GSMA gibt Einzelheiten für den Mobile World Congress 2014 bekannt

04 Sep, 2013, 08:00 BST von GSMA

-- Neu in 2014: mPowered Industries-Programm auf dem MWC widmet sich dem wachsenden Interesse bedeutender Industriesektoren am Mobilfunk

LONDON, 4. September 2013 /PRNewswire/ -- Die GSMA gab heute die ersten Einzelheiten zum GSMA Mobile World Congress 2014 bekannt, darunter Aussteller und Sponsoren, als Hauptredner auftretende Führungskräfte und neue Veranstaltungselemente wie etwa mPowered Industries, die die Auswirkungen des Mobilfunks auf verschiedene Industriesektoren beleuchten. Die GSMA rechnet für den Mobile World Congress 2014, der vom 24. bis 27. Februar 2014 im Fira Gran Via in Barcelona stattfinden wird, mit mehr als 72.000 Teilnehmern.

„Unter dem Motto „Creating What's Next" (Erschaffen, was als nächstes kommt) wird der Mobile World Congress des Jahres 2014 die wichtigsten Innovationen und Fortschritte in der Mobilbranche hervorheben und einen Entwurf für die Zukunft schaffen", sagte Michael O'Hara, Marketingleiter der GSMA. „Die Teilnehmer erhalten die Gelegenheit, aus erster Hand zu erfahren, wie der Mobilfunk das Geschäft in vielen Branchen revolutioniert und den Alltag von Milliarden Menschen rund um die Welt verändert. Wir freuen uns darauf, die mobile Welt im Februar in Barcelona begrüßen zu dürfen."

Konferenzprogramm des Mobile World Congress
Das viertätige Konferenzprogramm umfasst 10 Hauptsitzungen, darunter die bekannte Mobile World Live, die das Konferenzprogramm an ausgewählten Tagen abschließen wird und im gesamten Veranstaltungsbereich sowie an hunderttausende Zuschauer weltweit über das Mobile World Live-Portal live übertragen wird. Die ersten Führungskräfte haben bereits ihren Auftritt auf dem Mobile World Congress 2014 bestätigt; dazu gehören:

  • Jon Matonis, Executive Director und Board Member, Bitcoin Foundation
  • John Chambers, Chairman und CEO, Cisco
  • Sirgoo Lee, Co-CEO, Kakao Corp.
  • Michelle Gallen, CEO, Shhmooze
  • Rich Riley, CEO, Shazam Entertainment
  • Franco Bernabe, Chairman und CEO, Telecom Italia Group und Chairman, GSMA
  • Jon Fredrik Baksaas, President und CEO, Telenor Group

Neben dem Vortragsprogramm wird die Konferenz auch Schwerpunktsitzungen zu Themen wie Geschäftstransformation, Connected Living, Datenanalyse, aufstrebende Märkte, Geräte, Zukunft der Kommunikation, intelligente Netzwerke, mobiler Handel und mobile Zahlungsverfahren, mobile Identität und Datenschutz, Netzwerkökonomie und Netzwerkoptimierung umfassen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.mobileworldcongress.com/conference.

GSMA Ministerial-Programm
Ein fest integrierter Bestandteil des Mobile World Congress ist das GSMA Ministerial-Programm, das Regierungsvertreter, Behördenvertreter und führende Industrievertreter zusammenbringt, um rechtliche Fragen zu erörtern, die sich auf die Entwicklung des Mobilfunks rund um die Welt auswirken. Dieses Jahr befasst sich das Programm mit neuen Paradigmen in den Richtlinien zur Netzwerkverwaltung und zur Investitionserleichterung. Das Ministerial-Programm 2014 wird vom 24. bis 26. Februar stattfinden und soll von Delegationen aus 145 Ländern sowie länderübergreifenden Organisationen besucht werden. Tata Consultancy Services ist der offizielle Sponsor des GSMA Ministerial-Programms.

Die Zukunft des Mobilfunks demonstrieren
Wie immer wird die Ausstellung im Rahmen des Mobile World Congress die Technologien, Produkte und Dienstleistungen präsentieren, die die Zukunft der Mobilbranche formen, angefangen von der Netzwerkinfrastruktur bis hin zu mobilen Handsets und Geräten sowie Software und Anwendungen und vielem mehr. Es wird damit gerechnet, dass sich über 1.700 Unternehmen an der Ausstellung beteiligen werden, darunter globale Marken wie Acer, Alcatel-Lucent, Deutsche Telekom, Ford Motor Company, HTC, Huawei, Intel, LG, MasterCard, Mozilla, NEC, Nokia, Nokia Solutions and Networks, Oracle, Samsung, SAP, Sony Mobile Communications, Telefonica, Visa, Vodafone und ZTE. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.mobileworldcongress.com/exhibition.

Im Präsentationsbereich des Mobile World Congress wird auch wieder die beliebte GSMA Connected City zu finden sein. In der Connected City können Teilnehmer eine nachgestellte städtische Umgebung mit mobil verbundenen Produkten und Dienstleistungen erleben, die den Alltag der Menschen verbessern können, darunter Anwendungen aus den Bereichen Fahrzeuge, Ausbildung, Gesundheit, Wohnen und Einzelhandel.

Angesichts des Erfolgs der NFC Experience auf dem Mobile World Congress 2013 wird die GSMA wieder eine breite Palette mobiler NFC-Dienste für Teilnehmer mit NFC-fähigen Handsets einbinden. Die Aktivitäten rund um die NFC Experience werden im Fira Gran Via stattfinden und belohnen diejenigen, die das Angebot „anzapfen", mit einem angepassten Zugang zum Mobile World Congress, sofortigem Zugriff auf Informationen, technischen Demonstrationen und vielem mehr.

Neuheit mPowered Industries
Um sich mit dem rasant ansteigenden Interesse am Mobilfunk in wichtigen Industriesektoren zu befassen, führt die GSMA ein neues Programm ein, das zusammen mit dem Mobile World Congress abgehalten werden soll: mPowered Industries. mPowered Industries umfasst eine Serie branchenspezifischer Konferenzen und Ausstellungen, die von führenden Unternehmen in Bereichen wie Gesundheit, Marketing und Werbung, Medien und Reisen durchgeführt werden. Das Branchen- und Ausstellungsprogramm mPowered Industries wird im nahegelegenen Veranstaltungszentrum Fira Montjuic stattfinden und ist in den Mobile World Congress im Fira Gran Via integriert.

Als Eröffnungsprogramm für mPowered Industries hat die GSMA bereits die Zusage der folgenden Veranstaltungspartner aus den Bereichen Gesundheit, Marketing und Werbung, Medien und Reisen erhalten:

  • Gesundheit – Die European Connected Health Alliance ist die führende Mitgliederorganisation in Europa, die Gesundheitsbehörden, Anbieter von Gesundheitsdienstleistungen, Industrie und Wissenschaft zusammenbringt, um Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln und umzusetzen, die die Versorgung verbessern und die wirtschaftlichen Möglichkeiten erweitern können.
  • Marketing und Werbung – Mobile Media Summits und Mobile Media Upfront sind hochspezialisierte Plattformen mit Vorreiterrolle für führende Marken, Agenturen und Mobilanbieter, wo diese sich über die neuesten Mobiltechnologien und Medien informieren und austauschen können. Mobile Media Summit wird führende Markenvertreter, Werbeagenturen, Verlage, App-Entwickler und Mobil-/Werbetechnologieunternehmen aus aller Welt zusammenbringen.
  • Medien – Die National Association of Broadcasters (NAB) produziert die NAB Show, die sich in den vergangenen 90 Jahren zu einem der größten und bedeutendsten Medien- und Unterhaltungsereignisse der Welt entwickelt hat, das die Entwicklung, Verwaltung und Bereitstellung von Inhalten über jedes beliebige Medium abdeckt. Die NAB Show zeigt Lösungen, die über traditionellen Rundfunk hinausgehen und mit völlig neuen Methoden die Bereitstellung von Inhalten auf eine neue Ebene führen.
  • Reisen – EyeforTravel ist ein führendes globales Medienunternehmen, das sich auf Business Intelligence für die Reise- und Tourismusbranche spezialisiert. EyeforTravel hat bereits erfolgreich Konferenzen, Berichte und Webinare produziert, die sich unter anderem mit Mobilanwendungen, Produktentwicklung, Reisetechnologie, Online-Marketing und sozialen Medien befassen.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.mobileworldcongress.com/mpowered-industries.

Feature-Programme auf dem Mobile World Congress
Neben mPowered Industries bietet der Mobile World Congress eine Reihe zusätzlicher Feature-Programme, die sich bestimmten Teilnehmerinteressen und -bedürfnissen widmen, darunter App Planet, die Forum Series und Partner Events:

  • App PlanetApp Planet verbindet die Entwicklergemeinschaft mit einem breiteren Publikum aus der Mobilbranche und umfasst eine Ausstellung, App-Entwicklerkonferenzen (ADCs), Produkt- und Dienstdemonstrationen und Workshops von einigen der größten und einflussreichsten Unternehmen des Mobilsektors. Die Generalitat de Catalunya ist der offizielle Sponsor von App Planet, und zu den ersten Nebensponsoren für App Planet gehören das Car Connectivity Forum und Samsung. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.mobileworldcongress.com/app-planet-overview. 
  • Forum Series – Die von Partnern gesponserte Forum Series führt Industrievertreter zusammen, damit diese sich in Schwerpunktsitzungen über bestimmte Themen austauschen können. Zu den gegenwärtig für 2014 angesetzten Foren gehören das LTE Forum und das Mobile Security Forum. Forum Series-Partner sind ZTE für das LTE Forum und AVG aund FingerQ für das Mobile Security Forum. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.mobileworldcongress.com/forum-series. 
  • Partner Events – Im Theaterviertel in Halle 8 werden mehrere Partnerveranstaltungen des Mobile World Congress stattfinden, die Unternehmen eine Plattform bieten, auf der sie entscheidende Markttrends erörtern, Produktentwicklungen und Programminitiativen vorstellen und Ankündigungen machen können. Unter den als Meeting-Gastgeber im Fira Gran Via vorgesehenen Partnern sind Acision, ClickSoftware und Open Mobile Alliance. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.mobileworldcongress.com/partner-events.

Der Mobile World Congress ist der Grundpfeiler des Mobile World Capital, das 2013 bis 2018 in Barcelona stattfindet. Das Mobile World Capital umfasst Programme und Aktivitäten, die sich über das gesamte Jahr erstrecken und von denen nicht nur die Bürger von Barcelona, Katalonien und Spanien, sondern die Mobilindustrie auf der ganzen Welt profitieren. Für weitere Informationen zum Mobile World Capital besuchen Sie bitte www.mobileworldcapital.com.  

Weitere Informationen zum Mobile World Congress 2014 mit Angaben dazu, wie Sie Teilnehmer, Aussteller oder Sponsor werden können, finden Sie unter www.mobileworldcongress.com.

Informationen zur GSMA
Die GSMA vertritt die Interessen von Mobilfunkbetreibern weltweit. Die GSMA ist in mehr als 220 Ländern tätig und vereint nahezu 800 Mobilfunkbetreiber aus der ganzen Welt, mit mehr als 230 Unternehmen aus der Mobilbranche im breiteren Sinn, darunter Handset-Herstellern, Software-Unternehmen, Geräteanbietern und Internetunternehmen sowie Organisationen aus Industriesektoren wie Finanzdienstleistungen, Gesundheit, Medien, Verkehr und Energieversorgung. Die GSMA produziert zudem branchenführende Veranstaltungen wie den Mobile World Congress und die Mobile Asia Expo. 

Weitere Informationen finden Sie auf der eigenen Website der GSMA unter www.gsma.com oder auf Mobile World Live, dem Online-Portal der Mobilkommunikationsbranche, unter www.mobileworldlive.com.

QUELLE GSMA



Weitere Links

http://www.gsma.com


http://www.mobileworldlive.com