Geschäftsleistung und Ertragszeugnis - Neue Research-Berichte über BB Biotech, DIC Asset, Bayerische Motoren Werke, Deutsche Post und Fresenius Medical Care

16 Jun, 2015, 07:15 BST von PerformanceFinancial.de

FRANKFURT, Deutschland, June 16, 2015 /PRNewswire/ --

An die Redaktion: Weitere Informationen über diese Mitteilung finden Sie beim Herunterscrollen.  

Heute veröffentlichte Performance Financial seine Research-Berichte über die BB Biotech AG (ISIN: CH0038389992, WKN: A0NFN3, BBZA), DIC Asset (ISIN: DE000A1X3XX4, WKN: A1X3XX, DIC), Bayerische Motoren Werke AG (ISIN: DE0005190003, WKN: 519000, BMW), Deutsche Post AG (ISIN: DE0005552004, WKN: 555200, DPW), und Fresenius Medical Care AG & Co KGaA (ISIN: DE0005785802, WKN: 578580, FME).

Die Analysten bei Performance Financial entwickeln gründliche Analysen, um die wichtigsten Situationen zu beschreiben, die sich in Echtzeit entwickeln. Ergänzende Mitgliedschaften werden allen Lesern in den nachstehenden Links angeboten. Jeder Research-Bericht enthält Aktien-Ratings, Kursziele und Anmerkungen der Analysten.

--

BB Biotech AG 

--

Am 4. Juni 2015 meldete BB Biotech AG, dass es im TecDax Index ersetzt wurde, durch einen Rückgang in Xetra Handelsvolumen als Prozent des Gesamthandelsvolumens. BB Biotech war ein ständiges Mitglied des Deutschen Technologieindexes seit Zulassung zu TecDax im März 2003, aber nach der letzten Indexüberprüfung kündigte die Deutsche Börse an, dass BB Biotech ersetzt werden wird und daher nicht länger im Index vorgesehen ist, effektiv ab 22. Juni 2015. Das Unternehmen informierte, dass Handelsvolumen bei SIX Swiss Exchange in den jüngsten Monaten gestiegen ist und dies zu einem Rückgang im relativen Anteil des Handelsvolumens bei Xetra führte. Der vollständige Research-Bericht über BB Biotech AG ist kostenlos als Download unter folgendem Link verfügbar: http://register.performancefinancial.de/de/?c=BB%20Biotech&d=16-Jun-2015&s=CH0038389992  

--

DIC Asset 

--

Am 11. Mai 2015 veröffentlichte DIC Asset seinen Zwischenbericht für Q1 2015. Laut dem Bericht generierte das Unternehmen Gesamteinkommen von EUR 45,8 Millionen, was einen Rückgang von 26% von EUR 62,1 Millionen in Q1 2014 darstellt. EBITDA für den Zeitraum fiel um 10% im Vergleich zum Vorjahr, auf EUR 27,9 Millionen, und EBT fiel von EUR 20,2 Millionen in Q1 2014 auf EUR 16,9 Millionen in Q1 2015. Zusätzlich generierte das Unternehmen Gewinne von EUR 1,3 Millionen, ein Rückgang von 35% im Vergleich zum Vorjahr. In den ersten drei Monaten von 2015 betrugen Funds from Operations EUR 12,1 Millionen, beinahe stabil zum Vorjahreslevel. Der vollständige Research-Bericht über DIC Asset ist kostenlos als Download unter folgendem Link verfügbar:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=DIC%20Asset&d=16-Jun-2015&s=DE000A1X3XX4    

--

Bayerische Motoren Werke AG 

--

Am 6. Mai 2015 veröffentlichte Bayerische Motoren Werke AG den Bericht zum ersten Quartal 2015 (Zeitraum endete am 31. März 2015). Laut dem Bericht generierte der Konzern Einnahmen von EUR 20,9 Milliarden, was einen Anstieg von 14,7% von EUR 18,2 Milliarden in Q1 2014 darstellt. Der EBIT des Unternehmens betrug EUR 2,5 Milliarden, ein Anstieg von 20,6% im Vergleich zum Vorjahr. Ferner wuchs der Nettogewinn des BMW Konzerns um 4% vom Vorjahresquartal, auf EUR 1,5 Milliarden in Q1 2015. EPS des Konzerns wurde mit EUR 2,3 pro Aktie für Stammaktie und Vorzugsaktie registriert, im Vergleich zu EUR 2,22 pro Aktie im Vorjahr. Der vollständige Research-Bericht über Bayerische Motorenwerke AG ist kostenlos als Download unter folgendem Link verfügbar: http://register.performancefinancial.de/de/?c=Bayerische%20Motoren%20Werke&d=16-Jun-2015&s=DE0005190003  

--

Deutsche Post AG 

--

Am 27. Mai 2015 fand die Jahreshauptversammlung der Deutsche Post AG in der Jahrhunderthalle in Frankfurt-Höchst, Deutschland, statt. Auf der Versammlung beschlossen die Aktionäre mit einem anwesenden Mehrheitsäquivalent von 99,81% des Aktienkapitals des Unternehmens, eine Dividendenzahlung von EUR 0,85 pro Aktie. Das stellt einen Anstieg von EUR 0,05 über dem Vorjahreslevel dar. Zusätzlich wurde Roland Oetker mit 93,21% der Stimmen während der geplanten Vorstandswahl zum Vorstand der Deutsche Post AG wiedergewählt und sein Mandat wurde bis 2020 erweitert. Der vollständige Research-Bericht über Deutsche Post AG ist kostenlos als Download unter folgendem Link verfügbar: http://register.performancefinancial.de/de/?c=Deutsche%20Post&d=16-Jun-2015&s=DE0005552004

--

Fresenius Medical Care AG & Co KGaA 

--

Am 30. April 2015 meldete Fresenius Medical Care AG & Co KGaA Ergebnisse für das erste Quartal 2015. Das Unternehmen generierte Nettoeinnahmen von EUR 3.960 Millionen, ein Anstieg von 11% vom Vorjahresquartal. EBIT für den Zeitraum stieg um 13% auf EUR 504 Millionen, von EUR 445 Millionen in Q1 2014. Zusätzlich betrugen unverwässerte Ergebnisse pro Aktie EUR 0,69 pro Aktie, ein Anstieg von 1% im Vergleich zum Vorjahr. Ferner wuchs Nettoeinkommen, zurechenbar auf Aktionäre des Unternehmens, um 2% im Vergleich zum Vorjahr, auf EUR 210 Millionen. Der vollständige Research-Bericht über Fresenius Medical Care AG & Co KGaA ist kostenlos als Download unter folgendem Link verfügbar: http://register.performancefinancial.de/de/?c=Fresenius%20Medical%20Care&d=16-Jun-2015&s=DE0005785802

--

Über Performance Financial  

--    

Performance Financial wurde gegründet, um die Kluft zwischen Investment-Profis und Kleinanlegern zu schließen. Auf den heutigen Märkten ist es essentiell für Investoren, zum richtigen Zeitpunkt Zugang zu den wichtigen Informationen zu haben. Aus diesem Grund bemüht sich Performance Financial engagiert darum, seiner wachsenden Zahl von Mitgliedern aktuelle Analysen, neue Einblicke und umsetzbare Handelsideen zu liefern.

--

=============

AN DIE REDAKTION:

--

  - Dies sind keine Unternehmensnachrichten. Wir sind eine unabhängige Quelle und unsere Meinungen spiegeln nicht die der erwähnten Unternehmen wider.

  - Die Informationen in dieser Veröffentlichung sind nach bestem Wissen geprüft und produziert und von einer unabhängigen Partei gegengeprüft. Wir sind jedoch nur Menschen und können Fehler machen. Wenn Sie Fehler oder Unzulänglichkeiten entdecken, benachrichtigen Sie uns bitte unter nachstehender Adresse.

  - Diese Information wird den erwähnten Unternehmen als Net-Positive zur Verfügung gestellt, um bei unseren Abonnenten und der investierenden Öffentlichkeit das Bewusstsein für die erwähnten Unternehmen zu erhöhen.

  - Wenn Sie gerne möchten, dass unser Team Ihr Unternehmen detaillierter betrachtet, oder Sie mehr über unsere Dienstleistungen erfahren möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter pubco [at] PerformanceFinancial.de.

  - Bei dringenden Anliegen oder Fragen kontaktieren Sie uns bitte unter compliance [at] PerformanceFinancial.de.

  - Sind Sie ein börsennotiertes Unternehmen? Möchten Sie, dass über Ihr Unternehmen in ähnlicher Weise berichtet wird? Senden Sie uns ein komplettes Anlegerpaket unter research [at] PerformanceFinancial.de zur Kenntnis.

KEIN FINANZIELLER RATSCHLAG

--

Diese Information ist nicht als finanzieller Ratschlag gedacht. Die Leser werden dazu angehalten, ihren persönlichen Finanzberater zu konsultieren, bevor sie Entscheidungen über den Kauf, Verkauf oder das Halten von hier erwähnten Wertpapieren treffen.

KEINE GEWÄHRLEISTUNG UND HAFTUNG

--

PerformanceFinancial.de ist nicht verantwortlich für Fehler, die beim Druck dieses Dokuments entstehen können, oder für andere Fehler, Irrtümer oder Unzulänglichkeiten. PerformanceFinancial.de gibt keine expliziten oder impliziten Garantien hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Zwecktauglichkeit (für Investitionen oder anderes) der in diesem Dokument gelieferten Informationen. PerformanceFinancial.de übernimmt keine Haftung für irgendwelche direkten, indirekten oder entstehenden Verluste aufgrund der Nutzung dieses Dokuments. Änderungen dieser enthaltenen Informationen sind vorbehalten.

=============

Kontaktinformation
--
Telefon: +49-697-1047-5310
E-mail: support [at] performancefinancial.de

Verantwortlich für den Inhalt gemäß § 55 Absatz 2 RStV:
--    
Eric Werner
Standard Associates GmbH
Hanauer Landstraße 291B,
D-60314 Frankfurt am Main.


QUELLE PerformanceFinancial.de