Great-West Lifeco Update zum Irish Life Geschäftsabschluss

16 Jul, 2013, 18:52 BST von Great-West Lifeco Inc.

WINNIPEG, Manitoba, July 16, 2013 /PRNewswire/ --

TSX:GWO

Der Leser wird auf das Vorsichtsmemorandum bzgl. in die Zukunft gerichtete Informationen und bzgl. der Finanzmaßnahmen unter Nicht-Internationalen Rechnungslegungsvorschriften (Nicht-IFRS) am Ende dieser Erklärung hingewiesen. Keine Weitergabe an amerikanische Nachrichtenagenturen bzw. keine Verbreitung in den USA.

Heute hat der Oberste Gerichtshof von Irland die von einigen Minderheitsaktionären der Permanent tsb Group Holdings plc (vorher Irish Life & Permanent Group Holdings plc) gestellte Unterlassungsklage bzgl. des Verkaufs von Irish Life Group durch den Finanzminister von Irland an Canada Life Limited abgelehnt. 

Great-West Lifeco Inc. beabsichtigt einen zügigen Abschluss der Übernahme von Irish Life.

Great-West Lifeco Inc. (TSX:GWO) ist eine internationale Finanzdienstleistungs-Holdinggesellschaft mit Interessen in Lebens- und Krankenversicherungen, Renten- und Investmentdienstleistungen, Vermögensverwaltung und Rückversicherungsgeschäften. Great-West Lifeco hat Betriebe in Kanada, den Vereinigten Staaten, Europa und Asien durch Great-West Life, London Life, Canada Life, Irish Life, Great-West Financial und Putnam Investments. Great-West Lifeco und ihre Firmen haben über $582 Milliarden* in Vermögenswerten unter Verwaltung und sind Mitglieder der Power Financial Corporation Firmengruppe.

* Vermögenswerte: Stand vom 31. März 2013

Keine Weitergabe an amerikanische Nachrichtenagenturen bzw. keine Verbreitung in den USA.

Vorsichtsmemorandum bzgl. in die Zukunft gerichtete Informationen

Diese Presseerklärung enthält einige in die Zukunft gerichtete Erklärungen über Great-West Lifeco, einschließlich ihres Geschäftsverkehrs, Strategie, sowie erwarteter finanzieller Leistungen und Zustand. In die Zukunft gerichtete Erklärungen sind ihrem Wesen entsprechend vorausschauend, abhängig von bzw. sich beziehend auf zukünftige Ereignisse oder Bedingungen, sie beinhalten Wörter wie "erwarten", "antizipieren", "beabsichtigen", "planen", "annehmen", "schätzen" und ähnliche Ausdrücke bzw. negative Versionen derselben. Darüber hinaus sind alle Aussagen, die bzgl. zukünftiger finanzieller Leistung (einschließlich Einnahmen, Gewinne oder Wachstumsraten), fortlaufender Geschäftsstrategien oder Perspektiven und möglicher zukünftiger Handlungen von Seiten Great-West Lifecos gemacht werden können, einschließlich erwarteter Gewinne aus Übernahmen oder Veräußerungen und Abstoßungen, ebenso in die Zukunft gerichtete Aussagen. In die Zukunft gerichtete Aussagen basieren auf Erwartungshaltungen und Prognosen bzgl. zukünftiger Ereignisse, die zum Zeitpunkt der Stellungnahme aktuell waren und die grundsätzlich u.a. von Risiken, Ungewissheit und Vermutungen über Great-West Lifeco, wirtschaftlichen Faktoren und der Finanzdienstleistungsindustrie insgesamt, einschließlich der Versicherungs- und Investmentfondssektoren abhängen.

Materielle Faktoren oder Annahmen, die auf die Formulierung der in die Zukunft gerichteten Informationen angewendet werden und hierin enthalten sind, schließen die Annahme mit ein, dass die Geschäfte und die wirtschaftlichen Konditionen, die den Betrieb von Great-West Lifeco bzw. Irish Life betreffen, im Wesentlichen zum derzeitigen Stand weiter arbeiten, einschließlich, ohne Einschränkungen, im Hinblick auf Geschäftsbedingungen, allgemeine wirtschaftliche Aktivität, Marktpreise für Produkte, Unternehmenskonkurrenz, Fortbestand und Verfügbarkeit von Personal und Dienstleistungserbringer, örtliche und internationale Gesetze und Vorschriften, Umtauschkursen und Zinsraten, Inflation, Steuern, sowie im Hinblick darauf, dass es keine wesentlichen Geschäftsveränderungen an den Räumlichkeiten, Kunden- und Angestelltenbeziehungen und Kreditvereinbarungen von Great-West Lifeco bzw. Irish Life gibt. In die Zukunft gerichtete Aussagen sind keine Garantien für zukünftige Leistung und tatsächliche Ereignisse und Ergebnisse können sich im materiellen Wert von den ausgedrückten oder unausgesprochen enthaltenen Werten der in die Zukunft gerichteten Erklärungen unterscheiden. Das liegt unter anderem an wichtigen Faktoren wie z.B. den Umsatzzahlen, Prämienaufkommen, Auslagenniveau, Sterblichkeitszahlen, Erkrankungsziffer, Ablaufzahlen der Policen, Steuern, allgemeiner Wirtschafts-, Markt- und politischer Lage in Nordamerika und international, Zins- und Devisenraten, globalen Aktien- und Kapitalmärkten, Konkurrenzfähigkeit, technischen Veränderungen, Veränderungen in Regierungsvorschriften, Veränderungen in Rechnungslegungsprinzipien und der Anwendungswirkung zukünftiger Veränderungen in Rechnungslegungsprinzipien, unerwarteten rechtlichen oder behördlichen Verfahren, katastrophalen Ereignisse, sowie Great-West Lifecos Fähigkeit, strategische Transaktionen abzuschließen und Übernahmen zu integrieren. Der Leser sei vorgewarnt, dass die obige Liste wichtiger Faktoren keineswegs vollständig ist und dass es weitere Faktoren gibt, einschließlich der Faktoren, die unter "Risikomanagement und Kontrollmethoden", sowie unter "Zusammenfassung von kritischen Rechnungslegungsschätzungen" in Great-West Lifecos Jahresdiskussion und Analyse des Managements von 2012 zu finden sind, ebenso der Faktoren in anderen Akten, die bei Wertpapier-Regulierungsbehörden hinterlegt wurden und unter http://www.sedar.com abgerufen werden können. Der Leser sei des weiteren vorgewarnt, diese und andere Faktoren vorsichtig abzuwägen und kein unangemessenes Vertrauen auf in die Zukunft gerichtete Erklärungen zu setzen. Wo nicht speziell gesetzlich vorgeschrieben, beabsichtigt Great-West Lifeco nicht, in die Zukunft gerichtete Erklärungen zu aktualisieren, unabhängig von neuen Informationen, zukünftigen Ereignissen oder anderen Faktoren.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Marlene Klassen, APR
Assistant Vice-President, Communication Services
+1-204-946-7705

QUELLE Great-West Lifeco Inc.