremonie ihre Reise durch Frankreich fort und erhielt landesweit begeisterte Kritiken, da sie das Image chinesischer Automarken durch ihre hohe Qualität und Überholfähigkeit verbesserte. Bei scheinbar guten Verkehrsbedingungen erzielten die SUVs des Modells GAC MOTOR GS5 hohe Geschwindigkeiten von bis zu 210 km pro Stunde, während die Gesandten von beiden Seiten der Taiwan Straits sowie Auslandschinesen mit Wohnsitz in Malaysia und den Vereinigten Staaten die wunderschönen Gegenden genossen.

Der GS5 mit seinem 1,8-Liter-Turbomotor erwies sich als zuverlässiges Allwetter-Sportfahrzeug, das sich den verschiedenen Straßen- und Wetterbedingungen anpasste: Holprige Straßen, heftige Regenfälle, eisige Kälte und mit Sandstein gepflasterte Straßen stellten kein Problem dar. Die Überholfähigkeit des GS5 gewährleistete den reibungslosen Ablauf der Tour, während die Fahrer dank der hervorragenden Leistung des Fahrzeugs mehrfach Unfällen entkamen. Das fantastische Handling und das hochwertige Bremssystem des GS5 stärkten das Vertrauen der Fahrer in hohem Maße und untermauerten ihren Glauben, die Expedition mit diesen Fahrzeugen sicher und erfolgreich zu beenden.

Der GAC MOTOR GS5 wurde inmitten von Chinas Bemühungen, das strategische Konzept eines neuen Wirtschaftsgürtels der Seidenstraße zu erstellen, selbst zum Kulturbotschafter, da seine hervorragende Leistung auf der Langstreckentour es mit der von erstklassigen SUVs von globalen Top-Automarken aufnehmen konnte.

Laut der von JD Power im Jahr 2012 durchgeführten China Initial Quality Study übertrifft GAC MOTOR seine inländische Konkurrenz, weil die Chinesen ihr Vertrauen zunehmend in die lokalen Fahrzeugmarken setzten.

Die Studie beruhte auf einer Umfrage unter 21.181 Fahrzeugeigentümern, die ihre Neuwagen zwischen Oktober 2012 und Juni 2013 erworben hatten.

Bis heute hat GAC MOTOR bereits auf den Märkten Naher Osten und Südasien Fuß gefasst. Das Unternehmen plant nun einen Vorstoß in den nordamerikanischen und den europäischen Markt, ein Schritt, der mit den Expansionsbestrebungen chinesischer Unternehmen in Einklang steht.

Fotos: http://pan.baidu.com/s/1bnvoqgJ

QUELLE GAC MOTOR