GLORY World Series kommt am 3. November nach Rom (Italien) mit "Final 8"-Meisterschaftsturnier im Kickboxen

17 Jul, 2012, 20:41 BST von GLORY World Series

ROM, July 17, 2012 /PRNewswire/ --

Albert Kraus, Robin van Roosmalen und sechs andere Superstars kämpfen in einer Nacht im K.-o.-System: das Megaevent

300.000 $ Preisgeld stehen auf dem Spiel

Die acht verbleibenden Herausforderer im GLORY World Series K.o.-Turnier werden aus allen Ecken der Welt anreisen, um am 3. November 2012 am historischen Veranstaltungsort PalaLottomatica gegeneinander anzutreten. An diesem Ort gewann Muhammad Ali die olympische Goldmedaille.

Das größte Preisgeld im Kickboxen steht auf dem Spiel.

Der endgültige Gewinner der GLORY World Series Final 8 wird an diesem Abend vor ausverkauftem Haus drei Mal gekämpft haben und er wird ein Preisgeld in Höhe von 300.000 $ einstecken.

"GLORY Kickboxen ist eine Kombination aus Kunst und Krieg, der Höhepunkt des Stand-up-Kampfes. Die Stadt Rom, mit ihrer legendären Kampftradition, ist perfekt für unser Final 8-Turnier," erklärte Marcus Luer, Geschäftsführer von GLORY Sports International.

"Rom bietet eine wunderschöne und angemessene Kulisse. Die Kämpfe, die im Kolosseum stattfanden, wurden in zahllosen Filmen unvergesslich gemacht. Doch ich kann Ihnen garantieren, der Wettkampf, der im November stattfinden wird, wird alles ausstechen, was sie bisher in Filmen oder im Ring gesehen haben."

Im Final 8 werden Giorgio Petrosyan (Italien), Albert Kraus (Niederlande), Robin van Roosmalen (Niederlande), Shemsi Beqiri (Schweiz), Ky Hollenbeck (USA), Tim Thomas (England), Davit Kiria (Georgien) und Sanny Dahlbeck (Schweden) gegeneinander im Kampf antreten.

Informationen zum Kartenverkauf werden bald bekanntgegeben werden.

Informationen zu GLORY:

GLORY World Series (http://www.gloryworldseries.com) wurde vor einem Jahrzehnt gegründet, doch das Erbe des Unternehmens erstreckt sich mit der Gründung von Golden Glory, einen der erfolgreichsten Kampfkunstteams, zurück bis zum Jahr 1999.

Im Jahr 2011 schlossen sich die Leute, die diesen Erfolg vorantrieben, mit einigen der weltweit erfolgreichsten Finanzinvestoren und Sportvermarktern zusammen, um GLORY Kickboxing zu schaffen - der ultimative Stand-up-Kampf. Das Unternehmen befindet sich im Besitz und wird betrieben von Glory Sports International (GSI). Es verfügt über Büros im Vereinigten Königreich, in Holland, in Singapur, in Malaysia und in Thailand.

Mit weltweiten Veranstaltungen und mit mehr als 30 Nationalitäten auf der Spielerliste ist GLORY wahrlich die Weltmeisterschaft im Kickboxen. Das angesehene 16-Mann-Turnier bieten unübertroffene Preise, wie unter anderem ein Gesamtpreisgeld in Höhe von 1.000.000 $ für die Gewinner.

GLORY erreicht über Fernsehverträge eine weltweite Zuschauerschaft in allen wichtigen Regionen. Darüber hinaus werden die Veranstaltungen auch über http://www.gloryworldseries.com mit Unterstützung von Invideous im Internet gestreamt, einem innovativen, Online verfügbaren Pay-per-View-System.

Im Juli 2012 erwarb und integrierte GLORY die Kämpferliste des kultigen Konkurrenten aus Europa "It's Showtime". Der Deal brachte alle hochrangigen Kickboxer der Welt unter ein Dach, wodurch Kämpfe möglich wurden, von denen die Fans vorher nur träumen konnten.

http://www.gloryworldseries.com 

 

QUELLE GLORY World Series