GCF prüft die Rolle des Staates beim Wirtschaftswachstum

19 Jan, 2015, 06:00 GMT von Global Competitiveness Forum (GCF)

RIAD, Saudi-Arabien, January 19, 2015 /PRNewswire/ --

Die Rolle des Staates bei der Schaffung eines blühenden und zukunftssicheren wirtschaftlichen Umfelds wird beim Global Competitiveness Forum (GCF), das vom 25. bis 27. Januar im Four Seasons Hotel in Riad stattfinden wird, quasi "unter das Mikroskop gelegt".

Dies wird die achte Veranstaltung dieses wichtigsten wirtschaftlichen Ereignisses der Region sein. Das diesjährige Tagungsprogramm wird sich um das Thema "wettbewerbsfähige Regierungen" drehen.

Die Veranstaltung wird mit einer besonderen Zeremonie am Abend des 25. Januar eröffnet, woraufhin ein volles Programm von Vorträgen und Workshops folgen wird, an dem führende Akademiker, Geschäftsleute und politische Entscheidungsträger aus Saudi-Arabien und aller Welt teilnehmen werden.

Nach der Begrüßungsrede von Seiner Hoheit Abdullatif Al-Othman, Governor und Chairman von SAGIA, wird der ehemalige Staatsminister aus dem Vereinten Königreich Lord Peter Mandelson die erste Podiumsdiskussion moderieren, an der der frühere Premierminister von Georgien Nika Gilauri,  Seine Hoheit Dr. Tawfiq Al Rabeeah, Saudi-Arabiens Minister für Handel und Gewerbe, und Seine Hoheit Dr. Abdulrahman Al Barrak, der Minister für Staatsdienst, teilnehmen und über "Wettbewerbsfähige Regierungen und Saudi-Arabien: ein Tor zur Welt" diskutieren werden.

Die Wichtigkeit des Technologiesektors bei der Diversifikation der saudischen Wirtschaft wird ebenfalls betont werden. Beitragen werden dazu führende globale Experten wie der Google-Chef Eric Schmidt. Einer der Programmpunkte lautet beispielsweise "Förderung der technologischen Innovation und Entwicklung in Saudi-Arabien".

Andere wichtige Diskussionen werden sich damit befassen, wie die saudische Wirtschaft davon profitieren könnte, wenn sie mehr Frauen den Zugang zu aktiveren Rollen in der Wirtschaft ermöglichen würde, und welche Rolle die Ausbildung junger Menschen und ihre Vorbereitung auf führende Positionen in der Zukunft spielt.

"GCF 2015 wird mit wichtigen Beiträgen von saudi-arabischen und internationalen Vordenkern aus den privaten und staatlichen Sektoren regionale wie auch globale Trends bei den Vorgehensweisen des Staates ansprechen und über Erfolgsgeschichten aus der saudi-arabischen und globalen Gemeinschaft berichten.  

Unter den Rednern und Diskussionsteilnehmern sind einige der fähigsten Köpfe aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft, die in ihren jeweiligen Bereichen tätig sind. Es ist die Teilnahme dieser Fachleute, die das GFC zu einem solch bedeutsamen Ereignis im wirtschaftlichen Terminkalender macht", sagte Seine Hoheit Abdullatif Al-Othman.

Das GCF, das im Jahr 2006 von der Saudi Arabian General Investment Authority (SAGIA) begründet wurde, hat sich zu einer der größten und wichtigsten jährlichen Konferenzen von Wissenschaftlern, Wirtschaftsführern, Politikern und Journalisten der Region entwickelt.  

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.gcf.org.sa

Medienanfragen:  

May Bin Dayel: MBinDayel@sagia.gov.sa

Nick Cash: gcfe@alefinternational.com  

 

 


QUELLE Global Competitiveness Forum (GCF)