GSMA nimmt Bewerbungen für 19. Global Mobile Awards entgegen

10 Sep, 2013, 08:00 BST von GSMA

LONDON, 10. September 2013 /PRNewswire/ -- Die GSMA gab heute bekannt, dass ab jetzt Bewerbungen für die Global Mobile Awards 2014 eingereicht werden können. Noch bis Freitag, 29, November 2013, werden Bewerbungen für den Preis, der Exzellenz und Innovation in der Mobilfunkbranche auszeichnet, entgegengenommen. Die Gewinner werden im Rahmen des GSMA Mobile World Congress in Barcelona am Dienstag, 25. Februar 2014 bekanntgegeben.

„Die Global Mobile Awards zeichnen die weltweit führenden Geräte, Dienstleistungen, Apps und Technologien der Mobilfunkbranche aus, und in diesem Jahr erwarten wir aufgrund der zahlreichen unterschiedlichen Kategorien, die die jüngsten Trends der Mobilfunkbranche, Wachstumssektoren und Chancen widerspiegeln, einen größeren Wettbewerb als je zuvor", so Michael O'Hara, Marketingleiter bei der GSMA. „Als die wahrscheinlich am besten etablierte und anerkannteste Preisverleihung der Mobilfunkbranche bieten die Global Mobile Awards auf dem Mobile World Congress eine hervorragende Plattform dafür, jene Innovationen zu präsentieren, die unsere Branche voranbringen."

2014 werden die Global Mobile Awards für die folgenden Kategorien verliehen:

  • The Connected Life Awards (Auszeichnung für vernetztes Leben)
  • Best Mobile Services (Beste Mobilfunkdienstleistungen)
  • Social & Economic Development (Soziale und wirtschaftliche Entwicklung)
  • Apps of the Year (Anwendungen des Jahres)
  • Best Mobile Handsets & Devices (Beste Mobiltelefone und -geräte)
  • Best Mobile Technology (Beste Mobiltechnologie)
  • Government Leadership Awards (Auszeichnung für Führungsqualitäten von Regierungen)
  • Outstanding Achievement Award (Auszeichnung für herausragende Leistungen)

Die GSMA kann anlässlich der Awards 2014 mit grundlegenden Verbesserungen aufwarten. Insgesamt werden 38 Auszeichnungen in mehr als acht Kategorien verliehen, von denen sechs die vielversprechendsten Trends der Mobilfunkbranche in den Mittelpunkt stellen. Im Rahmen der Entwicklungen für 2014 werden unter der Kategorie „Best Mobile Handset and Devices" („Beste Mobiltelefone und –geräte") ab jetzt zwei Smartphones ausgezeichnet: einmal ein Smartphone auf dem neuesten Stand der Technik und einmal ein Smartphone für weniger als 150 USD (Großhandelspreis). Dies soll das rasante Wachstum des Smartphone-Marktes widerspiegeln und den Einfluss erschwinglicher Geräte in den Vordergrund stellen.

Auch die Kategorie „Best Mobile Technology" („Beste Mobiltechnologie") wurde von der GSMA verbessert, indem zwei neue Auszeichnungen eingeführt wurden: die „Best Solution for Growing Smaller or Independent Networks" („Beste Lösung für wachsende kleine oder unabhängige Netzwerke"), die Technologielösungen auszeichnet, welche kleinen, unabhängigen Anbietern dienen, sowie die Auszeichnung für „Best Mobile Identity, Safeguards and Security Products/Solutions" („Beste mobile Identität, Sicherheitsüberwachung und Sicherheits-Produkte/Lösungen"), die das Konzept der mobilen Identität in den Mittelpunkt stellt, ein neuer Wachstumsbereich für die physische, digitale und Online-Authentifizierung und die Identifikation von Benutzern. Zu dieser Kategorie zählen unter anderem auch Preise für Innovation in den Bereichen Infrastruktur und cloud-basierter Technologien, ebenso wie ein Preis für „Outstanding LTE Contribution" („Herausragender LTE-Beitrag").

Eröffnungsauszeichnungen wurden außerdem in zwei weiteren Kategorien eingeführt. Zu der Kategorie „Social and Economic Development" („Soziale und wirtschaftliche Entwicklung") zählt ein neuer Preis für innovative Mobil-Lösungen, die geistig oder körperlich behinderten sowie alten Menschen den Zugang zu Mobilgeräten erleichtern und ihnen eine einfache Nutzung bieten sollen. In diesem Jahr wird die Kategorie „Apps of the Year" („Anwendungen des Jahres") Leistungen aus Musik-, Spiel- oder TV-Apps mit dem „Best Entertainment App"-Award für die beste Unterhaltungs-Anwendung auszeichnen. Mit dem Preis für die „Smartphone App Challenge" wird eine Lösung prämiert, die dank effizienter Verwendung von Netzwerk-Ressourcen das beste Benutzererlebnis bietet.

Die Awards lenken die Aufmerksamkeit mittels einer Kategorie für das Zusammenspiel der Mobilbranche mit wichtigen vertikalen Sektoren auch auf das „Connected Life", das vernetzte Leben. Die besten Mobil-Produkte und -Dienstleistungen in den Bereichen Automobil, Bildung, Gesundheit, mobile Geldtransaktionen, Verlage und Smart-Cities werden ausgezeichnet. Außerdem gibt es einen spezifischen Preis für mobile Geräte in der Unterhaltungselektronik.

Des Weiteren wurde das Government-Awards-Programm auf vier Preise erweitert, die am Montag, 24. Februar im Rahmen des „Ministerial Programme" auf dem Mobile World Congress präsentiert werden. Zu den Preisen des Programms, die Führungsqualitäten von Weltklasse auszeichnen, gehören der „Government Leadership Award" („Führungsqualitäten von Regierungen"), „Spectrum for Mobile Broadband Award" („Funkfrequenznutzung für mobiles Breitband"), „Economic Policy for Sustainable Mobile Growth Award" („Wirtschaftspolitik für nachhaltiges Mobil-Wachstum") sowie der „Connected Government Award" („Vernetzte Regierungen").

Unternehmen aus der gesamten Mobilfunkbranche können sich für die Global Mobile Awards 2014 bewerben. Die Bewerbungen können online eingereicht werden. Eine vollständige Liste der Kategorien, Fristen und Kriterien für die Awards finden Sie auf www.globalmobileawards.com. Bei ausgewählten Auszeichnungen unterliegen die Nominierungen der Auswahl durch die Jury oder durch ein unabhängiges Expertengremium und sind daher nicht für Online-Einreichungen verfügbar. In diesem Jahr wird die Einreichung von Videos zur Unterstützung der Bewerbungen von der Jury begrüßt. Bewerbungen für die Mobile Awards können bis Freitag, 29. November 2013, eingereicht werden. Die GSMA wird die Shortlist der Nominierungen in jeder Kategorie Ende Januar 2014 bekanntgeben.

Die Gewinner werden von unabhängigen Experten, Analysten, Journalisten, Akademikern und in einigen Fällen von Vertretern der Mobilfunkbranche ausgewählt. Zusätzlich wird der Gewinner der Kategorie „Outstanding Overall Mobile Technology – The CTOs' Choice" für herausragende Mobilfunktechnologie von branchenführenden CTOs aus der weltweiten Betreiber-Community ausgewählt werden.

Sollten Sie weitere Informationen zu den Global Mobile Awards 2014 wünschen oder gerne Sponsor werden wollen, kontaktieren Sie die GSMA bitte über awards@globalmobileawards.com. Der Mobile World Congress 2014 findet vom 24. bis zum 27. Februar auf der Fira Gran Via in Barcelona statt. Weitere Informationen finden Sie auf www.mobileworldcongress.com.

Informationen zur GSMA

Die GSMA vertritt die Interessen der Mobilfunkanbieter weltweit. Aus mehr als 220 Ländern vereint die GSMA nahezu 800 der weltweit führenden Mobilfunkbetreiber mit über 230 Unternehmen aus vor- und nachgelagerten Branchen im mobilen Ökosystem, darunter Mobiltelefonhersteller, Softwareunternehmen, Ausrüstungsanbieter und Internetunternehmen sowie Organisationen in Branchen wie Finanzdienstleistungen, Gesundheitswesen, Medien, Transport und Versorgungsunternehmen. Die GSMA organisiert außerdem branchenführende Veranstaltungen wie den Mobile World Congress und die Mobile Asia Expo.

Weitere Informationen finden Sie auf der GSMA-Unternehmenswebseite auf www.gsma.com oder auf Mobile World Live, dem Online-Portal für die Mobilfunkbranche, unter www.mobileworldlive.com.

 

QUELLE GSMA



Weitere Links

http://www.gsma.com