GSMA begrüßt wichtige VAE-Entscheidung über Führungsrolle bei regionalem Wachstum im Bereich mobiles Breitband

22 Mai, 2013, 12:53 BST von GSMA

LONDON, 22. Mai 2013 /PRNewswire/ -- Tom Phillips, Leiter der Abteilung für politische und regulatorische Prozesse der GSMA, hat die folgende Erklärung zur Entscheidung der Vereinigten Arabischen Emirate über die Zuteilung der 700- und 800-MHz-Frequenzbänder (Digitale Dividende) an Mobilfunkanbieter und damit die Maximierung der Frequenzharmonisierung innerhalb der Region und weltweit abgegeben:

„Mit ihrer Entscheidung, mobilen Breitbanddiensten durch die zügige Zuteilung der 700- und 800-MHz-Bänder neue Frequenzbänder zur Verfügugng zu stellen, hat die TRA – Regulierungsbehörde der VAE – herausragende Führerschaft und Weitblick bewiesen. Der mobile Breitbandmarkt in den arabischen Ländern soll bis 2017 um 255 Prozent auf 142 Millionen Verbindungen ansteigen und hat das Potenzial, in den Jahren 2015 bis 2025 ein Bruttoinlandsprodukt von 108 Mrd. US$ zu generieren. Mit diesen eindeutigen wirtschaftlichen Vorteilen hoffen wir, dass andere Märkte schnell mit ähnlichen Entscheidungen folgen werden."

„Die Kombination des 800-MHz-Bands in Europa, dem Nahen Osten und Afrika mit dem unteren Spektrum des 700-MHz-Bands im Asien-Pazifik-Raum ist ein wichtiger Schritt nach vorn. Die Harmonisierung des Frequenzbands bietet mehrere Vorteile, darunter die Generierung dringend benötigter Skaleneffekte, die das nahezu globale Roaming erleichtern und Interferenzen in Grenzregionen einschränken. Damit bietet sich letztendlich eine größere Auswahl an Geräten und günstigere mobile Breitbanddienste für die Bürger der VAE und arabischen Länder insgesamt."

Pressehinweise

Details der Ankündigung der TRA (Regulierungsbehörde der VAE) finden Sie hier: http://tra.gov.ae/news514.php

Ein Interview mit Tariq Al Awadhi, Leiter der Abteilung für Frequenzband und internationale Angelegenheiten bei der TRA, zur Gestaltung der internationalen Frequenzbandstrategie finden Sie hier:  http://www.gsma.com/spectrum/digital-dividend-qa-uae

Informationen zur GSMA

Die GSMA vertritt die Interessen von Mobilfunkanbietern weltweit. Sie vereint fast 800 Mobilfunkanbieter in über 220 Ländern weltweit sowie mehr als 230 Unternehmen im weiteren mobilen Ökosystem, einschließlich Telefonherstellern, Software-Unternehmen, Ausrüstern und Internetfirmen sowie Unternehmen in Branchen wie Finanzdienstleistungen, Gesundheitsversorgung, Medien, Transport und Versorgung. Die GSMA organisiert zudem branchenführende Veranstaltungen wie den Mobile World Congress und die Mobile Asia Expo. 

Weitere Informationen finden Sie auf der GSMA Unternehmenswebsite www.gsma.com oder auf Mobile World Live, dem Online-Portal für die mobile Kommunikationsbranche unter www.mobileworldlive.com.

Medienkontakte:

Medienkontakte für die GSMA
Sara Bosco
Tel.: +971-4445-42-22
Mobil: +971-56-263-7937
E-Mail: sbosco@webershandwick.com

GSMA Pressebüro
press@gsma.com

 

QUELLE GSMA



Weitere Links

http://www.gsma.com