Gewinnerin des Avakian-Stipendiums gemeinsam mit Central Saint Martins bekannt gegeben

10 Dez, 2013, 08:00 GMT von AVAKIAN

$codeDebug.log("output array of get country targets countryT

LONDON, December 10, 2013 /PRNewswire/ --

Die Gewinnerin des Avakian-Stipendiums wurde im Herbst 2013 anlässlich der BA Jewellery Awards an der Hochschule für Kunst und Design Central Saint Martins bekannt gegeben. Avakian wird in den kommenden drei akademischen Jahren jährlich die Studienkosten eines Studenten im letzten Studienjahr übernehmen und freut sich bekannt zu geben, dass Tiffany Baehler für das erste Avakian-Stipendium im Jahr 2013/14 ausgewählt wurde.

     (Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20131209/658534-a )

     (Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20131209/658534-b )

Der endgültige Auswahlprozess wurde auf fünf Studenten eingegrenzt, die alle eingeladen wurden, ihre Portfolios einem Expertenkomitee vorzustellen, in dem unter anderen die Direktorin von Avakian Corinne Avakian und die Leiterin des BA Jewellery Course Caroline Broadhead saßen.    

Corinne Avakian sagte: "Tiffany demonstrierte eine große Vorstellungskraft und Originalität bei der Entwicklung ihrer Designs. Die Vielfalt und Bandbreite ihrer Kreativität sind wirklich herausragend und ich freue mich, ihr dieses Stipendium anbieten zu können." Die Gewinnerin des Stipendiums wird auch von einem sechsmonatigen bezahlten Praktikum in den Werkstätten der in Genf ansässigen Juwelierfamilie profitieren.

Caroline Broadhead sagte bei der Vergabe des Stipendiums: "Der Auswahlprozess ist oft sehr schwierig und es ist keineswegs einfach, einen Studenten über die anderen zu stellen. Tiffany besitzt ein natürliches Talent, das sich in ihrer Arbeitsweise ausdrückt, und sie versteht, wie Schmuck getragen wird." 

Frau Baehler, die gerade ihr 2. Studienjahr absolviert, wurde auch in zwei anderen Auszeichnungskategorien gewürdigt. Sie erhielt den zweiten Preis des Cartier Award, der von Nathalie Verdeille überreicht wurde, und den zweiten Preis des Worshipful Company of Tin Plate Workers alias Wire Workers Award, der von Andrew Balcombe überreicht wurde.

Frau Avakian freut sich außerdem, Dennis Song als den Gewinner eines neuen Avakian-Preises für Studenten im 1. Studienjahr bekannt zu geben. Diese Auszeichnung zielt darauf ab, junge Designer zur Arbeit gemäß eines Designauftrags zu ermutigen. Dieses Jahr bestand der Auftrag darin, Haarschmuck im "Oscar-Stil" zu entwerfen.  

Corinne Avakian kommentierte: "Wir sind wirklich begeistert, mit Central Saint Martins kooperieren zu können, und ich freue mich darauf, zu sehen, wie sich unsere erste Stipendiatin weiterentwickeln wird."

Für weitere Einzelheiten über Avakian wenden Sie sich bitte an rp@avakian.com, nartinian@avakian.com oder info@avakian.com oder besuchen Sie http://www.avakian.com

Redaktionelle Hinweise:

Avakian

Das Schweizer Schmuckhaus Avakian wurde vor über 40 Jahren gegründet und unterhält Boutiquen in Genf, London, Moskau, Beverly Hills und New York. Das Unternehmen stellt Schmuck her, der sich problemlos bei Tag oder am Abend tragen lässt und der eine bemerkenswerte Flexibilität aufweist, wenn er getragen und gehalten wird. Zu den Spezialaufträgen gehörte unter anderem eine Krone für einen asiatischen König, die für seine Trauung angefertigt wurde.

Central Saint Martin, Hochschule für Kunst und Design

Einige der Absolventen von Central Saint Martins sind beispielsweise Stella McCartney, Anthony Gormley und Pierce Brosnan. Frühere Sponsoren des BA Jewellery Programms waren neben anderen V & A, Cartier und das Britische Museum. Einflussreiche Absolventen des Studienganges BA Jewellery der Central Saint Martins Hochschule, darunter Hannah Martin und Tomasz Donocik, arbeiten heute als Designer bei De Beers, Garrard und Van Cleef & Arpels.

Central Saint Martins ist Teil der University of the Arts in London.

Kontakt:

nartinian@avakian.com, info@avakian.com

QUELLE AVAKIAN