Globale Projekte haben wesentlich zum Gesamtumsatz von Van Leeuwen beigetragen

15 Apr, 2015, 09:36 BST von Van Leeuwen Pipe and Tube Group

ZWIJNDRECHT, Niederlande, April 15, 2015 /PRNewswire/ --

. Solide Performance unter schwierigen Marktbedingungen  

. Leichter Umsatzanstieg teilweise aufgrund von Übernahmen und Projekten  

. Verteilung auf mehrere Regionen und Marktsegmente vorteilhaft  

Die Van Leeuwen Pipe and Tube Group hat unter schwierigen Marktbedingungen eine solide Performance erzielt.  2014 gab es teilweise aufgrund von Übernahmen und Projekten einen leichten Umsatzanstieg. Das globale Netz wurde ausgebaut, unter anderem in Brasilien.   

Die Umsätze von Van Leeuwen beliefen sich 2014 auf 643 Millionen €, ein leichter Anstieg gegenüber 2013. Die verkaufte Produktion nahm gegenüber 2013 um 7 % zu. Das Betriebsergebnis und das Nettoergebnis beliefen sich auf 11,9 Millionen € bzw. 7,7 Millionen €. Die Liquidität blieb mit 41,5 % stark.  

Das internationale Unternehmen, das im Bereich des Handels und Vertriebs von Stahlrohren und Rohrprodukten tätig ist, profitierte von seiner Verteilung auf mehrere Regionen und Märkte. Verschiedene Märkte, auf denen Van Leeuwen aktiv ist, waren von schwierigen wirtschaftlichen Bedingungen oder politischer Instabilität betroffen. Die Nachfrage in der westeuropäischen Industrie war schwach, und ab Oktober wirkten sich niedrige Ölpreise negativ auf den Energiemarkt aus. Verschiedene Van Leeuwen-Gesellschaften erzielten jedoch gute Ergebnisse, besonders in den Niederlanden, Mitteleuropa, Asien und Australien.

2014 fuhr Van Leeuwen fort, sein globales Netz aus Lagerstandorten und Dienstleistungs- und Bearbeitungszentren auszubauen. Die Kapazitäten wurden durch neue Lager in der Tschechischen Republik und Malaysia erweitert. Das brasilianische Unternehmen Tubexpress sowie Combulex B.V., von denen Van Leeuwen Anfang 2014 die übrigen 50 % der Anteile erworben hatte, trugen zum Konzernumsatz bei. Außerdem wurde ein bedeutender Teil der Umsätze durch Lieferungen an globale Energieprojekte generiert, für die verschiedene Gesellschaften im globalen Netz von Van Leeuwen zusammenarbeiteten.

Peter Rietberg, Vorstandsvorsitzender: "Trotz schwieriger Marktbedingungen erreichte Van Leeuwen eine solide Performance für 2014. Unser Umsatzanstieg wurde durch unser globales Netz und unsere Kompetenz in Sachen Projekte und Logistik erzielt und beruht zu großen Teilen auf Rahmenverträgen für wichtige Energieprojekte. Wir erwarten, hiervon auch in der Zukunft zu profitieren."

Van Leeuwen Pipe and Tube Group  

Die Van Leeuwen Pipe and Tube Group ist ein internationales Handelsunternehmen, das sich auf Stahlrohre sowie Rohranwendungen spezialisiert. Das Unternehmen ist in praktisch allen Industriesektoren tätig. Das Unternehmen wurde 1924 gegründet. Der Konzern besitzt fünfzig Zweiggesellschaften, die sich über Europa, den Nahen Osten, Asien, Australien und Nord- und Südamerika verteilen.

http://www.vanleeuwen.com

Fotos sind über diesen Link verfügbar.

Weitere Informationen: 
Ingrid de Hartog
Leiterin Unternehmenskommunikation
Van Leeuwen Pipe and Tube Group
E-Mail cc@vanleeuwen.nl
Telefon +31-78-625-23-32
Mobil +31-6-23-14-71-18

QUELLE Van Leeuwen Pipe and Tube Group