GSMA gibt Änderungen in Vorstandsführung bekannt

16 Okt, 2013, 08:00 BST von GSMA

LONDON, 16. Okt. 2013 /PRNewswire/ -- Die GSMA gab heute bekannt, dass Franco Bernabe als Vorstand der GSMA zurückgetreten ist. Wie in den Betriebsrichtlinien der GSMA festgelegt, wird Jon Fredrik Baksaas, Präsident und CEO der Telenor Group und derzeitiger stellvertretender Vorstand der GSMA, mit sofortiger Wirkung die Rolle des amtierenden Präsidenten übernehmen. Die GSMA wird eine Wahl unter den Vorstandsmitgliedern vornehmen und wird seinen neuen Vorsitzenden im November bekanntgeben. 

„Im Namen des gesamten Vorstands der GSMA würde ich gerne unsere tiefe Dankbarkeit für die Führung und das Engagement von Franco in den letzten drei Jahren ausdrücken", erklärte Anne Bouverot, Generaldirektor und Vorstandsmitglied der GSMA. „Franco war ein passionierter Befürworter eines zukunftsorientierten und kollaborativen Ansatzes bei der Auseinandersetzung mit den Herausforderungen unserer Branche. Es war ein Privileg mit ihm zusammenzuarbeiten. Ich freue mich nun darauf, mit Jon Fredrik, unserem Vorstand und unserer Mitgliederschaft zusammenzuarbeiten, um einfache und sichere digitale Dienstleistungen für Männer und Frauen auf der ganzen Welt zu ermöglichen."

Informationen zur GSMA

Die GSMA vertritt die Interessen der Mobilfunkbetreiber weltweit. Der Verband umfasst 220 Länder und vereinigt nahezu 800 Mobilfunknetzbetreiber weltweit sowie mehr als 250 Unternehmen im weiteren Umfeld, u. a. Hersteller von Mobilgeräten, Softwareunternehmen, Geräteanbieter, Internetfirmen, Organisationen aus der Finanzbranche, dem Gesundheitswesen sowie Medien-, Transport- und Versorgungsunternehmen. Die GSMA schafft auch branchenführende Events wie den Mobile World Congress und die Mobile Asia Expo. 

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Unternehmenswebsite der GSMA unter www.gsma.com. Folgen Sie der GSMA auf Twitter: @GSMA.

QUELLE GSMA



Weitere Links

http://www.gsma.com